Bellen vor Spaziergang :: Hundeerziehung + Soziales

Bellen vor Spaziergang

von Jessy1977 am 20. September 2008 18:40
Hallo zusammen!
Vielleicht hat jemand einen Tip für mich...?
Ich habe 3 Hunde. Ich bin tagsüber berufstätig und gehe abends mit den Hunden ausgiebig spazieren. Nun habe ich folgendes Problem.
Von dem Moment an wo die Hunde merken dass es gleich los geht bellen sie wie verrückt. Natürlich vor Freude.
Es stört mich nicht unbedingt, aber ich hab einen Nachbarn... Ihm ist es zwar egal, aber ich frage mich ob das normal ist oder hausgemacht. Was könnte ich tun, damit die Hunde ruhig sind?
Wenn ich den ganzen Tag zuhause bin, ist es das Gleiche. Es ist vor JEDEM Spaziergang so. Mit meinem ersten Hund hatte ich das Problem von Anfang an. Sie ist sehr bellfreudig. Bei ihr hab ichs aber mit einem "AUS" im Griff gehabt. Mit dem Zweiten gings auch. Der würde nie von sich aus bellen und solange die Älteste ruhig ist-kein Problem. Fängt sie an tut ers auch. Nun habe ich einen dritten Hund dazu bekommen und nun ist es die reinste Bellparty. Der Kleine fängt an und die Grossen machen lautstark mit. Es ist wie wenn jeder den andern übertönen will. Ich muss noch sagen, dass der Kleine ein waschechter Kläffer ist. Er bellt bei jeder Gelegenheit. Das nervt schon langsam. Doch mit 3 Hunden ist es nun mal schwierig, sich auf einen zu konzentrieren. Keine Ausrede, aber wo soll ich anfangen?
Wer hat auch mehrere bellfreudige Hunde und kennt das Theater? Oder lässt ihr sie einfach bellen? Würde mich echt interessieren. Ich möchte noch anmerken, dass die Bellerei für mich kein Riesenproblem ist, aber manchmal nervt es schon... 8-|

von kalinchen am 20. September 2008 18:59
Hej Jessie,

glaubst Du, wenn Du den Kleinen stoppen könntest, würden die beiden anderen gar nicht erst loslegen?

Eine Wasserpistole könnte da hilfreich sein.

Oder Du versuchst, das Bellen unter Signalkontrolle zu bringen.

Immer vorausgesetzt, die beiden lassen sich von dem Kleinen anstiften.

LG Kalinchen

von Jessy1977 am 20. September 2008 19:11
Sie würden auch bellen, wenn der Kleine nicht da wäre, aber ich könnte sie kontrollieren. Nun bin ich aber mit dem Kleinen beschäftigt und das nutzen sie aus und bellen und der Kleine auch... Wasserpistole ist ne gute Idee. Sie springen dann auch immer wie wild alle um ich herum, so dass ich mir kaum die Schuhe binden kann. Habe auch schon versucht alle vor die Türe zu sperren während ich mir die Schuhe anziehe. Nützt nichts. Sie bellen einfach draussen... Wenn wir dann bellend loslaufen, rennt der Kleine wie wild um die andern herum. Hab ihn auch schon an die Leine genommen (meine Hunde sind sonst immer alle frei). Dann springt er wie wild in die Leine und kläfft wie blöd weil er natürlich zu den andern will. Auch doof. Hmmm. Ich frage mich einfach wie man drei Hunde gleichzeitig kontrollieren kann. Vielleicht mache ich einfach einen Denkfehler. Die Grossen sind nach 10 Meter ruhig, der Kleine bellt bis 200m lang und rennt um die andern herum. Der ist ein bisschen durchgedreht oder besser gesagt überdreht. Hab mir auch schon überlegt ihn wegzugeben. sad smiley

von Jessy1977 am 20. September 2008 19:14
Wie siehts aus mit Wurfkette oder sowas? Muss ich einfach lauter sein als die Hunde? Kann sie ja nicht anschreien?!

von Frieda am 20. September 2008 21:27
Huhu,
irgendwo in einem Buch habe ich mal gelesen, dass es bei solchen Hunden sinnvoll sein kann, wenn man das spazieren gehen simmuliert.
Soll heißen: Du ziehst dich einfach nur so zum Spaß an und ignorierst sie vollkommen. Statt aber raus zu gehen, setzt du dich auf die Couch und liest ein Buch. Sind sie dann ruhig ziehst du dich wieder aus und machst etwas anderes. Damit sie merken, dass es eben was ganz normales ist wenn du dich anziehst und nicht so druch drehen... ODER jedesmal wenn sie durchdrehen, wenn du dich anziehst, ziehst du dich wieder aus und es gibt keinen Spaziergang und nur dann wenn sie ruhig sind gehst du mit ihnen raus. Das würde ich aber eher mit jedem einzeln üben, was bei einem schon so "angeheizten" Verhältnis natürlich schwierig wird. Allgemein wäre es wohl wirklich gut erst den Kleinen etwas mehr Erziehung angedeihen zu lassen und dann alle drei versuchen in den Griff zu bekommen.

von Gwendulin am 20. September 2008 22:20
Hallo Jessy,

so ähnlich wie es Frieda beschreibt, würde ich es auch machen.

Die Wurfkette oder Wasserpistole halte ich für wenig sinnvoll, vor allem verlieren sie in dieser Situation auch schnell die Wirkung.

Unsere haben zwar nicht gekläfft aber Wulfen dreht ziemlich schnell hoch. Ich bin immer wieder runter gegangen. Habe die Schuhe an und wieder ausgezogen. Mich vor den PC gesetzt etc., solange bis er so gefrustet war, daß er ruhig wurde. Nebenbei habe ich bei jeder möglichen Situation den Befehl "komm runter" bestärkt.

Bei drei sich gegenseitig aufpuschenden Hunden vorm Spaziergang ist das natürlich etwas schwieriger.

Außerdem gibt es bei uns unten feste Liegeplätze auf die sie sich legen müssen, während ich mich anziehe. So etwas würde ich in Deiner Situation erst einmal einüben unabhängig vom Spaziergang. Alle drei immer wieder auf ihre Plätze schicken, konsequent eingreifen, wenn sie eigenständig aufstehen wollen und belohnen wenn sie ruhig sind.

Gruß
Angie

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Effem und Waltham

    Hi Anna, "Chef" des Ganzen ist die Mars incorperated. Waltham, Effem, Mars (Schokoriegel), ...

  • An alle Frischfütterer

    : Ich weiß, daß hier sehr viele auf Frischfleisch, Knochen etc. schwören, aber wie gesagt, möchte ich ...

  • Parasitus Ex

    Hallo Torsten Kann es sein, dass mein Hund damals was verpasst hat? Seit 1973 Urlaub in Italien und ...

  • IW als Rettungshund?

    Hallo! Danke an alle, die mir geantwortet haben. Werde wohl vom IW für die RH- Arbeit Abstand ...

  • Wiedermal Labrador

    Hallo Jana, unser Labbi liest sich wie folgt: : Herkunft: Deutsch / Vater Däne daher hat er einen ...

  • Suche nach geeigneter Rasse

    Hi Sabine, daran gedacht habe ich auch schon, vor allem nachdem ich kürzlich eine sehr mobile, ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.365.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren