mein hund zieht oder sträubt sich beim spaziergang :: Hundeerziehung + Soziales

mein hund zieht oder sträubt sich beim spaziergang

von kess am 22. August 2010 11:02
Hallo,

im moment hab ich wieder probleme beim spaziergang mit meinem hund (jack russel fast 9 monate alt). entweder er zieht wie verrückt oder er sträubt sich spazieren zu gehen. gut zu reden hilft selten, kann ihn ja nicht hinter mir her ziehen. was kann ich tun?

von Anila am 22. August 2010 23:20
Hallo Kess,

offenbar war das nicht immer so bei Euch? Gab es denn irgendeinen Vorfall, der das Verhalten ausgelöst hat? Wie verhält sich dein Hund drinnen?

Viele Grüße
Anila

von Renamaus am 02. Juni 2012 15:39
Hallo,

als ich noch in der Hundeschule war, hatten wir eine spezielle Methode.
Diese ging so:
" Nerven Sie Ihren Hund, denn er nervt Sie ja auch"

So, soll heißen:
Wenn er zieht, drehen sie sich kommentarlos (!!!) um - wechseln die Richtung - , wenn ihr Hund dann wieder zieht, drehen Sie sich wieder um, usw. irgendwann - kann ich Ihnen garantieren - nervt dass Ihren hund so stark - und Sie nervt es auch - dass er nicht mehr zieht.
Natürlich ist dass nicht nach 1x üben weg, immer wieder machen und nur dann, wenn man wirklich die Geduld und Zeit und Konsiquenz hat es durchzusetzen.

Beim nicht mitkommen ist es ein bisschen anders:
Wenn IHr Hund nicht mitkommt, dann ziehen Sie.
Einfach Ziehen!
Jetzt geben Sie dem Hund die Möglichkeit selber zu entscheiden:
Möglichkeit 1: Ich bleibe genau da wo ich gerade sitzt - ist zwar scheiß unbequem aber mal schauen wer den längerern Atem hat ( da müssen Sie stur bleiben, wichtig Sie dürfen auf keinem Fall mit Ihrem Hund reden)
Möglichkeit 2: Er gibt nach und sagt sich: Ach des nervt mich jetzt zu sehr, komm dann geh ich halt mit ( dann sind sie total happy loben ihn freuen sich und geben Leckerli!!! Sie können sich vorkommen wie ein kleines Kind wenn Sie sich freuen, der Hund freut sich nur noch mehr und speichert das als "positiv" ab

Der Hund wird sich früher oder später dafür entscheiden mitzukommen, nur entscheidet er selber!
Dabei sind Sie dann nicht der böse!
Sie dürfen auf keinen Fall ihn durch die Stimme beeinflussen - KOMMENTARLOS!!!!!!!!!
Hoffe ich konnte Ihnen helfen und immer daran denken:

"Nerven Sie Ihren Hund, denn er nervt Sie ja auch"!
VLG,
Renamaus

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.413, Beiträge: 285.512, Hundebesitzer: 11.256.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren