Gentle Leader und Pressluftband :: Hundeerziehung + Soziales

Gentle Leader und Pressluftband

von Sandra(YCH) am 17. Februar 1998 11:44

von mm(YCH) am 20. Februar 1998 13:15

Hallo Sandra,

kannst du bitte einmal beschreiben, was das Preßlufthalsband tut und wann es wie eingesetzt wird?
Gegenüber dem Gentle Leader bin ich trotz der amerikanischen Euphorie sehr skeptisch. Der Hund erfährt Schmerz. Der behindert das Lernen. Das einzige, was am Gentle Leader gentle ist, ist der Name. Ich habe auch Scheuerstellen unter den Achseln beobachten können. War nicht so überzeugend.
Ich persönlich halte viel von Laufgeschirren, die den Hund am Weglaufen hindern aber sonst in seinem Ausdrucksvermögen kaum beschränken.

tschüß Martin & Mirko

von Sandra(YCH) am 20. Februar 1998 16:39

Hallo Martin, Hallo Mirko,

wie kamen denn Druckstellen unter die Achseln ??? Der Gentle leader den ich kenne, besteht aus 2 Bändern, von denen eins über die Nase und das andere hinter den Ohren angelegt wird. Dieses Teil dient dazu dem Hund das Ziehen an der Leine abzugewöhnen. Der Hund wird an 2 leinen geführt, davon ist die erste am normalen Halsband befestigt und die zweite am Gentle Leader, d. h. unter dem Maul. Ich habe auch nicht das Gefühl, daß Enya Schmerz erfährt- nerven tut es sie, aber das normale Halsband hat sie anfangs genauso genervt.

Das Pressluftband funktioniert über Funk. Der Hund wird gerufen, reagiert er nicht, wird per Funk ein Pressluftstoß ausgelöst, d.h. der Hund bekommt einen Stoß Luft unter das Maul geblasen.

Erzähle mir mal mehr über das Gentle Leader das Du kennst...

Viele Grüße
Sandra und Enya



von Martin + Mirko(YCH) am 20. Februar 1998 19:01

Hallo Sandra,


sorry, daß ich etwas verwechselt hatte. Ich hatte diese Konstruktion vor Augen, wo zwei dünne Schnüre unter den Achseln durchgeführt werden und straffen, wenn der Hund zieht.

:wie kamen denn Druckstellen unter die Achseln ??? Der Gentle leader den ich kenne, besteht aus 2 Bändern, von denen eins über die Nase und das andere hinter den Ohren angelegt wird. Dieses Teil dient dazu dem Hund das Ziehen an der Leine abzugewöhnen. Der Hund wird an 2 leinen geführt, davon ist die erste am normalen Halsband befestigt und die zweite am Gentle Leader, d. h. unter dem Maul. Ich habe auch nicht das Gefühl, daß Enya Schmerz erfährt- nerven tut es sie, aber das normale Halsband hat sie anfangs genauso genervt.

Der Gentle Leader ist also offensichtlich so konstruiert, wie man das Halti verwenden sollte.

grinning smileyas Pressluftband funktioniert über Funk. Der Hund wird gerufen, reagiert er nicht, wird per Funk ein Pressluftstoß ausgelöst, d.h. der Hund bekommt einen Stoß Luft unter das Maul geblasen.

Das kann ganz gut funktionieren, aber man sollte sehr darauf achten, was der Hund gerade tut. Gibt es die Möglichkeit, einen Warnton vorweg zu schicken?
Erzähl einmal, wie es weitergeht.

tschüß Martin & Mirko




von Sandra(YCH) am 20. Februar 1998 19:16

Hallo Martin,

meine Hundetrainerin hat erzählt, daß der Gentle Leader ein verbessertes Halti ist, es sind, soweit ich das in Erinnerung habe, kleine Veränderungen vorgenommen worden, damit die Wirbelsäule weniger belastet wird und das Band nicht mehr über die Nase rutscht.

Du schreibst über das Pressluftband: "Das kann ganz gut funktionieren, aber man sollte sehr darauf achten, was der Hund gerade tut." Genau das betont meine Hundetrainerin immer wieder und daher wird der Pressluftstoß nur ausgelöst, wenn der Hund in Sichtweite ist, also wenn man geanu sieht, was er gerade macht, außerdem wird vorher immer gepfiffen und gerufen. Vorher wird auch immer erst ein paar Stunden mit der langen Leine geübt, damit der Hund auch 100%ig weiß, was von ihm verlangt wird. Es ist wohl einfach eine Möglichkeit, die Aufmerkamkeit des Hundes wiederzuerlangen. Und bei Enya klappt das wirklich gut, sie dreht direkt ab (z.B. wenn sie Fahrradfahrer oder Enten jagt) und kommt.

Eigentlich glaube ich nicht, daß eine dieser beiden "Erziehungshilfen" meiner Enya irgendwie schadet, aber irgendwie ist immer eine Unsicherheit da, ob man auch wirklich nichts falsch macht.. Daher finde ich es wirklich toll, daß in solchen Gesprächsforen die Möglichkeit besteht, unterschiedliche Meinungen zu lesen. Bist Du schon länger Hundebesitzer? Wie hälst Du es denn mit der "Hundeerziehung"?

Viele Grüße
Sandra

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Trockenfutter einweichen?

    : Es ist gut für die Zähne, wenn sie es kauen. : : Luna hat nur noch ein paar Zähne : : Hi ...

  • Nochmal Grosspudel

    Hallo Cindy, warum heißt es eigentlich Puppy- Schur? In der galerie bin ich fündig geworden: Fox, ...

  • Ultraschall in der 6ten Woche?

    : Aber meine größte Angst ist, dass sie eventuell bereits viele Welpen geboren hat, und zB der letze ...

  • Barthaare schneiden?

    Hallo Merlino Eine Frage habe ich zu Deinen Briards. Wie gerne lassen sie sich um die Schnauze rum ...

  • Welpen: Kontakt an der Leine?

    Hallo Petra Wir halten das in unserer Welpenspielstunde auch so. In der Schweiz werden ...

  • Goldimplantate bei HD - Wo?

    Hallo Karin, Hallo Marouk, Danke für eure Antwort. Ich habe allerdings von Dr. Schulze in Kamen ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.306.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren