Kommando Kommen- Denkanstoß! :: Hundeerziehung + Soziales

Kommando Kommen- Denkanstoß!

von Sandra(YCH) am 07. April 1998 14:31


Hallo Mecki,

verstecken habe ich auch ständig gemacht und Enya hat mich auch immer schön brav gesucht, ABER sobald sie mich gesehen hat, ist sie wieder weitergedüst, also keine Chance sie irgendwie festzuhalten oder anzuleinen. Das interessant machen oder wie Dagmar so schön geschrieben hat "zum Affen machen" hat bei Enya auch nur so lange geklappt bis was NOCH interessanteres kam, wie z.B. Hunde, Fahrradfahrer, Jogger also so ziemlich alles, was man nicht jeden Tag um sich hat..

Aber vielleicht ist ja Susans Maxi doch nicht so ein hartnäckiger Fall wie meine Enya und Eure Tips funktionieren.. Ich drücke ihr alle Daumen!

Viel liebe Grüße
Sandra

von Martin + Mirko(YCH) am 07. April 1998 17:30

Hallo Sandra

:Enya hat mittlerweile das Kommando "Komm hierher" mittels eines Pressluftbandes, das in meiner Hundeschule angewandt wurde, verinnerlicht. Wenn es Dich interessiert ich habe weiter unten mal was dazu geschrieben.

Da mir Presslufthalsbänder unbekannt sind, möchte ich Dich bitten, einmal zu erklären

a) was ein solches Halsband ist,
b) was es tut
c) wann man es anwendet
d) wie man es anwendet
e) welche begleitenden Übungen/Handlungen dazugehören.

tschüß Martin & Mirko






von Susan und Maxi(YCH) am 07. April 1998 20:57

Liebe Sandra,
in einer Antwort an Mecki hast Du geschrieben:
"Aber vielleicht ist ja Susans Maxi doch nicht so ein hartnäckiger Fall wie meine Enya und Eure Tips funktionieren..
Ich drücke ihr alle Daumen!"
Nein, nein, nein - leider! - Maxi ist ganz genau so ein hartnäckiger Fall!!! Deine Zwillingsvermutung teile ich inzwischen, zumindest haben die beiden bestimmt denselben Aszendenten ...J Auch ich stürze mich gelegentlich unvermittelt ins Unterholz oder kauere in irgendwelchen Schlammlöchern, und wie Du schon von Enya geschildert hast, Maxi sucht mich auch immer, aber ohne dabei besonders verzweifelt zu wirken. Leider weiß sie genau, daß Mama zu Fuß nun mal nicht besonders weit gekommen sein kann, und manchmal komme ich mir schon albern vor, wenn sie mich - oft allzuschnell - aufstöbert und dann zweifelnd vor mir steht: "Findest Du diese Versteckerei nicht auch etwas albern? Aber wenn's Dir Spaß macht, bitte..." Meine zur Zeit einzige "Waffe" ist bei Maxi das "magische" Bällchen. Wenn ich das in der Hand halte - und die Betonung liegt auf "wenn" - bin ich der König. Weil Maxi im Grunde ihres Herzens ein faules Stück ist, macht ihr Werfen und Apportieren auch keinen dauerhaften Spaß, der Ball muß schon bitteschön gekickt werden und zwar einen Abhang runter, sonst ist es ja zu einfach und man hat nicht genug ansporn, den Ball noch vorm Runterkullern abzufangen. Ich bin inzwischen Meister im Gummibälle Kicken und somit bei den kleinen fußballbegeisterten Jungs, denen wir gelegentlich begegnen, eh der Held. Auch wenn Maxi meine Qualitäten oft nicht entsprechend würdigt. Wie schon angedeutet, wenn sie beim Bällchen Jagen so langsam ins Schwitzen kommt und sich gerade eh im Besitz desselben befindet, werden andere Menschen und Hunde wieder interessanter... Also gut, in solchen Fällen soll ich in Zukunft Faxen à la Dagmar machen... J Ich werds auf jeden Fall ausprobieren, auch wenn das sehr wahrscheinlich bald nicht nur mir, sondern auch ihr (der Maxi) peinlich ist. Vielleicht kommt sie dann ja wenigstens vorbei, um mir hinter vorgehaltener Pfote zu verstehen zu geben, daß ich aufhören solle, mich und damit ja wohl auch sie vor aller Welt lächerlich zu machen...
Die Geschichte mit dem Preßluftband interessiert mich folglich wirklich brennend! Hab auch Deine frühere Antwort dazu gelesen, und ich glaube, ich weiß wie das Teil aussieht. Handelt es sich um eine Art "Aboistop" mit Fernbedienung? Ein ca. 4 mal 4 cm großes Kästchen, das mit einem Band am Hals befestigt wird? Ich glaube, so etwas hat Dr. Rolf Spangenberg mal vor ein paar Wochen in "Teletips für Tierfreunde" vorgestellt, und ich war begeistert! Leider hat er keine Bezugsquelle genannt, und nachdem ich alle Heimtiermärkte und Versandkataloge auf der Suche nach dem Ding erfolglos durchforstet habe, wüßte ich wahnsinnig gerne, wo man ein solches Band herbekommt. Vermutlich ist der Spaß auch nicht ganz billig, aber die Sache wär's mir auf jeden Fall wert. Schließlich will ich nicht wie andere verzweifelte Hundehalter mit der Zwille oder der Luftpistole (gibts wirklich!!!) bewaffnet auf der Jagd nach meinem Vierbeiner enden... Ist ja auch viel zu gefährlich! (Hoffentlich hab ich jetzt niemanden auf falsche Gedanken gebracht.)
Also, vielen, vielen Dank für Deinen Tip,
es wäre ganz toll, wenn Du mir jetzt auch noch im Hinblick auf die Bezugsquelle dieses Preßluftbandes weiterhelfen könntest,
ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle auch an Dagmar und Mecki für ihre Anworten,
liebe Grüße
Susan und Maxi

von Sonja(YCH) am 08. April 1998 10:35

:Hallo Susan,
:
grinning smileyagmar hat Dir ja schon ne tolle "sich interessant machen-Anleitung" gegeben. Dazu fällt mir auch noch was ein.
:
:Unser Border-Mix-Rüde "Janosch" läuft ja auch immer ohne Leine mit und trab gerne bis zu 10m voraus. Er schaut sich dabei öfers um, ob ich noch da bin und dann läuft er weiter. Wird mir der Abstand aber zu groß bzw. kommen uns Leute (mit oder ohne Hund) entgegen und er achtet nicht mehr auf mich, hat sich bei mir bewährt, einfach schnurstraks umdrehen und in eine andere Richtung weiterlaufen ohne mich umzudrehen. Wenn Janosch beim zurückschauen merkt, Frauchen geht ja ganz woanders hin, dann nimmt er aber alle seine 4 Pfoten in die Hand und kommt angesaust.
:
:Auch sehr wirksam ist, sich einfach mal zu verstecken, wenn der Hund nicht so auf einen achtet und sich mal vom Hund suchen lassen. Bei dieser Methode lässt mich Janosch den ganzen restlichen Weg nicht mehr aus dem Auge.
:
:liebe grüße mecki

Hi mecki, hallo Mitleser,

versuch doch mal, das ganze mit einem Hörzeichen zu belegen (wir verwenden da "Umdrehen"winking smiley.

Liebe Grüße
Sonja

von mecki(YCH) am 08. April 1998 10:56

Hallo Sonja, Du schreibst

:versuch doch mal, das ganze mit einem Hörzeichen zu belegen (wir verwenden da "Umdrehen"winking smiley.

Ich benutze ja absichtlich kein Hörzeichen, damit Janosch mehr auf mich zu achten lernt. So nach dem Motto: wenn ich nicht auf Frauchen achte, isse weg...

Im "Ernstfall" regariert Janosch auch auf große Entfernung auf die Komandos: Platz, Sitz oder Hier.

Gerade vor ein paar Tagen lief uns mitten im Wald ein Fuchs über den Weg, blieb mitten auf dem Weg stehen und starrte uns frech an. Laika flippte an ihrer Leine bald aus und Janosch (ohne Leine) reagierte promt auf Sitz und starrte den Fuchs an. Dieser lief dann gemühtlich weiter und ich war ganz verdutzt, wie dreist er doch war. Wäre Laika ohne Leine dabei gewesen, hätte er schlechte Karten gehabt.

liebe grüße mecki

von Sandra(YCH) am 08. April 1998 11:30

Hallo Martin und Mirko,

Du scheinst Dich nicht mehr darin zu erinnern, aber wir haben uns darüber schon mal "unterhalten". Vielleicht liest Du unsere "Unterhaltung" nochmal nach? Dann muß ich nämlich nicht nochmal alles aufschreiben. Du findest sie weiter unten mit der Überschrift "Gentle Leader und Pressluftband" vom 17.02.1998. Falls Du dann noch Fragen hast, werde ich mich natürlich bemühen Rede und Antwort zu stehen.

Viele Grüße
Sandra
:
:

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • ZUM LEINENRUCK

    Hallo, : Wobei das noch die Frage ist, wieso ihr eigentlich der Natur entgegenwirken wollt. : Habt ...

  • Zucht ohne Papiere

    Hallo Kathi, : darum geht es vielen am allerwenigsten (um einen "billigen" Hund). : Warum soll ...

  • Buch über Körpersprache des Hundes

    Grüß Dich Andrea, direkt zur körpersprache: Fraue Ohl KÖRPERSPRACHE DES HUNDES Ulmer, Stuttgart, ...

  • Ball-Junky

    : Hi thunderdog, : : also Schafe und Bälle sind ja irgendwie wie Äpfel und Birnen. - da muss ich dir ...

  • Zuverläßigkeit der Kommandos

    : : : Beim Fuß üben habe ich übrigens mit der Flexi- Leine (der Horror aller Ausbilder - ich weiß) ...

  • Futterflocken?

    Hallo, hallo, mein Russell (und mein Jagdhundmix) stehen auf die Reisflocken von Grau. Der Reis- ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.306.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren