Verbeugung einüben :: Hundeerziehung + Soziales

Verbeugung einüben

von Yvonne & Hexe(YCH) am 23. Oktober 1998 10:17

Hallo Ihr alle!

Ich möchte meiner Hexe einen neuen Trick beibringen und zwar eine Verbeugung.

In einem Buch habe ich dazu folgendes gelesen:

Der Hund steht und man gibt ihm das Kommando "Platz". Gleichzeitig verhindert eine Hand unter dem Bauch, daß der Hund hinten auch runter geht. Dann gibt es Lob und dann muß man darauf achten, daß der Hund wieder aufsteht und sich nicht völlig hinlegt.

Nun habe ich aber Bedenken, daß ich mit dieser Art der Einübung das so wichtige Kommando "Platz" wieder kaputtmache. Die Hexe versteht doch sicher nicht, wenn ich Platz sage und sie darf nicht Platz machen.

Hat jemand von Euch einen Tip, wie ich ihr die Verbeugung trotzdem beibringen kann?

Viele liebe Grüße

Yvonne


von Ana(YCH) am 23. Oktober 1998 10:57

:Hallo Yvonne!

:Nun habe ich aber Bedenken, daß ich mit dieser Art der Einübung das so wichtige Kommando "Platz" wieder kaputtmache. Die Hexe versteht doch sicher nicht, wenn ich Platz sage und sie darf nicht Platz machen.

Das gleiche Problem hatte ich neulich mit Freddy auch. Ich habe ihm "toter Hund" beigebracht. Er sollte "Platz" machen und sich dann auf den Rücken rollen, damit ich ihn am Bauch besser bürsten kann. Nach einiger Zeit rollte er sich bei "Platz" gleich wieder auf den Rücken. Ich habe jetzt angefangen, das "Platz" wegzulassen und nur noch "toter Hund" zu sagen. Jetzt kann er es unterscheiden.

:Hat jemand von Euch einen Tip, wie ich ihr die Verbeugung trotzdem beibringen kann?

Führ ein neues Kommando dafür ein! Dann wird sie es nicht mit "Platz" verwechseln.

Liebe Grüße

Ana
:
:

von Hildegard(YCH) am 23. Oktober 1998 21:24

Hallo Yvonne,
Verbeugung ist relativ leicht, weil sich der Hund morgens oder nach einem Schlaf meistens streckt.
Wir haben es Bounty im Urlaub beigebracht. Du mußt immer einen Clicker parat haben und Belohnung. Wenn sie sich gestreckt hat haben wir geclickt. Anfangs war sie verwundert hat uns dann aber bald mit der Verbeugung verfolgt.Wir fanden das ganz toll und haben zwei Tage später gleich das Wort dafür "Prinzess" eingführt. Plötzlich klappte es nicht mehr so gut. Also wieder ein Schritt zurück und nur geclickt. Wir haben dann 14 Tage nur Verbeugung geclickt.Zuhause kam dann das Schlüsselwort dazu und seitdem wird "Prinzess" kaum noch geclickt. Bounty verbeugt sich zuverläßig auf das Wort.
Sag mir ob es bei Euch auch auf diese Weise klappt.
Gruß Hildegard

von Anke(YCH) am 24. Oktober 1998 19:55


Hallo Hildegard,

genauso übe ich Verbeugung gerade mit Rico, wir sind noch im "nur" clicker Stadium, aber langsam ahnt er worum es geht.

Anke

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Suche passenden Hund!!

    : Liebe Hundefans, : : ich habe mich nach gründlichen Überlegungen nun endlich dazu entschlossen ...

  • Mein Hund hat Angst

    Hallo Katja, : Indy ist total verrückt nach dem roten Punkt aus dem Laserpointer, .....wie ...

  • Hyperöstrogenismus?

    Hallo Kim, meine Hündin ist deswegen kastriert wurden. Symptome können unter anderem sein, ...

  • Teletact/Eurotec etc. Info´s .

    : : : Das einzige was ich eigentlich gesagt habe, ist, das ich das E- Gerät : : : total ablehne. : ...

  • Agility

    :Aber keine Sprünge und ich finde, auch besser keine Wand. und keinen Slalom!! Gruss TRIsto

  • Hund weggeben, wann sinnvoll?

    Hallo, :leiden. Manche werden sogar richtig krank u. abgemagert. Kann ich mir vorstellen! Ich kenne ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.314.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren