Halsband oder Brustgeschirr ? :: Hundeerziehung + Soziales

Halsband oder Brustgeschirr ?

von mecki(YCH) am 08. Januar 1999 07:59

Hallo Sandra,

::hast Du eine Idee, warum das mit Brustgeschirr soviel besser funktioniert? Und ist eigentlich irgendwas bekannt, ob eines von beiden (Halsband oder Geschirr) besser für den Hund ist?

:beim Brustgeschirr bleibt die sensible Zone am Hals frei und Du kommst nicht in die "Verlegenheit", den Leinenruck anzuwenden, da er nicht funktioniert. Schau doch mal in der Suchfunktion unter Brustgeschirr, Eva hat
:dazu was Interessantes geschrieben.

Stimmt, die Zeilen von Eva L. fand ich auch sehr interessant. Wir sind bei unserem Border-Mix-Rüden vor 1 1/2 Jahren auch auf´s Brustgeschirr umgestiegen, weil er durch das Tragen eines Würgehalsbandes (beim früheren Besitzer und im Tierheim)jeden Leinenruck am Hals mit einer Panikattake nach vorne bzw. einen Biss nach hinten (es war sowieso ein Angstbeisser und mag es auch heute noch nicht, wenn ihn jemand ausser uns am Halsband angreift) quittiert hat.
Das Praktische am Brustgeschirr für mich ist außerdem, daß ich ihn besser festhalten kann, wenn´s mal sein muss. Für Laika benutze ich auch ein Brustgeschirr obwohl sie überhaupt nicht an der Leine zerrt. Ein Halsband tragen beide nur wegen den Hundemarken.

informative Grüße sendet mecki




von Sandra(YCH) am 08. Januar 1999 09:52

Hallo Mecki, Regine und Eva,

ist es nicht auch so (habe ich irgendwann mal gehört), daß bei einem Halsband automatisch ein Gegensteuern provoziert wird? Also ich finde es phänomenal wie gut Enya am Brustgeschirr geht. Am Halsband ging es zwar auch, aber die Tendenz war immer nach vorne. Leinenruck habe ich übrigens nie angewandt, da ich bei den ersten Ansätzen schon bemerkt habe, daß es eher das Gegenteil bewirkt.

Viele Grüsse
Sandra und Enya, die sich beide schon auf den nächsten Spaziergang freuen

von mecki(YCH) am 08. Januar 1999 11:55

Hallo Sandra,

: ist es nicht auch so (habe ich irgendwann mal gehört), daß bei einem Halsband automatisch ein Gegensteuern provoziert wird?

Witzig, daß Du dies jetzt fragst. Sonst meinen die Leute nämlich immer, daß ein Geschirr zum Ziehen (wofür es ja ursprünglich auch gedacht war) verleitet. Also, ich denke nicht, daß ein Zug am Halsband einen Gegenzug auslöst, sondern vielmehr, daß leinenziehende Hunde den Zug am Halsband ignorieren (warum lass ich jetzt mal ausser Betracht)und einfach stärker weiter- aber nicht gegenziehen. Schließlich wollen sie i.d.R. ja in eine bestimmte Richtung oder bestimmten Ort und ziehen Dich an der Leine ja nicht zum Spaß bzw. als Gegendruck hinter sich her. Das merke ich daran, daß unsere Hunde im Renngeschirr am Fahrrad meines Mannes ganz anders laufen, da gibt´s kein schnüffeln links oder rechts am Weg, da wird ausschließlich gelaufen, so schnell es geht, aus purer Freude am laufen. Dazu habe ich auch ein entsprechendes Beispiel. Janosch kommt i.d.R. an der Leine ohne Grummerleirei kaum auf engen Wegen an einem fremden Rüden vorbei. Im Renngeschirr am Fahrrad meines Mannes ignoriert er fremde Hunde und lies sich sogar von fremden Rüden bei einem kürzlichen Schlittehunderennen problemlos in engen Wegpassage überholen und überholte auch selbst ohne Problem und das auch noch wo Laika miteingespannt ist. Sonst kommt ein fremder Rüde kaum an Laika ran, ohne daß Janosch dazwischen geht.

:Also ich finde es phänomenal wie gut Enya am Brustgeschirr geht.

Mir gefällt die Kopffreiheit dabei sehr gut. Ich finde, die Hunde können damit besser schnüffeln und auch mal einen heftigen Freudesprung machen ohne daß dann was ungewollt am Hals zieht.

zufriedene Grüße sendet mecki

von Andreas(YCH) am 09. Januar 1999 16:33

Das Thema ist auch für mich interessant. Aufgrund des starken Wachstums in den ersten Monaten habe ich auf den Kauf eines Brustgeschirrs zunächst verzichtet.
Wer kann konkrete Herstellerempfehlungen für Brustgeschirre für große Hunde (Rhodesian Ridgeback)geben?

Viele Grüße,

Andreas

von mecki(YCH) am 11. Januar 1999 11:01

Hallo Andreas,

: Wer kann konkrete Herstellerempfehlungen für Brustgeschirre für große Hunde (Rhodesian Ridgeback)geben?

Also ich dann Dir die Geschirre der Fa. LDR in Nonnweiler (Saarland) sehr empfehlen. Ich habe mittelerweile 5 Stück (3 Führ- und 2 Renngeschirre)dieser Firma und bin damit sehr zufrieden. Schließlich trägt die Husky-Hündin ihr Führ-Geschirr ca. 10 Stunden am Tag, wenn sie draussen im Reitstall rumtobt und auch bei jedem Spaziergang. Die Geschirre sind aus dickem Gurtband mit Neoprem (ziehe ich jedem Flausch oder sonstigen Unterlage vor, weil sie kein Wasser aufnehmen und auch nicht hart werden)unterlegt und scheuern somit absolut nicht. Es gibt sie von S bis XXL. Sie sind maschinenwaschbar, was für uns unabdingbar ist. Die Preise laufen so um die 45,- DM. Es gibt sie in tollen Farben. Wir waren ja schon zweimal auf einer Schlittenhundezubehörmesse und konnten somit viele Geschirre miteinander vergleichen. Letztendlich haben wir die Renngeschirre auch wieder bei LDR gekauft.
Der Versand ist total unkompliziert. Man kann telefonisch oder per Fax bestellen und die Sachen sind in wenigen Tagen da. So genug der Werbung:smiling smiley)
Wenn Du möchtest, suche ich zuhause das Prospekt raus in gebe Dir die Telefonnummer oder Faxe Dir das Prospekt durch.

grüße aus dem Kleinen Saarland sendet mecki

von Eva L.(YCH) am 11. Januar 1999 15:27

Hallo Andreas!
Wir haben im Tierheim die Geschirre der Firma Koch (Adresse müßte ich suchen...) verwendet. Die sind aus Nylon und es gibt sie für alle Größen vom Mini-Yorkie bis zum Bernhardiner.
Inzwischen gibt es aber noch viel mehr Hersteller (unter anderem Karli, Wolters uvm) und zumindest in unserer Gegend bekommt man passende Brustgeschirre in allen Größen, Formen und Farben in fast jeder Zoohandlung.
Für die Feltmannmethode werden Geschirre verwendet, die nicht nur einen Ring über den Schulterblättern haben, sondern auch einen am Rücken.
Ich hoffe Du wirst bald fündig. Sonst schreib mir einfach nochmal privat wegen Adressen.
Viele Grüße!
Eva


Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Es ist zum Heulen !

    Hallo Melli, hallo Danni : : ich kann Dich sehr sehr gut verstehen. ich kann melli auch verstehen! ...

  • Veranstaltungstip! 29.9.

    Uhrzeit????????? MFG sabine

  • California natural/Innova

    Guten Morgen Herbert! Wie drückt es Jana so treffend aus - Megapruuuuuuuuust! Also diese Diskussion ...

  • Kampfhundemischlinge

    Hallo Stephan! Bei uns (Göttingen in Niedersachsen) gelten Mischlinge mit "Kampfhundanteil" ebenfalls ...

  • Disc Scheiben

    Hallo, : wer kann mir sagen, wo ich Disc- Scheiben in größeren Mengen bekommen kann? jetzt muss ich ...

  • Alpha-Tier

    nein, wolle sie nicht...sie haben es nicht gewusst. sie dachten es ist ein ruhiger fauler hund, ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.365.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren