Angst vor Kleinkindern :: Hundeerziehung + Soziales

Angst vor Kleinkindern

von Sandra(YCH) am 09. Januar 1999 18:29

Halli Hallo Ihr da draußen,

gestern waren wir mit Enya auf einem Geburtstag. Da wir Enya von klein auf überallhin mitgenommen haben, hat sie überhaupt keine Probleme damit, in eine fremde Umgebung zu kommen. Gestern aber, als ein kleiner Junge auf sie zugerannt kam, hat sie plötzlich den Schwanz zuammengekniffen und ist geduckt vor ihm weggerannt und hat versucht die Tür rauszukommen, als sie das nicht geschafft hat, hat sie sich in eine Ecke gekauert- sie hatte sichtlich Angst. Ich bin natürlich sofort hin und habe sie Platz machen lassen, war mir dann aber nicht schlüssig, ob ich den Kleinen erstmal wegschicken soll oder ob ich versuchen soll, sie zusammenzubringen. Ich habe mich erstmal fürs Wegschicken entschieden und Enya beruhigt. Ich könnte mir vorstellen, daß ihre Ansgt daher rührt, weil sie die ersten 8 Wochen mit 3 Kleinkindern verbracht hat, die ziemlich unsanft mit den Welpen umgegangen sind.

Wie würdet ihr denn eine Annäherung praktizieren? Ich möchte nämlich auf jeden Fall etwas tun, um ihr die Angst zu nehmen.

Danke für Eure Antworten und Grüsse
Sandra

von SandraW.(YCH) am 09. Januar 1999 19:23

Liebe Sandra,

ein ähnliches Problem hatte meine Mutter vor einiger Zeit mit Ihrem 2-jährigen Mischlingsrüden (Kolja). Sie war bei mir zu Besuch und mein Patenkind (3Jahre) war auch da. Die Kleine hat überhaupt keine Angst vor Hunden, da sie mit einem Dobermann aufgewachsen ist. Kolja hatte aber vor ihr Angst. Jedesmal wenn die Kleine sich im nähern wollte ist er abgehauen. Ich habe das ganze erst mal beobachtet und hatte den Eindruck, daß Kolja diesen kleinen Menschen einfach nicht einsortieren konnte. Ist das ein Mensch oder was ist das, schien er zu denken. Wir haben ihn dann über seinen Spieltrieb gekriegt. Die Kleine hat einen Tennisball genommen und hat ihn geworfen. Da Kolja Tennisbälle über alles liebt, hat es nicht lange gedauert und er ist hintergelaufen. Dann hat die Kleine (sie heißt übrigens Sandy:-)))) ihm ein Leckerli gegeben und ihn gestreichelt. Am Anfang war er noch stocksteif, aber dann ist er aufgetaut. Nach ca. einer 3/4 Stunde habe die beiden wirklich super goldig gespielt. Sogar Nachlauf mit wer hat den Ball zuerst. Kolja war total vorsichtig, damit er sie ja nicht umrennt.

Ich denke Du solltest Enya vielleicht in Kontakt mit einem Kleinkind bringen, daß Du kennst und von dem Du weißt, daß es keine Angst vor Hunden hat. Ihr einfach ein bisschen Zeit lassen, sich mit so einem kleinen Menschen vertraut zu machen.

Liebe Grüße Sandra Wo. :-))))))))

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.304.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren