Abschütteln vor der Tür :: Hundeerziehung + Soziales

Abschütteln vor der Tür

von Monika Fuchs(YCH) am 07. Februar 1999 07:57

Hallo,

kann mir bitte jemand einen Tip geben, wie ich meinem Hund beibringe, daß er sich vor der Haustüre abschüttelt, wenn er naß ist und nicht im frisch getünchten Flur? Bin für jeden Hinweis dankbar, bevor ich Probleme mit meine neuen Vermieterin bekomme.

Danke für die Hilfe
Monika

von Andrea B.C.(YCH) am 07. Februar 1999 08:54

Hallo Monika

Also damit es Dein Hund schnell kapiert musst Du das schütteln herausvordern.
Nun haben wir auch eine schlechte Jahreszeit.
Meine Hunde schütteln nur auf "Befehl" wenn sie wirklich nass sind.
Wenn meine Wasserratten aus dem Wasser kommen schütteln sie sich immer
und dann kommt das lob während dem schütteln und gleich danach auch ein
Leckerli.Oder Du machst Dein Hund mit einer Gieskanne oder so nass um es
heraus zu fordern. Wenn Du die möglichkeit hasst, während einem spatziergang im
Regen mehrmals irgend einen Unterstand aufzusuchen zb. einen grossen
Baum. Du kannst auch versuchen Deinen Hund mit Schnee einzureiben.
Ich bin sicher Dir fallen noch andere möglichkeiten ein.
Wichtig ist einfach während dem schütteln schon richtig loben verbunden
mit einem komando und ein Leckerli bereit halten.

Wenn Du dies mehrmals aneinander machst lernt es Dein Hund schnell.
Bei den einen Hunden genügt es auch schon wenn man gegen den Haarwuchs
mit den Fingern durch das Fell streift.

Also gutes gelingen
viele Grüsse Andrea vom Baxley Clan

von Reinhold + Ayko(YCH) am 07. Februar 1999 13:11

: Hallo,
:
: kann mir bitte jemand einen Tip geben, wie ich meinem Hund beibringe, daß er sich vor der Haustüre abschüttelt, wenn er naß ist .....


Ich hatte vor vielen Jahren eine Irish-Setter-Hündin, die sich allein auf Hörzeichen "Schüttel Dich!" zuverlässig geschüttelt hat, obwohl dafür gar kein anderer Grund vorlag (also kein nasses Fell). Eingeführt habe ich das Hörzeichen so:
Immer wenn die Hündin schmutzig war, habe ich sie mit Wasser abgewaschen. Jedesmal nach dem Waschen schüttelte sie sich. Exakt zum Beginn des Schüttelns habe ich jedesmal das Hörzeichen "Schüttel Dich" gegeben. Wenn man genau beobachtet, kann man Bruchteile vor dem Schütteln gut erkennen, dass es jetzt losgeht. Exakt dann kam mein Hörzeichen. Dieses exakte Timing gewährleistet optimale Verknüpfung. vgl. die Ausführungen von Martin Pietralla:

/clicker/click1/index.cgi?seite=25

Reinhold + Ayko

von Nicole(YCH) am 10. April 1999 13:15

: Hallo,
:
: kann mir bitte jemand einen Tip geben, wie ich meinem Hund beibringe, daß er sich vor der Haustüre abschüttelt, wenn er naß ist und nicht im frisch getünchten Flur? Bin für jeden Hinweis dankbar, bevor ich Probleme mit meine neuen Vermieterin bekomme.
:
: Danke für die Hilfe
: Monika
:

Hallo Monika,

Ich habe eine Bouvierhündin, der ich auch beigebracht habe, sich auf Kommando zu schütteln.
Da es nicht immer möglich ist, den Hund naßzuspritzen und auf das Schütteln zu warten (besonders
in Hauseingängen...) habe ich meiner Hündin zuerst "Schüttel dich!!" zugerufen und ihr sofort danach
leicht ins Ohr gepustet. Das löst den Schüttelreflex aus. Wenn der Hund sich daraufhin schüttelt muß
man selbstverständlich ganz doll loben. Übe aber mit deinem Hund nicht zu oft hintereinander, sonst
schaut er Dich hinterher nur noch verständnislos an, weil für ihn kein Grund zum Schütteln mehr
vorhanden ist.
Ich hoffe, ich kann Dir mit meinem Tip helfen

Nicole


Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.314.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren