Mastino Napoletano :: Hundeerziehung + Soziales

Mastino Napoletano

von Nicole(YCH) am 17. Februar 1999 11:28

Hallo Tierfreunde,
Wer hat Ahnung von dieser Rasse? Und kann mir bei folgenden Problemen
helfen:
Die Hündin ist ca.16 Monate alt, gehört einer jungen, eher
ängstlichen Frau. Der Hund neigt stark dazu unangemeldet Menschen
anzugreifen!
D.H. mann streichelt den Hund, füttert ihn mit Leckerchen und dann
schnappt sie zu. Bis jetzt ist aber noch niemand verletzt worden.
Diese Frau findet keine Hilfe bei anderen Vereinen oder Hundeschulen,
da die meisten, genau wie ich, keine Ahnung von dieser Rasse haben.

Über Kompetente Ratschläge würde ich mich sehr freuen.
Danke!

von Nina(YCH) am 18. Februar 1999 11:25

Hallo Nicole!
Ich habe einen Fila Brasileiro, welcher ja auch zu den Molossern gehört. Wenn Du jemanden sucht, der Ahnung von dieser Rasse hat, wende Dich doch an der Molosser Club, dieser hat bestimmt auch Erfahrungen mit Eurer Rasse.
Ich muß dazu sagen, mein Hund ist auch nicht einfach, er hat sehr viel Angst vor fremden Dingen. Nur habe ich ihn von Welpe auf an extra zu Orten mitgenommen, wo viele Menschen sind, damit er sich daran gewöhnt und nicht aggressiv wird. Meinen gesammten Freundeskreis hat er so auch ins Herz geschlossen und freut sich riesig, wenn diese und besuchen kommen.
Bei Euerm Hund würde ich die Besucher bitten ihn gar nicht so sehr zu beachten, füttern oder streicheln. Vielleicht ist es für sie so leichter sich aus sicherer Entfernung daran zu gewöhnen.
Ich hoffe ich konnte Dir ein wenig helfen.
Ciao Nina.

von Marina(YCH) am 26. Februar 1999 09:24

Hallo Nicole,
Sorry wenn ich Dir so spät schreibe. Aber ich habe es erst jetzt entdeckt.
Ich kenne mich ein bisschen mit dieser Rasse aus. Denn wir besitzten schon
seit längeren Jahren Mastinos Napoletano. Zur Zeit haben wir eine Hündin die
bald 1 Jahr al wird. Im grunde sind diese Hunde eigentlich sehr anhänglich
gegenüber Menschen und sehr geduldig. Aber es kann ja auch vor kommen das halt
dieser Hund lieber in Ruhe gelassen sein will und nur seine Besitzerin akzeptiert.
Es ist ja eingedlich wie bei den Menschen jeder hat einen anderen Charakter, man muss
in akzeptieren wie er ist.

Aber eben wie ich schon oben erwähnte, ist es sehr selten das nun einer lieber in Ruhe gelassen
sein will. Unsere Mastinohündin z.Bsp. will die ganze Zeit unter Leuten sein, dass ist für sie das
grösste, sie will ständig flatiert werden, aber wie halt manche Menschen sind, haben sie Angst auch wenn
man sagt sie ist lieb, oder sie ekeln sich was ich verstehen kann, wie Du sicherlich bemerkt hast, haben
sie eine riesen saber Problem und vorallem wenn sie essen oder was zu Essen sehen.

Aber das verhalten Deiner Hündin ist vieleicht ganz natürlich, vieleicht hatte sie schlechte Erfahrungen gemacht
oder denkt das Ihre Besitzerin vieleicht bedroht werden könnte.
Vieleicht ist es ja auch nur Ihr Charakter der halt so ist und man muss in akzeptieren.

Ich hoffe dass ich Dir ein bisschen (mit verspätung) Helfen konnte und Dir ein bisschen den Charakter schilder konnte.

Viele Grüsse
Marina, Django + Diana

von T.Hackenberg(YCH) am 10. Juli 1999 09:21

: Hallo Tierfreunde,
: Wer hat Ahnung von dieser Rasse? Und kann mir bei folgenden Problemen
: helfen:
: Die Hündin ist ca.16 Monate alt, gehört einer jungen, eher
: ängstlichen Frau. Der Hund neigt stark dazu unangemeldet Menschen
: anzugreifen!
: D.H. mann streichelt den Hund, füttert ihn mit Leckerchen und dann
: schnappt sie zu. Bis jetzt ist aber noch niemand verletzt worden.
: Diese Frau findet keine Hilfe bei anderen Vereinen oder Hundeschulen,
: da die meisten, genau wie ich, keine Ahnung von dieser Rasse haben.
:
: Über Kompetente Ratschläge würde ich mich sehr freuen.
: Danke!
:

von Wolf Peter(YCH) am 10. Juli 1999 11:04

Hallo H. Hackenberg !

Ich möchte und kann Ihnen leider keine Ratschläge geben, aber ich hatte einen Rüden von der Sorte ! Der Hund muss es erfahren, daß er nicht der Rudelführer ist. Die Rasse ist bitte bei falschen Erziehung nicht zu
unterschätzen.

Normalerweise sind die Mastinos sehr gutmütig und gehorsam mit einen gewissen Dickschädel. Aber die müssen wissen, wo es lang geht.
Und die sind sehr sehr sehr Kinderlieb ! Aber, und das ist auch sehr wichtig, nie einen Mastino mit einem Kleinkind alleine und unbeaufsichtigt lassen.

Bitte die Frau unbedingt darauf hinweisen, daß unter Umständen wenn
der Hund einmal jemand verletzt hat, 'durch die Kampfhunde-Verordnung' beschlagnahmt bzw. zum einschläfern verurteilt werden kann.

Ansonsten kann ich ihnen nur positives über die Rasse berichten.

Die Punkte die ich oben erwähnt habe, sind Eventualitäten die man in dem Fall unbedingt berücksichtigen sollte.

Ich denke eigentlich nicht, daß der Hund zu einem Spezialisten muss, sondern die Frau sollte vielleicht von einem Rassenkenner aufgeklärt werden, wie die Rasse zu erziehen ist.

Die Molossen haben auch einen Klub für Molosser, dort gehört der Mastino auch hin. Man könnte dort anrufen und nach Adressen bzw. Telefonnummer oder Hundeschulen fragen.

Es würde mich sehr freuen, wenn ich von Ihnen später erfahren könnte, was die Frau unternommen hatte bzw. wie Sie mit dem Hund zurecht kam.

M.f.G Wolf Peter

von Jutta Schoeppner(YCH) am 11. Juli 1999 11:55

Hallo :-)
Versucht es halt mal mit der Tellington Touch Methode :-) nicht nur die Erzeihung des Hundes ist wichtig - sondern auch die Erziehung des Frauchens - der Hund wird auch merken das sie ängstlich ist - und das kann auf die Dauer nicht gut gehen. Bei einer anerkannten TT Schule wird sowohl der Hund als auch das Frauchen auf das gemeinsame Leben vorbereitet. Sollte das Frauchen nicht lernen - würde ich empfehlen den Hund in gute - erfahrene Hände abzugeben.

Jutta Schoeppner und Landseer

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.308.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren