Halsband mit Druckluft per Funk :: Hundeerziehung + Soziales

Halsband mit Druckluft per Funk

von Klaus(YCH) am 04. März 1999 15:04

Unsere Ridgebackhündin horcht eigentlich sehr gut. Doch sie hat sich in letzter Zeit Feindschaften zu anderen Hunden aufgebaut, bei denen sämtlicher Gehorsam sofort verfliegt. Jetzt haben wir vor, uns ein Halsband zu kaufen, das mit Luftdruck (verschiedene Stufen) per Funk funktioniert. Hat jemand damit Erfahrung ?

von Ana(YCH) am 04. März 1999 16:40

Hallo Klaus!

: Unsere Ridgebackhündin horcht eigentlich sehr gut. Doch sie hat sich in letzter Zeit Feindschaften zu anderen Hunden aufgebaut, bei denen sämtlicher Gehorsam sofort verfliegt. Jetzt haben wir vor, uns ein Halsband zu kaufen, das mit Luftdruck (verschiedene Stufen) per Funk funktioniert. Hat jemand damit Erfahrung ?

Vielleicht liest Du Dir mal den Aufruf "Der technisierte Hund" hier auf den Seiten durch als Denkanstoß.

Melde Dich doch danach nochmal. Den Link zu der Seite findest Du unten.

Viele Grüße

Ana

von Yvonne & Hexe(YCH) am 05. März 1999 08:43

Hallo Klaus,

ich habe auch lange gedacht, mit Stachler kriege ich die Hexe schon dahin, wo ich sie hinhaben will (geb ich ehrlich zu). Aber weit gefehlt. Ihre Schmerzschreie waren schlimm. Jetzt trainiere ich mit Leder oder Gliederhalsband mit begrenztem Zug. Damit komme ich sehr viel schneller zum Ziel. Ich rate Dir, laß die Finger davon und versuche es mit solchen Methoden, wo Du Deinen Hund auf Dich konzentrierst. Dann bracuht es bis zum Erfolg vielleicht ein paar Tage länger, aber es hält länger an und festigt Eure Bindung.

Eine weitere Möglichkeit, die bei Hexe allerdings versagt hat (evtl. durch falsche Anwebdung?) ist das Halti. Dazu gibt es ja auch schon einige Meldungen hier im Forum. Vielleicht liest Du dort mal nach.


Viele Grüße

Yvonne und Hexe

von Regula(YCH) am 05. März 1999 13:39

Liebe Yvonne,

Leider habe ich am Anfang auch Fehler gemacht bei Gipsy (mit Würgehalsband, da er immer so stark zog). Gipsy zog immer noch - hatte aber mittlerweile keine Haare mehr am Hals und einen sehr muskulösen Hals....

Das Halti (bzw. Gentle Leader) hat bei Gipsy Wunder gewirkt. Allerdings habe ich gedacht, dass das Halti ausschliesslich für Hunde gedacht ist, die an der Leine ziehen. Oder irre ich mich da?

Klaus würde ich die Wurfkette empfehlen. Wenn der Hund nicht gehorcht, Wurfkette NEBEN (nicht auf!!!) den Hund auf die Strasse werfen. Gleichzeitig würde ich das Kommando "Nein" austeilen. Das Geräusch wird den Hund erschrecken und auf Klaus aufmerksam machen. Zudem lernt der Hund das Kommando "Nein"!

Liebe Grüsse

Regula

von Franziska(YCH) am 05. März 1999 13:59

Hallo Klaus,

ich glaube, wenn deine Hündin sich gerade auf einen anderen Hund, gegen den sie eine Feindschaft aufgebaut hat, und dann eine unangenehme Einwirkung geschieht, egal, ob Wurfkette, oder drucklufthalsband etc., wird die hündin das evtl. mit dem anderen Hund verknüpfen, und die Feindschaft wird evtl. noch stärker. Das Halti wäre eine Möglichkeit, allerdings ist der Hund dabei an der Leine, und man sollte sich auch vorher ganz genau über die Anwendung informieren, da es sonst auch zu Problemen führen kann. Vielleicht kannst du ja mal im FAQ den Artikel über Rüdenbegegnungen lesen, das trifft in vielen Fällen auch auf hündinnen zu (vor allen Dingen das Verhalten bei anstehender Keilerei). Wie verhält sich denn deine Hündin gegenüber Artgenossen, zu denen sie keine Feindschaft aufgebaut hat? Lässt sie sich da gut abrufen?

Bis dann Franziska

von Inge Raggl(YCH) am 05. März 1999 19:46

: Unsere Ridgebackhündin horcht eigentlich sehr gut. Doch sie hat sich in letzter Zeit Feindschaften zu anderen Hunden aufgebaut, bei denen sämtlicher Gehorsam sofort verfliegt. Jetzt haben wir vor, uns ein Halsband zu kaufen, das mit Luftdruck (verschiedene Stufen) per Funk funktioniert. Hat jemand damit Erfahrung ?
: Ich habe keine Erfahrung mit diesen Halsbändern aber ích habe Interesse an so einem "Halsband", wer vertreibt diese "Halsbänder"?
Mein Problem ist folgendes:
Meine DSH geht ängstliche Hunde an, vertreibt sie und schnappt auch zu.
Das geschieht nur in freier Wildbahn, wenn Sie einen "einzelnen" ängstlichen Hund erwischt. Die Hündin hat viel Kontakt zu anderen und in der Gruppe ist sie wie ein Lamm.
Ich könnte mir vorstellen das ich mit so einem Halsband Erfolg hätte, da ich auf Distanz "arbeiten" könnte.
Liebe Grüße Inge mit Vierebeinern Olga und Quicki (Deutsche Schäferhündinnen)

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Hund macht in der Nacht rein

    Huhu, ja ganz einfach, um eine so lange Zeit auszuhalten ist sie einfach noch viel zu jung. Du ...

  • Wer kennt Magnusson?

    Hallo Ma. bisher habe ich Blanda 1x direkt bei Lucky- Pet bestellt. Steht zwar nicht auf deren HP, ...

  • Vererbung Dominanzagression

    Hallo Katja, jede Form von Aggression ist (sehr) hoch heritabel. Außerdem sollte man, zur ...

  • Magnesiumzugabe

    Hi Antje : weiß jemand wieviel Magnesium man pro kg Körpergewicht zugeben kann/sollte? Mein 4Bein ...

  • Wir suchen einen Familienhund .

    Hallo Simone, wie die anderen schon sagten, DEN kinderlieben Hund gibt es nicht. Den Tipp mit dem ...

  • Floh u. Zecken Provilaxe

    Nee, sicher nicht. Ich nehme im Sommer exspot für meine Hündin, mit dem Zeug kommen die Zecken gar ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.335.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren