überfreundlicher Hund :: Hundeerziehung + Soziales

überfreundlicher Hund

von Verena(YCH) am 10. Februar 2001 16:58

Hallo zusammen, ich habe ein Problem , das eigendlich keines ist. Meine Hündin (4 Jahre alt) ist überfreundlich. Sie rennt zu jedem Menschen mit wedelnder Rute (was allerdings nicht jeder versteht)und versucht sich ein paar Streicheleinheiten abzuholen. Beim Spazierengehen mehme ich sie jetzt schon oft an die Leine, wenn ich sehe, dass mir andere Leute entgegenkommen oder versuche sie mit einem Ball oder Stöckchen abzulenken, klappt aber nicht immer. Selbst zuhause freut sie sich unheimlich wenn z.B. der Postbote kommt.
Ich glaube sie würdé glatt einem Einbrecher die Türe öffnen.

Grüße Verena



von Christine(YCH) am 10. Februar 2001 18:01

Hallo Verena,
mir geht es da ähnlich. Unser Kleiner wird bald 1 Jahr und ist immer begeistert, wenn wir Spaziergänger, Kinder, Hunde treffen. Er freut sich einfach und denkt, alle möchten mit ihm spielen.
Ganz doll freut er sich über kleine Kinder, die seine Grösse haben (so 60 bis 70 cm ...). Wenn ich also potentielle "Spielgefährten" entdecke, kommt er auch sofort an die Leine. Wenn ich nicht schnell genug bin, dann bricht bei den Eltern der "bedrohten" Kindern hellste Panik aus. Den Spruch "er will ja nur spielen" nimmt mir bei DER Grösse keiner mehr ab :-((.

Als wir umzogen, war unser Hund derjenige, der mir unseren Postboten vorstellte. Während eines Spazierganges stürmte er auf ein gelbes Postauto zu und begrüsste den Fahrer überschwenglich. Der gab ihm das obligatorische Leckerli und mir war alles klar :-)

Aber ich bin trotzdem froh, einen freundlichen Hund zu haben.
Gruss
Christine und SILAS

von Verena(YCH) am 10. Februar 2001 18:22

Hallo Christine
:
: Aber ich bin trotzdem froh, einen freundlichen Hund zu haben.

das bin ich natürlich auch, aber meine Hündin wird bald 5 Jahre, da sollte sich dieser Übermut doch langsam legen , oder?

Liebe Grüße Verena

von Susanne07(YCH) am 10. Februar 2001 19:18

Hallo Verena,

du schreibst, dass du deinen Hund entweder anleinst oder ablenkst. Wie wär's, wenn du es ihm schlicht und einfach verbietest, so wie du ihm verbietest irgendwas auf der Straße zu fressen, sich in Aas zu wälzen etc. (wird ja wahrscheinlich das Kommando "Nein" sein).

Meine Hündin (ca. 5 Jahre) ist ganz genauso, sie würde zu jedem hinlaufen und sich knuddeln lassen. Meistens läuft's bei ihr nach der Masche: Mensch überholen, vor ihm querstellen und warten auf "ach, was bist du denn für eine Süße...".

Sobald sie solche Anstalten macht, gibt's ein "Nein", Mißverständnisse gibt's nicht, sie weiß eh ganz genau, dass sie es nicht soll. Und: keine Angst, der Hund wird dadurch schon nicht menschenunfreundlich, über alle Menschen, die er kennt, darf er sich ja weiterhin überschwenglich freuen.

Gruß, Susanne007

von Anke(YCH) am 10. Februar 2001 21:40

: Hallo Christine,

: Ganz doll freut er sich über kleine Kinder, die seine Grösse haben (so 60 bis 70 cm ...). Wenn ich also potentielle "Spielgefährten" entdecke, kommt er auch sofort an die Leine. Wenn ich nicht schnell genug bin, dann bricht bei den Eltern der "bedrohten" Kindern hellste Panik aus. Den Spruch "er will ja nur spielen" nimmt mir bei DER Grösse keiner mehr ab

Wenn der Hund die Größe der Kinder hat, kann ich die Eltern verstehen. Überlege doch mal: Kinder, die 60 bis 70 cm groß sind, sind in der Regel bis zu 2 Jahren alt. Das heißt, wenn Dein Hund sie sieht, haben sie sozusagen grade laufen gelernt.
Dazu kommt: Es ist den Kindern schon unheimlich, wenn Hunde, die gleich groß sind wie sie, auf sie zukommen. (Kann man doch auch verstehen, oder?) Es ist übrigens eine Beobachtung von mir bei meiner Tochter (damals etwa 1 1/2 Jahre)bei der Begegnung mit größeren Hunden.
Angst hat sie allerdings - glücklicherweise - trotzdem nicht.
:
Gruss Anke

von Verena B(YCH) am 10. Februar 2001 21:46

....und...wie habt ihr das gemacht? ;-)
Ich hätte auch gern so einen...
Meiner verbreitet unter den Nachbarn Angst und Schrecken, weil er Haus und Hof "verteidigt" und schon mal einen Unbefugten auf unserem Grundstück "gelocht" hat, seufts'
Ich muß immer auf unseren Briefträger aufpassen :-)

Lasst sie doch so lieb, wie sie sind. Ihr könnt Euch die Kohle von Verhaltensberatern sparen...
Grüße,
(auch) Verena

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.306.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren