Haben Hunde ein Zeitgefühl? :: Hundeerziehung + Soziales

Haben Hunde ein Zeitgefühl?

von Danni & Gina(YCH) am 16. Februar 2001 12:57

Hallo Sabine,

ich habe schon öfter gelesen, Hunde hätte KEIN Zeitgefühl - aber wie die meisten anderen Antwortenden, kann ich dies bezüglich meines Hundes
nicht bestätigen.

Gina steht generell auch kurz bevor der Wecker klingelt bei mir vorm Bett. Nachmittags wirds sie unruhig, wenn ich nicht kurz nach fünf zuhause bin. Sie läuft dann vor der Haustür auf und ab und winselt sogar ab und an (lt. meinen Eltern).

Ich glaube, es gibt schon so etwas wie ein Zeitgefühl bei Hunden, anders kann ich mir dieses Verhalten meiner Gina zumindest nicht erklären....

Liebe Grüsse,
Danni


von Heinz B.(YCH) am 16. Februar 2001 13:22

hallo Sabine,

Das ist ein Ineressantes Theman, welches Du ánsprichst.
Wissenschaftler haben festgestellt, dass Hunde kein Zeitgefühl.
Weil Tiere im Allgemeinen viel besser auf Umweltaktionen agieren bzw reagieren verbinden sie dieses mit einer zu vollziehenden handlung.
Der Wecker klingelt morgens um 6 und der Hund ist schon vorher am bett?
Der Bäcker var 5 Minuten vorher beim Nachbarn oder der Nachbar ist 3 Minuten vorher zur arbeit gefahren. Hundedenken= Nachbar geht oder Bäcker war da ( Turen schlagen ) = Frauchen steht gleich auf.

Der Hund wird nervös wenn Frauchen später als Üblich nach hause kommt ?
Der Ehemann hat eine Tasse Tee oder sonst was gemacht (was er Jeden tag macht ) = Frauchen Kommt. Gerade dieses Beispiel hatten wir auch ausprobiert vor 8 Jahren. Im Zimmer mit verdunkelten Fenster und beleuchtet über 15 Stunden. Meine Frau hat mal meine kranke Mutter im Nebenhaus gepflegt besucht und ich tat so wie immer Morgens wenn ich zur Arbeit fuhr. Ich stand immer 15 Min. früher auf als sie und machte das Frühstück. Wenn ich rief " Kaffee ist fertig, standen die Hunde Blitzartig vor dem Schlafzimmer. Da beschlossen wir mal was zu probieren. Sonntag morgens um 6 haben wir das auch gemacht. Um 11 das gleiche, wiederum um 13 Uhr 16 Uhr 19 Uhr und 23 Uhr.
Immer das Gleiche Ritual Dunkel = ich alleine = Frühstück machen = ruf Kaffee Fertig = Frauchen kommt gleich.
Dieses wurde mir von vielen Hundebesitzern bestätigt.
Ebenso die Kleinen dinge worauf der Hund mehr achtet als der Mensch veranlassen Ihm eine Tätigkeit verrichten die etwas herbeiführt.

Grüße Heinz

von Gaby mit Beira(YCH) am 16. Februar 2001 16:36

Hallo Sabine,

vielleicht wider alle Wissenschaft (die sicher auch wiederum irgendwo wissenschaftlich widerlegt ist, wie das ja so in der Wissenschaft üblich ist): unsere Hunde h a b e n (und hatten) sogar ein sehr ausgeprägtes Zeitgefühl. Unser erster Bulli z.B. war morgens vier Stunden alleine. Kam ich nach Hause, wartete er auf seinen Spaziergang. Kam ich vor der normalen Zeit, lag er im Korb, hob nur kurz die Augenbrauen, blinzelte mich an, so nach dem Motto: Hallo, was tust Du schon hier? - Und das, obwohl er keineswegs eine Schlafmütze war - in ungewöhnlichen Situationen war er in Bruchteilen von Sekunden zu jeder Zeit vom Korb an der Tür. Unsere jetzigen Hunde bekommen immer, wenn es sich einrichten läßt, zur gleichen Zeit ihr Futter. Auch, wenn ich überhaupt (auch bewußt) keine Anstalten treffe, erheben sich alle drei von ihrem Lager, wenn es so weit ist (sein müßte) und kommen zu mir - egal, was ich gerade tue, ob kochen, putzen oder einfach nur lesen. Dabei ist interessant, daß sie das im Winter zur Winterzeit (also nach der Uhr) eine Stunde früher als zur Sommerzeit kommen. Die Liste dieser Beispiele läßt sich beliebig fortsetzen.

Viele Grüße
Gaby mit Beira

von Jutta(YCH) am 16. Februar 2001 20:02

Also ich glaube schon, dass ein gewisses Zeitgefühl vohanden ist. Mein Hund steht z.B. jeden Tag kurz vor 12 Uhr auf (egal wo er gerade liegt) und läuft zur Haustüre, weil wir um 12 Uhr die Kinder vom Kindergarten abholen müssen.
Einmal war er um diese Uhrzeit mit meiner Mutter spazieren und rannte nach Hause.
Am Wochende tut er das nicht, aber da sieht er ja, dass die Kinder zu Hause sind.
Das selbe Theater habe wir morgens gegen 8.30 Uhr. Aber da hört er auch, wenn die Kinder aus dem Bad kommen und er weiß, dass es nun fortgeht.

von Robert(YCH) am 17. Februar 2001 11:09

Hallo Sabine,

also wenn es nach den Fachbüchern geht, dann haben Hunde kein Zeitgefühl. Ich gebe allerdings nicht sehr viel auf Bücher und
dafür mehr auf meine eigenen Beobachtungen. Danach haben sie sehr
wohl ein Zeitgefühl. Z.B. warten sie jeden Tag ab 19:30 auf meine
Rückkehr, Mo bis Fr wollen Sie morgens um 7:30 keineswegs mit aus dem
Haus, am Wochenende dagegen schon. Davon gibts noch mehr Beispiele
und alle 5 Hunde reagieren so.

Gruss

Robert

von Jenny(YCH) am 17. Februar 2001 19:22

Hi Sabine,

man hat interessante Experimente mit Tieren gemacht, was das Zeitgefühl betrifft. ich weiss jetzt leider nicht mehr alles so genau auswendig darum nur grob:

Zum Beispiel hat man einen Futterspendeautomat im Rattenkäfig auf eine bestimmte Zeit eingestellt. Zum Beispiel alle 3min kommt Futter heraus. Die Ratten haben das ziemlich schnell gelernt und gingen dann immer kurz vor dem dass Futter rauskam an den automaten. Und zwar konnten sie mit der Zeit die Zeitintervalle sehr präzise abschätzen. Auch mit Tauben und anderen Tieren wurden ähnliche Ergebnisse gefunden.

Tiere haben also sehr wohl ein Zeitgefühl. Wie sie Zeit abschätzen weiss man allerdings immer noch nicht. Und ich denke für Tiere wie für Menschen gilt das gleiche: Zeit ist relativ. Läuft viel, so vergeht die Zeit wie im Fluge, passiert wenig, so kann es ziemlich lange dauern. Der Mensch hat ja auch nur ein so gutes "Zeitgefühl" weil er überall Uhren hat. Nehmt mal eure Uhren ab und probiert die Zeit einzuschätzen: gar nicht so einfach.

Meine Hunde dösen oder schlafen sogar wenn sie allein sind. Und da denke ich, ist es auch schwierig für sie abzuschätzen ob es nun 2 oder 4 Stunden waren. Sie können aber auch unterscheiden zwischen "kurz" und "lang".

Grüässli
Jenny (schon seit Jahren Uhrenlos ;-) )

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.339.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren