Hochspringen abgewöhnen, aber wie ? :: Hundeerziehung + Soziales

Hochspringen abgewöhnen, aber wie ?

von Miriam(YCH) am 26. Februar 2001 17:46

Hallo zusammen !

Wir haben es immern noch nicht im Griff. Unser jetzt 12 Monate alter Labirüde, will einfach an jedem Hochspringen. Die Knie-hoch-Methode mißfällt mir.

Wir haben versucht ihn sitzen zu lassen, wenn wir nach Hause kommen. Um ihn dann dafür zu loben und zu begrüßen. Funktioniert nicht. Wir gehen gleich in die Knie, damit er nicht hochspringt, auch Fehlanzeige.

Wie kann ich ihm das abgwöhnen ? Wenn jemand zu uns kommt, hält immer einer den Hund, weil er sonst vor lauter Freude hochspringt. Sobald sich die Leute gesetzt haben, ist es meistens ok. Aber unser Labi will unbedingt begrüßt werden und auch jeden, der kommt, begrüßen.

Hat jemand noch einen Rat ?

Viele Grüße, Miriam

von Merlino(YCH) am 26. Februar 2001 18:05

hallo, Miriam!

habt ihr es schon mal mit ignorieren versucht?
wenn ihr nach Hause kommt ,im Flur stehen bleiben und den Hund überhaupt NICHT beachten, egal wie lange er hochspringt.
zählt die Pünktchen an der Decke und wenn es Stunden dauert.
irgendwann wird er das gewünschte Verhalten zeigen, nämlich völlig ratlos vor euch sitzen, und DANN kommt das Lob für sein Verhalten. ein freudiges, aber kein aufpuschendes Lob.
wenn es mit euch klappt, nehmt dann eure Besucher als Versuchskanninchen, die ihn auch ignorieren müssen.
danach hat er gelernt, daß es mit Sitzen viel besser ist. er wird es dann wahrscheinlich auch bei Fremden so machen.

Gruß
Merlino

PS: Kniemethode und ähnliches ist ganz schlecht. wieso soll ich Freude mit Schmerz beantworten???

von falc(YCH) am 26. Februar 2001 18:24


: Gruß
: Merlino
:
: PS: Kniemethode und ähnliches ist ganz schlecht. wieso soll ich Freude mit Schmerz beantworten???
Hi Merlino,
Es haben schon viele schneidezähne ihr leben ausgehaucht,
weil ein hund eben seine nasenstups angebracht hat.

Weisst du, es ist sehr unangenehm und lässtig,
wenn man so ein zahn verliert.

Darum würde ich meinen, man sollte es ruckzuck dem hund beibringen, dass er nicht mehr so seine begrüssung erledigen sollte.
Sags wies schnell geht, du weisst es wohl.
gruss
falc


von Merlino(YCH) am 26. Februar 2001 18:40

hallo, Falc!

ehrlich gesagt, kenn ich keinen, der einen Schneidezahn durch einen hochspringenden Hund verloren hat.
wieviel Zähne hast du denn noch? du scheinst ja aus Erfahrung zu sprechen :-)
oder hast du sie aus anderen Gründen verloren, da du anscheinend zur Gewalt neigst? :-)))

besser ist natürlich, schon dem Welpen das Anspringen abzugewöhnen, denn was bei einem kleinen Welpi noch so niedlich ist, wird plötzlich störend, wenn 40 kg und mehr dahinterstehen.
ein durchschnittlich intelligenter Hund lernt sehr schnell, sofern der Mensch es richtig macht.

Gruß
Merlino

von Marita(YCH) am 26. Februar 2001 19:59

Hallo Miriam,
ich kann Merlino nur zustimmen, am besten ist ignorieren. Ich habe mich immer umgedreht und mit irgend etwas beschäftigt, Jacke aufgehängt, in der Tasche gekramt, einfach an ihm vorbei ins Haus gegangen ohne ihn auch nur anzuschauen. Es ist vielleicht keine ruckzuck Methode, aber es hilft. Außerdem ist Dein "Kleiner" mit seinen 12 Monaten noch lange nicht erwachsen und mit der "Knie hoch" Methode lernt er eigentlich nur eins: wenn ich mich über einen Menschen freue tut er mir weh, was sollte daraus entstehen außer Mißtrauen ?!
Ich wünsche Dir viel Erfolg und Geduld
liebe Grüße
Marita ...und Ex-Hoppser

von Sunny(YCH) am 26. Februar 2001 20:33

Liebe Miriam,

so wie die anderen beiden habe ich es früher auch gemacht. Seit ich mit dem Clickern Erfahrung habe, würde ich gezielt zum "sitz" umarbeiten. Du hast zwar gesagt, ihr habt das schon probiert, aber beschäftigt Euch doch mal mit dem Clickertraining (hier im Forum oder unter www.clicker.de). Wenn man's raus hat (vielleicht mal für ein paar Unterrichtseinheiten eine passende Hundeschule besuchen), will man es nicht mehr missen! Und wenn man das "sitz" durch Clickertraining einübt und die Bestärkung (z.B. Leckerchen, wenn er sitzt) dann nicht aus der Hand reicht, sondern erst mal ein paar Meter zurückwirft, dann folgt dem Sitz auch nicht gleich das Hochspringen. Details mußt Du Dir aber im Clicker-Forum anlesen.

Viel Erfolg

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Kastration / Konflikt

    Hi Elke, : Außerdem glaube ich doch, daß Eve am besten beurteilen können sollte, ob ihr Hund leidet ...

  • Scheiße , . Meine meine Hündin hat krebs

    :Hallo ! : :Ich hab eine Frage zum Thema Scheinträchtigkeit ! : :Meine Rottweilerhündin ist jetzt 3 ...

  • Welches Trofu macht nicht so durstig?

    Hi, was hast Du denn vorher gefüttert? Wenn es mit dem vorherigen Futter keine Probleme gab, nimm es ...

  • Veritas

    Hallo, vielen Dank für Eure Antworten, auch wenn sie nicht so erfreulich sind. Habt Ihr vielleicht ...

  • Uns Hund stoppt jeden Besuch an der Tür

    Liebe Jutta, vielen Dank für Deine Tips, die wir sicher befolgen werden. Zur Auslastung unseres ...

  • Halti

    Hallo Eva, so ganz kann ich Deiner Erziehungsmethode ja nicht folgen. Wie soll ich einen 45 kg Hund ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.340.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren