Die Pubertät. :: Hundeerziehung + Soziales

Die Pubertät.

von Simone & Snoopy(YCH) am 03. März 2001 15:28

Hi Tanja!

: wenn der Tip von Alex auch nicht so fruchtet,
: wende doch den Schnauzgriff an und wirf ihn
: auch schon mal auf den Ruecken (Seite).

Schnauzengiff hilft bei ihm nur kurzzeitig...naja, dann werd ich's mal mit auf den Rücken legen probieren.

: Oder sei ignorant und verlasse d. Zimmer.

Das mach ich eigentlich immer, nur kommt er dann hinterher gesaust und gibt nicht um die Burg auf.

: Nach ner Weile wird ers schon kapieren, dass
: er mit seinen macken nur das Gegenteil erreicht
: von dem was er eigentlich will.

Hoffentlich...glaub aber schon. Ich denke es ist eher eine pubertäre Übermutsphase, so eine Art "Kräftemessen".

Lieben Gruss
Simone & Snoopy

von Wiebke(YCH) am 03. März 2001 16:11

Hallo Alex,

das stimmt schon- mein Hund gehört wohl eher zu der sanfteren Sorte, obwohl er damals auch mal ganz schön herausfordernd sein konnte (so, daß Ignorieren auch nichts nützte). Aber es kann ja auch irgendeine andere Methode sein (je nachdem was Simone da sonst so einsetzt), die dem Hund seine Grenzen setzt. Meinetwegen Rückenwurf oder auch Schnauzengriff, wenn ihr Hund richtig grob wird. Mit Belohnen, wenn der Hund aufhört, in Form eines ruhigeren Spieles (Suchen zum Beispiel), bin ich da auch ganz gut gefahren.

Grüße von Wiebke

von Cordula(YCH) am 03. März 2001 17:19

Hallo Simone,

kann Dich voll verstehen. Courtney (jetzt 10 Monate), hatte dies auch vor ca. 1 1/2 Monaten. Ich dachte schon, ich müßte ihn erwürgen ;-).
Leider kann ich Dir nur sagen, konsequenz, konsequenz, konsequenz.
Genauso weitermachen wie bisher. Habe in der Zeit (hat ca. 4 Wochen gedauert), nicht voll mit ihm geübt, sondern nur wenig, dafür aber dann auch auf korrekte Ausführung bestanden. Die Übungen dauerten zwar etwas länger, aber inzwischen ist er wieder völlig der "alte". Naja, schmusiger ist er schon geworden. Und Beagle sind nunmal "von Natur" aus sehr dickköpfig. Aber scheint sich dann noch zu steigern.

Das raufen hatte Courtney auch, aber nur bei meinem Mann. Ich bin immer sofort aufgestanden und habe das Spiel beendet. Manchmal kam er dann hinter mir her, aber ich habe mich ständig rumgedreht und wenn das nicht half, immer wieder weggehen.

Keine Sorge, die Zeit geht auch vorbei.
Viele Grüße von Beagle zu Beagle
Cordula & Courtney

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Flecken im Zahnfleisch

    Hi Ihr alle, danke für die Antworten. Ich hatte echt das Gefühl es wäre mehr geworden. Und als Mike ...

  • Ideale Luxus-Rasse" gesucht"

    : oder, wenn Jagdtrieb tolerabel, ein : : Magyar Viszla. Ich denke das wäre geeigneter als ein ...

  • Aussie oder Collie?

    hi, also ich würde mich für den aussi entscheiden...oder halt ein labbi. müsste er recht gerne ...

  • Züchten = Geld verdienen

    Hallo Alex, : Die Hunde aus so "supergünstigen" Linien in Belgien, Niederlande, : Skandinavien ...

  • Rangordnung

    Hallo Susie Also wenn ihr alle in EINEM Haushalt lebt, dann seid ihr auch EIN Rudel! Um auf die Frage ...

  • Hunderassen-bitte brauche die infos-

    Hallo! Ich möchte nur kurz zu bedenken geben: Was machst Du nach dem Schulabschluss? Hast Du direkt ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.308.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren