Unsauber-Scheinträchtig!? :: Hundeerziehung + Soziales

Unsauber-Scheinträchtig!?

von Isis(YCH) am 16. März 1999 07:18

Hallo,

ich bin entsetzt! Meine vierjährige Doggenhündin macht seit ein paar Nächten wieder ins Haus!
Sie pinkelt auf den Parkett und Schei.. in´s Wohnzimmer! Immer kurz nachdem wir ins Bett sind! Ich kann mit absoluter sicherheit sagen, daß es keiner der Anderen Hunde ist.
Kann es sein, daß dies mit der Scheinträchtigkeit zusammenhängt?
Sie hat keinen Durchfall (was eine Entschuldigung wäre) und meldet auch nicht, sie schleicht viel mehr, wenn allse Schläft ins EG um sich dort zu lösen.
Ich habe auch schon im Wohnzimmer ein Korbchen (matratze) hingelegt, wo sie auch schlief und trotzdem ist es passiert.
Es wirkt beinahe so als ob sie Protestrieren würde, nur gegen was? Wir haben nichts an unseren Gewohnheiten verändert.
Ich hoffe auf eure Hilfe
Isis

von sabine & simbär(YCH) am 16. März 1999 07:34

: Hallo

ich würde einmal abklären lassen, ob der Hund organisch gesund ist.

Eine andere Möglichkeit, den Hund beim "wegschleichen" zu erwischen, wäre sie an eine langen Leine anzubinden. Nach meiner Vorstellung, wird sie sich entweder beherrschen oder anfangen zu jaulen. Jetzt könnt Ihr mit ihr raus.
Eine andere Idee habe ich leider auch nicht.

Ich hoffe, das ihr das Problem in den griff bekommt.

von Birgit(YCH) am 16. März 1999 08:16

Hallo Isis,

ich weiß jetzt nicht, ob ich mit der Aussage so ganz den Kern treffe, aber meine beiden Weiber sind auch immer leicht inkontinent, wenn sie läufig sind. Da ist es mir auch schon passiert, wenn ich sie zu lange nicht rausgelassen habe, daß ich in die Ecke gepiselt bekam. Dieses "zu lange" ist dann allerdings relativ, Baghira schafft es normalerweise problemlos die Nacht durchzuhalten, aber da ist es auch schon passiert, daß sie mich nicht geweckt hat, sondern heimlich in eine Ecke vor der Tür geschlichen ist und dort eine Pfütze produziert hat.

Zeigt Eure Frau Dogge auch das gleiche Verhalten, wenn ihr mit ihr noch mal kurz rausgegangen seid, bevor ihr ins Bett geht oder könnte es doch sein, daß sie tatsächlich "Druck" hat? Erst wenn ich mir da ganz sicher wäre, würde ich mir Gedanken in Richtung "Protest" machen und es sonst auch mal in der Richtung probieren, wie man es mit einem Welpem macht. Also nachts keinen großen Bewegungsspielraum, sondern ein nicht zu großes Zimmer, wo ihr Korb drinnen steht - klappt es vielleicht bei Euch, wenn ihr einfach Türen schließt, damit sie sich nicht mehr an ihren bevorzugten Platz schleichen kann, um dort einen Haufen hinzusetzen?

Liebe Grüße und hoffentlich wirst Du bald wider den Putzlappen los!

Birgit


Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.316.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren