Beisser :: Hundeerziehung + Soziales

Beisser

von Sabine(YCH) am 19. März 1999 19:08

:Hallo Petra,
ich würde den Hund erstmal nicht sonderlich beachten. Das kann jedoch
auf die Dauer so nicht weitergehen. Der Hund benötigt dringend eine
artgerechte Erziehung, damit meine ich nicht Sitz, Platz und Fuß, sondern
eine Erziehung, die ihn zu einem angenehmen Weggefährten macht, mit dem
Du überall hingehen kannst.
Ich habe einen einjährigen Golden Retriever, den ich leider mit meiner
allzu großen Liebe soviel Dominanz gegeben habe, daß er, ohne je schreckliche
Erlebnisse gehabt zu haben, fast genauso reagierte. Er knurrte wenn ich
ihn gestreichelt habe, er knurrt andere an und dann und wann hat er auch
geschnappt und gebissen. In meiner Not habe ich alles erdenkliche probiert,
über Bücher, Hundeschule usw. Keine Besserung ist eingetreten. Im Gegenteil,
ich wurde immer unglücklicher. Dann habe ich Artikel von Daniel gelesen
und nach langem, jetzt weiß ich, nach viel zu langem Zögern habe ich ihn
angerufen.
Zum erstenmal hat mir jemand zugehört und mir vieles über das Verhalten
meines Hundes erklärt, was bisher jeder als Macke bezeichnt hatte. Daniel
hat mir dann eine Art Therapieplan empfohlen an den ich mich so gut wie
möglich halte. ( Bin halt auch nur ein Mensch und mache Fehler ) Aber ich
habe sichtbare und spürbare Erfolge und das bereits nach 14 Tagen. Regelmäßig
telefoniere ich mit Daniel über Erfolge, Rückschläge und weitere Maßnahmen.
Ich habe das Gefühl jetzt meinen Hund etwas durchschauen zu können. Die
Methode nennt sich C.A.R.E. und ist absolut gewaltfrei.Selbst so schwachen
Geschöpfen wie mir ist es gelungen als Rudelführer anerkannt zu werden.Da
ich mir nicht anmaßen möchte Dir Ratschläge zu erteilen, erstens weil mein
Wissen nicht ausreicht und zweitens kann die Behandlung für Deinen Hund nur
individuell erfolgen, empfehle ich Dir, Dich an Daniel zu wenden. Ich jedenfalls
habe volles Vertrauen in seine " Therapie".
Viel Erfolg und liebe Grüße
Sabine

von Wolf Peter(YCH) am 20. März 1999 07:05

Hallo Sabine !

Ich finde, was du geschrieben hast, ist sehr empfehlenswert.

Deine Offenbarung was Sachverstand betrifft, finde ich auch großartig.

Ich denke ihr seid auf den richtigen weg.

Liebe Grüße Wolf Peter

von Andreas(YCH) am 20. März 1999 12:25

: :Hallo Sabine,

ich kann Dich nur bestätigen: der Daniel war so liebenswürdig, mir mit großer Geduld und schnell zu verspürender Substanzhaltigkeit seiner Ausführungenweiterzuhelfen, wobei der äußere Problemanlaß ein anderer war. Je mehr ich die Diskussionen verfolge und versuche mich weiterzubilden, umso mehr komme ich zu der Erkenntnis, daß sich viele der verschiedensten Problem letztlich auf einen entscheidenden Punkt konzentrieren, nämlich immer wieder Rangordnung, Autorität, Sicherheit und Dominanzverhalten.
Ganz wichtig bei Daniels Hilfestellung: ich kann ganz konkrete Fortschritte bereits nach einigen Tagen vermelden und muß nicht monate- oder jahrelang an meinem Hund herumdoktoren mit mehr oder minder großem Erfolg. Für alle die hier teilnehmen: sofern Daniel Euch seine Mithilfe anbietet, dann zögert nicht sie anzunehmen und habt Vertrauen, es lohnt sich wirklich.Konsequenz im Sozialverhalten gehört allerdings auch dazu, statt immer nur Leckerlis oder "click" für jedes Sitz.

Viele Grüße,

Andreas

von Storni(YCH) am 22. März 1999 07:41

: Halli Hallo
:
: In der nächsten Zeit werde ich mich einem Hund widmen, welcher folgende "Macke"? hat:
:
: Welche Rasse?
Wie Alt ist der Hund?
Rüde oder Hündin?

:

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.302.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren