Freudenpipi noch mit 2 Jahren? :: Hundeerziehung + Soziales

Freudenpipi noch mit 2 Jahren?

von Tati(YCH) am 19. März 2001 10:26

Hallo,

mein Rüde (Hovimix) hat als Welpe/Junghund immer unter sich gemacht wenn er irgendwelche Leute begrüßt hat. Man sagte mir damals, das legt sich, das ist halt eine Art Unterwerfungsgeste.

Bisher ist es mir auch schon seit einem Jahr nicht mehr aufgefallen. Aber letztes Wochenende haben wir Bekannte besucht (die unser Hund noch nicht kannte) und er hat sich so gefreut"?", dass er zwei recht große Pfützen in deren Wohnung gemacht hat. Das war uns ziemlich peinlich, vor allem weil die Bekannten, die keine Hundeerfahrung hatten, nun der Meinung waren, dass er wohl nicht stubenrein sein, was natürlich quatsch ist.

Kann das noch das "Beschwichtigungspipi" sein, oder kann es organische Ursachen haben, wie z.B. schlechter Blasenschließmuskel o.ä.? Ich muß allerdings dazu sagen, dass wir ca. 3 STunden AUtofahrt hinter uns hatten, aber das dürfte ja nicht zu viel für seine Blase sein.

Gruß,
Tati



von Wilma u. Arno(YCH) am 19. März 2001 10:37

Hallo Tati,

hab ich das richtig verstanden Ihr seid nach der Autofahrt gleich ins Haus ohne das Euer Hund sich entleeren konnte ? Dann wundert mich das ganze nicht so sehr. Achtet doch beim nächsten Mal drauf, daß er das erstmal kann, notfalls sonst vielleicht ein Stück vorher anhalten. Einfach um den Druck für ihn loszuwerden.
Im übrigen, wenn es eine einmalige Sache war würde ich mir keine großen Gedanken machen. Da kam wohl zuviel zusammen: Freude, lange Autofahrt etc.
Viele Grüße
Wilma u. Arno (der auch schon mal in die Küche pinkelt, aber aufgrund mieser Erinnerungen (Vorbesitzer) )

von Tati(YCH) am 19. März 2001 10:49

: Hallo,

: hab ich das richtig verstanden Ihr seid nach der Autofahrt gleich ins Haus ohne das Euer Hund sich entleeren konnte

---ja im Prinzip schon, nur dass wir ihn dort nicht mit der Leine hineingenomen haben. Die Bekannten wohnen sehr ländlich. Wir haben nach dem Parken einfach seine Tür geöffnet und er ist einfach zu den Bekannten ins Haus gestürmt, die schon an der Haustüre standen, um uns zu begrüßen.

Ich glaube auch, dass es einmalig war, wollte nur ausschließen, dass er vielleicht ein Blasenproblem hat, die 3 Stundenfahrt ist doch eigentlich nicht so lang.

Gruß,
Tati
:

von Wilma u. Arno(YCH) am 19. März 2001 12:02

Hallo Tati,

klingt wie gesagt für mich nicht nach Blasenproblem, wobei ein Tierarztbesuch ja nie schaden kann.
In Zukunft würde ich ihn dann einfach doch an die Leine nehmen und dafür sorgen, daß er erstmal Urin absetzt.
3 Stunden Fahrt sind nicht so furchtbar lang, aber es kommt eben auf jeden Fall die Aufregung dazu.
Viele Grüße
Wilma u. Arno

von Susanne07(YCH) am 19. März 2001 17:54

Hallo Tati,

ich halte eine Blasenschwäche für nicht wahrscheinlich nach 3 Stunden (dann würde sich der Hund nachts schließlich auch melden).

Ich denke es handelt sich um ein typisches Beschwichtigungspippi, so wie du die Situation beschrieben hast. Meine Hündin macht dies auch noch mit 6 Jahren...

Gruß, Susanne007

von Christina(YCH) am 26. März 2001 21:41

: Hallo Tati,

: wir haben eine Hündin, die bereits 6 Jahre alt ist. Noch immer passiert es, dass sie vor Freude, wenn Besuch kommt ein paar "Freudentröpfchen" verliert. Sie hat auch kein Blaseproblem,da sie den ganzen Vormittag ohne gassie zu gehen aushält. Wir machen den Besuchern klar, dass diese sie erst nach einigen Minuten beachten sollen. Somit hat sich unser Hund beruhigt und er kann danach die geschenkte Aufmerksamkeit richtig genießen.
Vielleicht klappt dieser Tipp ja auch bei deinem Hund!

Gruß Christina und Andreas





Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Rottweiler mit Niereninsuffizienz

    : : Hallo, vor ein paar Tagen ist bei meiner 5- jährigen Rottweilerhündin eine leichte ...

  • Rohes Fleisch und Trockenfutter.

    Hallo Swanie! Bei Hunde kenne ich mich noch zu wenig aus, aber ich denke, bezüglich Impfungen ist es ...

  • suche einen geeigneten Welpen...

    Hallo! Wer einen grossen Famielienhund möchte, sollte sich doch mal beim Terrierclub- VDH über den ...

  • Hilfe! Ganz dringend!

    Hallo Angelika, ich finde es toll, daß ihr die Welpen aufgenommen habt. Du kannst Ihne auch jetzt ...

  • Briards

    Hallo Dany, Aaron kommt aus einer Hobbyzucht ohne Papiere, da seine Mutter zu klein für den Briard- ...

  • Rationsberechnung

    Hallo Marcur, die Meldung war zwar nicht von mir ;-) aber ich antworte trotzdem. : Hast Du schon ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.315.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren