Das neueste von Bambuli :: Hundeerziehung + Soziales

Das neueste von Bambuli

von ChristineHd(YCH) am 20. März 2001 17:50

Hallo Stephanie,
:
Meine Bewunderung für Deinen Mut, Deine Kraft und Deine liebevolle Geduld. Echt suuper.
Danke, aber eigentlich schreibe ich das nicht deshalb, sondern vielmehr, um anderen Menschen auch Mut zu machen, daß im Leben viel mehr möglich ist, als man manchmal glaubt
:
:
: Christine, würdest Du wieder so einen Hund aufnehmen ? Trotz aller Kraft und Mühe ?
JAAAAAAAAAAAAA, immer wieder voller Überzeugung. Sie ist nun mein dritter "Problemhund". Mein erster eigener Hund, mit dem alles begann sozusagen, war in gewisser Weise sehr viel schwieriger, weil er mit etwa 3 Jahren zu mir kam und von Menschen leider ziemlich verdorben war, sprich, er hatte gelernt, Menschen anzugreifen (was er Anfangs auch "gerne" getan hätte). Es war unvergleichlich schwieriger, ihm dieses falsch erlernte Programm aus dem Kopf zu bringen als Bambuli zu sozialisieren.
Berry war anfangs sehr aggressiv und sehr ignorant, es war nicht einfach ihn davon zu überzeugen, daß es nun wieder einen Menschen in seinem Leben gab, der ihm was sagen wollte. Ich habe mit ihm am Anfang mit Sicherheit viele Fehler gemacht aber durch ihn und diese Fehler habe ich viel gelernt. Unter anderem, niemals aufzugeben, trotz aller Rückschläge:-) Und auch, die Erwartungshaltung an den Hund zu verändern. Er hatte einfach den Respekt vor den Menschen verloren. (War vermutlich ein Schnauzer/DSH Mix)

Es interessiert mich sehr. Ist es nicht so, daß so eine armer Hund wenn er mal Vertrauen hat, eine so starke Bindung an einen hat, das es kaum Vorstellbar ist?
In gewisser Weise ja. Man muß irgendwann, wenn der Hund dazu von sich aus in der Lage ist, selbst in der Lage sein, den Hund mit anderen Menschen "zu teilen", ihm also die Möglichkeit geben, auch mit weiteren Menschen viele positive Kontakte zu haben und Freundschaften zu knüpfen, damit es nicht nur mich in ihrem Leben gibt.

Kann so ein Hund ein fast normales Leben führen?

Nicht alle, aber die meisten, JA

Überwiegt die Freude an den Fortschritten oder das Gefühl es nicht zu schaffen und die Angst ?
:
Es ist nur Freude da über ihre Fortschritte und nicht der geringste Zweifel, es nicht zu schaffen. Sie wird es schaffen, eines Tages als selbstbewußter Hund durch das Leben zu laufen:-)

Liebe grüße
ChristineHd

von Dany(YCH) am 21. März 2001 12:03

:
: Was schreibst Du wo? Neugier
:
Blätter mal in Mein Hund ein bißchen weiter oder in den Heften davor oder in der Hunde Revue. Im Grunde schreibe ich sehr oft über solche Hunde wie Bambuli.
Ansonsten findest du auf meiner homepage noch ein paar alte Stories, u.a. eben Tim (leider ohne Foto, muß ich mal ändern).
www.hundeplatz-schelsen.purespace.de

viele Grüsse
Dany

von ChristineHd(YCH) am 21. März 2001 12:14

Hallo Dany,

ahhh, jetzt weiß ich! Deine "Kleine" ist übrigens wirklich hübsch, tolle Augen.

Liebe grüße
ChristineHd

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.308.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren