dominante Hündin :: Hundeerziehung + Soziales

dominante Hündin

von fin(YCH) am 22. März 2001 09:46

Meine Freundin hat eine Hündin (fast 2 Jahre)die total dominant und oft auch aggressiv auf andere Hunde reagiert (hatt kein Hemmungen Welpen zubeißen, sobald Hund zu ihr kommt rastet sie aus), aber immer mit eingezogenen Schwanz. Was sie beim Vorbesitzer erlebt hatt ist nicht bekannt.
Sie war vor kurzem Läufig und seit dem ist es noch schlimmer geworden. Sie hebt das Bein an Laternen (wie es ein Rüde halt macht), wo immer mein Rüde hin pinkelt muß sie unbedingt drüber pinkeln und im Spiel versucht sie ständig meinen Rüden "zu besteigen".
Außerdem hat sie panische Angst vor Männern und tritt ihnen entsprechend aggressiv gegenüber(als meine Freundin sie neu hatte, war davon nichts zu bemerken), Kinder und Frauen gegenüber ist sie total lieb.
Wer kann uns bei diesen 2 Problemen helfen? Hat erfahrung damit?


von Dany(YCH) am 22. März 2001 11:33

Hallo!

Mir scheint, diese Hündin hat nicht nur zwei Probleme, sondern eine ganze Menge. Zunächst mßt ihr euch darüber klar sein, das dieser Hund vermutlich sehr viel aus reiner Panik heraus macht und damit nicht total dominant, sondern ängstlich-aggressiv ist. Das schließt nicht aus, dass sie auf anderm Gebiet eine selbstbewußte Hündin ist.
Genau so eine Hündin betreue ich im Moment auch. Fazit: Natürlich kann man diese Hunden "umerziehen", aber es dauert und erfordert sehr viel Wissen und Geduld. Sucht euch eine gute Hundeschule und fangt sofort mit dem Üben an! Schulen und Plätze mit Stachelhalsband, Gebrülle und Leinengezerre solltet ihr allerdings tunlichst meiden - denn dann habt ihr anschließend garantiert eine Zeitbombe neben euch.
Dany



von fin(YCH) am 22. März 2001 13:59

Ja, das sie unbedingt in eine Hundeschule muss ist schon klar, aber zur Zeit sieht es mit dem Geld ziemlich knapp aus, so dass es sich noch ein bisschen hinausschiebt. Außerdem hat sie auch noch keine Hundeschule in der Umgebung gefunden die ohne solche "tollen" Methoden helfen kann.

Das mit der Panik (Männern gegenüber) steht schon lange fest. Der Vorbesitzer hat sie wahrscheinlich misshandelt.
Ach so, sie musste weil sie ein Am. Staff ist, auch einen Wesenstest ablegen (hat ihn auch bestanden)und der Prüfer bestätigte das auch, das jemand mit ihr irgendwelchen Scheiß gemacht haben muss. Weil sie total panisch reagierte als er mit Schutzanzug und Stock auf sie zugelaufen kam.

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.308.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren