Hyperaktiver Hund ? :: Hundeerziehung + Soziales

Hyperaktiver Hund ?

von Mina(YCH) am 23. März 2001 07:54

Hallo Jutta,
ich denke, du hast ausreichend nachgedacht und bist zu dem für dich richtigen Entschluss gekommen. Und das ist auch gut so, denn für mich persönlich wäre der Aspekt auch am schlimmsten, dass der Hund da ist, es nicht klappt und dann du diejenige sein müsstest, die den Hund ins Tierheim bringt oder einen neuen Platz sucht.
Eventuell kannst du ja wenigstens der Hündin insoweit behilflich sein, dass du sie weiter beobachtest und vielleicht zumindest versuchst, im Tierheim auf den Energiegehalt und das damit verbundene Potenzial aufmerksam zu machen. Vielleicht hört ja mal jemand zu und will es auch wissen.
Mina

von Birgit(YCH) am 23. März 2001 08:29

Hallo, Jutta,

ich weiß nicht, ob dir das etwas weiterhilft. Aber ich lese im Moment das buch "Hilfe, mein Hund ist unerziehbar" von Vera Biber. Der Titel hört sich ein bißchen bescheuert an, ich habe es auch nicht gekauft, weil mein Hund unerziehbar ist, sondern weil darin sehr ausführlich der Zusammenhang zwischen Nahrunsmittelallergien und Verhaltensstörungen beschrieben ist. So wie du die Hündin schilderst, werden die Hunde in dem Buch beschrieben. Es ist natürlich nicht bei jedem Hund alles gleich, aber die Hauptsymptome für solche Hunde sind: Hyperaktivität, ständiger Beschäftigungsdrang, oft nicht stubenrein, grundlose Agressionen, jagen von Phantomen, oft furchtbar hungrig, nehmen aber nicht zu, nicht stuebenrein, Zerstörtrieb.
Es ist vielleicht keine Patentlösung, aber ich finde das Buch sehr interessant.

Liebe Grüße
Birgit + Brack

von Jutta + Ouzo(YCH) am 23. März 2001 09:06

: Hallo Jutta,
: ich denke, du hast ausreichend nachgedacht und bist zu dem für dich richtigen Entschluss gekommen. Und das ist auch gut so, denn für mich persönlich wäre der Aspekt auch am schlimmsten, dass der Hund da ist, es nicht klappt und dann du diejenige sein müsstest, die den Hund ins Tierheim bringt oder einen neuen Platz sucht.

Ja, ich habe viel nachgedacht und mein Mitleid hilft dem Hund nicht weiter. Ich habe ja, wie gesagt den Besitzer nur kurz kennengelernt, aber ich denke, dass er acuh nicht der Richtige für ihn ist. Gut, er erzählte mir, dass er vom dortigen Tierheim nicht richtig informiert wurde, was das Verhalten angeht, aber ich denke, wenn man sich einen Hund ins Haus holt, sollte man sich trotzdem vorher besser über Hunde informieren. Ich hatte eben das Gefühl, dass er nicht viel von Hunden und Erziehung versteht. (Zitat: Manchal muß ich ihr auch einen Tritt geben, damit sie gehorcht)

Ich werde nachher nochmal bei uns im Tierschutz anrufen und die Umstände und das Verhalten des Hundes genau erklären. Aus Erfahrung weiß ich, dass die Mitarbeiter dort sehr wohl auf die Umstände achten und auch Empfehlungen an die neuen Besitzer weitergeben. Ich hoffe doch, dass er ihn dort hinbringt und nicht in ein anderes Tierheim.

Ich habe mich neulich schon mal mit der Leiterin gesprochen und sie meinte auch, dass es für Ouzo evtl. wieder einen Schritt zurück wäre, falls ich mir einen dominanteren, quirligeren Hund anschaffe. Er würde sich dann wahrscheinlich wieder mehr von mir zurückziehen und das will ich nicht. Falls je ein zweiter Hund ins Haus kommt, dann eher ein älterer oder ruhigerer Geselle.

Ach, mich macht das so zornig, wenn ich gerade das Elend von dieser Hündin betrachte. Da werde ich auch ganz unruhig und es kann sein, dass ich mich hier öfter mal wiederholt habe. Also verzeit mir das.

Viele Grüße
Jutta + Ouzo



:

von Jutta + Ouzo(YCH) am 23. März 2001 09:17

: Hallo Amelie,

: ein sehr sensibler, eher ruhiger. Er braucht schon sehr viel Sport usw., aber eben mehr auf die ausdauernd-ruhige Art und nicht so ein hektisches Herumgetobe.

was ist das für eine Rasse ?

Ich denke, ich hätte meinem Hund mit díesem Bearded keinen Gefallen getan und er wäre mit so einem Zweithund nicht glücklich geworden.

Ja, das glaube ich auch. Ich hoffe, dass diese Hündin in richtige Hände kommt. Der jetzige Besitzer ist auch nicht das Gelbe vom Ei.

Was mir auch noch auffiel an ihr: Meine Kinder sind , obwohl erst 6 Jahre alt, sehr vernünftig und können gut mit Tieren umgehen. Egal wo wir sind und Hunde treffen, hat meine Tochter sofort einen Bezug zu ihnen. Manchmal sage ich scherzhaft, dass sie im ersten Leben selbst ein Hund war. Diese Hündin wollte überhaupt nichts von ihr oder auch von mir wissen. Sie hat uns nicht mal angeschnuppert und überhaupt nicht beachtet.

Viele Grüße
Jutta + Ouzo


von Amelie(YCH) am 23. März 2001 09:50

: was ist das für eine Rasse ?

Das ist ein Berner Sennnen/DSH-Mix , charakterlich aber DSH. Deshalb schon seeeehr sportbegeistert, aber eben nicht so ein grundloser "Springinsfeld"-Typ :-))
Liebe Grüße, Amelie

von Jutta + Ouzo(YCH) am 23. März 2001 10:51

: : was ist das für eine Rasse ?
:
: Das ist ein Berner Sennnen/DSH-Mix , charakterlich aber DSH. Deshalb schon seeeehr sportbegeistert, aber eben nicht so ein grundloser "Springinsfeld"-Typ :-))

sieht bestimmt gut aus, diese Mischung. Ouzo hat auch einen Berner Sennenhund-Freund. Das ist so ein gemütlicher Typ.

Grüße an ecuh zwei
Jutta + Ouzo

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Ich barfe NICHT, hier die Gründe !

    : ungeimpft ist nicht gleichzusetzen mit ungeschützt!! : Ein ungeimpfter Hund ist nicht zwangsläufig ...

  • Tierheim - Hund

    Hallo, ich arbeite ehrenamtlich im Tierschutz. Wir haben ständig Pflegehunde aus südlichen Ländern, ...

  • könnt ihr mir sagen wie schwer sie wird?

    Hallo Tanja Warum ist denn das fuer dich wichtig zu wissen wie schwer deine Huendin mal wird? Liebe ...

  • Hundehaftpflichtversicherung?

    Hallo Diana, schildere Deinem Mann mal folgende zwei Situationen: Hund flitzt auf Straße, tierlieber ...

  • Frage zu Pudel

    Hallo Sonja, unser Pudel wird ca. alle 2, 5 Monate auf eine Länge geschoren. Außer am Kopf mache ich ...

  • Drei gegen einen - fair?

    Hi Tomtom, ach so, dieses Problem hast Du. Gut, da würde ich auch die Benutzung eines Teletakts in ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.339.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren