Hund hört nicht wenn Partner dabei. :: Hundeerziehung + Soziales

Hund hört nicht wenn Partner dabei.

von Andrea & Spike(YCH) am 30. März 2001 18:07

Mal etwas was ich mir nicht erklären kann, vielleicht könnt ihr es.

Gehe oft auf Feldwegen spazieren, der Hund ist frei, schnüffelt hier und da, schaut aber immer wo ich bin und bleibt in einem gewissen Radius
er kommt auch wenn ich ihn rufe, so wie es sein sollte!

Da mein Partner in Schichten arbeitet und ich den Hund ausbilde, gehe ich überwiegend auch mit ihm spazieren.

Nun das kuriose, wir drei waren nun seltenerweise zusammen unterwegs. Kaum war der Hund frei, gab er Gas und entfernte sich seeehr weit auf rufen reagierte er nicht und umgeschaut hat er sich nicht. Also wie ausgewechselt! Ich konnte das nicht glauben, mußte ihn dann an die Leine nehmen.

Wie kann das sein? Mein Partner ist nicht sehr konsequent mit Spike, er spielt zwar immer wild mit ihm und Spike ist ihm auch untergeordnet aber ich dachte eigentlich ich bin der Rudelführer. Das Spike aber so wie oben geschrieben reagiert, wenn mein Partner dabei ist, läßt mich glauben, daß ich dann als Rüdelführer außer Kraft gesetzt bin, oder es nie war, es sei denn wir sind alleine.

Was meint ihr?



von Marina(YCH) am 30. März 2001 18:30

Hallo Andrea!
Es geht aus deinem Beitrag nicht hervor, deshalb rate ich mal ins Blaue:
Kann es vielleicht sein, daß du anders bist, wenn du nicht mit dem Hund alleine gehst?
Ich komme darauf, weil mein Hund z.B. weiß, daß ich mich nicht so durchsetzen mag, wenn wir fremdes Publikum haben und dementsprechend in solchen Situationen nicht soo gut, wie üblich hört.
Falls Spike Ähnliches ausnützt, müßte man mit mehr Ablenkung Konsequenz üben.

Viele Grüße
Marina

von Petra(YCH) am 30. März 2001 18:47

Ja, die lieben zwischenmenschlichen Beziehungen! Von den Hunden können wir manchmal mehr erfahren, als uns lieb ist. Ich habe zwar dieses Problem nicht mit meinem Partner, aber mit meinen Eltern. Einerseits bin ich ja froh und dankbar, wenn sie mal aushelfen und mit den Hunden Gassi gehen, aber Konsequenz ist für sie leider ein Fremdwort. Nun halte ich meine Hund nicht für perfekt, aber für gut erzogen. Aber wie bei Dir setzt die Anwesenheit meiner Eltern meine Autorität mühelos außer Kraft. Die Hunde sind unkonzentriert, springen hoch, und all die leidigen Dinge, die sich sonst mit einem (ruhigen) Wort unterbinden lassen.

Meine Meinung? Ich bin der Rudelchef, aber meine Eltern markieren mir gegenüber den Rudelchef. Also bin ich als Rudelchef außer Kraft gesetzt, sobald meine Eltern ins Spiel kommen. Andererseits haben meine Eltern aber den Hunden gegenüber keine Chefrolle (dank ihrer Inkonsequenz und Ignoranz über Hundeerziehung) - voilà! Die Hunde geraten ins Chaos, weil letztlich keiner mehr Chef für sie ist. Ergibt das für Dich einen Sinn? Es muss ja nicht so extrem auf Eure Beziehung passen, aber in unserem Fall ist das für mich die einzige logische Erklärung.

P.S. Mit meinem Mann gibt es diesen Konflikt nicht, weil er den Hunden gegenüber sehr streng auftritt und diese unterschwellige Hierarchie nicht so präsent ist. Aber bei meinen Eltern.....

von Wilma u. Arno(YCH) am 30. März 2001 20:42

Hallo Andrea,

kleine Frage am Rande, wie alt ist Spike ? Klingt für mich als wäre er noch relativ jung bzw. im Flegel und Testalter ?
Also ich hab die Erfahrung gemacht, daß die meisten Hunde anders sind wenn man mit anderen Leuten spazierengeht. Ganz einfach weil Hunde ein feines Gespür dafür haben, wenn der Mensch abgelenkt ist. Und wahrscheinlich greifst Du auch tatsächlich anders durch, wenn Du allein bist.
Ich würde an Deiner Stelle auch dann, wenn Ihr zu dritt unterwegs seid, Unterordnung üben und klarmachen, daß Du mit Deinen Gedanken dabei bist. Falls das nicht der Fall ist und Du Dich intensiv unterhalten willst würde ich den Hund lieber angeleint lassen als ihm ein Erfolgserlebnis zu vermitteln.
Läßt Dein Partner den Hund eigentlich auch frei laufen oder geht er gar nicht mit ihm spazieren ? Ist natürlich so eine Sache, falls Spike bei ihm Dinge darf, die bei Dir verboten sind.
Viele Grüße
Wilma u. Arno (auch versuchsweise anders, wenn andere mitlaufen *g*)

von Andrea(YCH) am 06. April 2001 15:28

: Hallo Andrea,
:
: kleine Frage am Rande, wie alt ist Spike ? Klingt für mich als wäre er noch relativ jung bzw. im Flegel und Testalter ?

Spike ist jetzt 2 Jahre alt, so richtig im Flegelalter glaube ich nicht mehr...
: Also ich hab die Erfahrung gemacht, daß die meisten Hunde anders sind wenn man mit anderen Leuten spazierengeht. Ganz einfach weil Hunde ein feines Gespür dafür haben, wenn der Mensch abgelenkt ist. Und wahrscheinlich greifst Du auch tatsächlich anders durch, wenn Du allein bist.
Ja, weil mein Partner wie gesagt nicht so konsequent ist und da denn schonmal "jetzt laß ihn doch" kommt, aber wenn ich ihn bei fuß rufe reicht es mir nunmal eigentlich nicht, wenn er ein bis zwei Meter in meinem Umkreis rumkrebst, er sollte dann an meiner linken "kleben". Naja aber um des Friedens Willen, habe ich da wohl mal nicht durchgegriffen, daß scheint er sich gemerkt zu haben, schlauer Hund!

: Ich würde an Deiner Stelle auch dann, wenn Ihr zu dritt unterwegs seid, Unterordnung üben und klarmachen, daß Du mit Deinen Gedanken dabei bist. Falls das nicht der Fall ist und Du Dich intensiv unterhalten willst würde ich den Hund lieber angeleint lassen als ihm ein Erfolgserlebnis zu vermitteln.
O.K. ist vielleicht besser.
: Läßt Dein Partner den Hund eigentlich auch frei laufen oder geht er gar nicht mit ihm spazieren ? Ist natürlich so eine Sache, falls Spike bei ihm Dinge darf, die bei Dir verboten sind.

Das ist eine dumme Sache die die Ausbildung manchesmal zurückschmeißt oder verzögert, aber naja es wird schon. Die BH steht ende des Monats ins Haus und ich glaube die kriegen wir schon hin.

Vielen Dank für deine Tipps

:

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Sylt - hundegeeignet?

    Hallo! War schon öfter mit Hund auf Sylt und während der Nebensaison kannst Du überall am Strand ...

  • Miracle Coat gesucht

    Hallo Antje, danke für den Tipp. Wenn ich Miracle Coat nicht bekommen sollte, werde ich es mal damit ...

  • Kromfohrländer

    Und nicht zu vergessen: die Kromfohrländer aus einer bekannten Schweizer Zucht sind die ...

  • Staaaaaaaaaun

    Grüß Dich Flummi, nicht war, diese verblüffung muss man "erleben": : Am Ende waren wir so weit, dass ...

  • Pro und Contra Husky-Mix + Schaeferhund?

    : Grüß Dich Tina, : : es ging hier doch um eine frage, die auch andere interessiert, die vielleicht ...

  • Clickern weiterhin sinnvoll?

    Grüß Dich Birgit, du schreibst: : Baghira kennt das NEIN. Es hatte allerdings schon immer den ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.339.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren