Antwort an Kertin + Arcon :: Hundeerziehung + Soziales

Antwort an Kertin + Arcon

von Astrid(YCH) am 02. April 2001 12:47

Danke für Deine schnelle Antwort.
Ich geh mit der Kröte seit Sie 10 Wochen alt ist zum Hundeplatz.
Zuerst in die Welpenschule, dann Junghunde und jetzt bei den großen
und hatte eigentlich vor im Mai vieleicht die BH zu machen. Mußte aber aus gesundheitlichen Gründen meinerseits jetzt so lange pausieren. Aber lange Rede kurzer Sinn. Lt. meinem TA der sie mit 8 Monaten röntge weil sie sich nach dem toben mit anderen Hunden immer so plötzlich fallen lies, hat sie schwere HD. Ich glaube es allerdings nicht. Ich will sie jetzt mit 16 Monaten nochmals von einem anderen TA röntgen lassen. Dann wenn ich es genau weiß, kann ich erst Agility oder Tunierhundesport mit ihr betreiben. Im Moment gehe ich jeden Tag mit Ihr und Ihrer 2 Jahre alten Ersatzmama (Border-Bobtail Mix) spazieren und sie spielen und toben miteinander. Zu hause versteck ich ihr oft ihr Quietschi und lasse sie Suchen, oder raufe ab und zu mit ihr. Aber ich denke es ist so wie Du sagtest. Meine Kröte ist halt oft nicht ausgelastet. Ich will sie aber auch wegen dem noch ausstehenden HD Verdacht ( und nicht anderes ist es im Moment für mich) nicht zu viel fordern. Ich bin mir nur wegen ihrer Sturheit und dem gezänke manchmal so unsicher.

Gruß Astrid & Buffy ( die sich manchmal wie im "Bann der Dämonen" benimmt)

von Kerstin u. Arcon(YCH) am 04. April 2001 10:03

Hallo Astrid,

ich sagte ja ich kenne es aus "Erfahrung" meiner kann auch ganzschön nerven. Wenn sich der Verdacht mit der HD bestätigt, was ich allerdings auch erstnochmal nachprüfen lassen würde, mein Tierarzt sagt immer von 12 Monaten kann man noch garnichts sicher feststellen, er macht die Röntgenuntersuchung gerne erst so mit 14-18 Monaten weil dann die Entwicklung abgeschlossen ist, aber wenn sich der Verdacht dann doch bestätigen sollte versuche es dochmal mit Fährtenarbeit, das belastet die Gelenke nicht so sehr und die Hunde sind meist ganz schön ausgelastet nach einem solchen Fährten suchen. Aber wie gesat ich halte deine Buffy nicht für "böse" sondern höchstens für etwas "überdreht" und unausgelastet. Eine meiner Ausbilderinen, denen ich mein "Leid" mit Arcon klagte, sagte mal "Nur ein müder Hund ist ein Guter Hund" ein netter Spruch doch manchmal frage ich mich wie ich einen Tempramentsbolzen müde bekommen soll.

Liebe Grüße
Kerstin u. Arcon

von Astrid(YCH) am 04. April 2001 10:31

: Hallo Kerstin,
das mit dem "Nur ein Müder Hund ist ein guter " kann ich auch nur besätigen. Ich denke bei meiner Kröte kommt sehr oft der Husky durch. Der Schäfer den ich vorherhattte war ganz anders. War aber auch ein Kerl mit einem engelsgemüt - was ich von Buffy von Anfang an nicht sagen konnte. Sie war schon immer temperamentvoll. Es hat mich ja jeder vorm Husky-Schäfer Mix gewarnt. Aber ich denke das ist halt so. Es gibt Temperamentsbolzen und Schlaftabletten und so einen wie meinen vorigen bekomme ich sowieso nicht wieder. Das macht das Individuum Hund aus - jeder ist halt für sich einzigartig. Aber hergeben würde ich die kleine Kröte nicht. Ich hoffe auf das alter das sie ruhiger macht.

Gruß Astrid

von Kerstin u. Arcon(YCH) am 04. April 2001 10:45

Hallo Astrid,

ich habe einen DSH, aber ruhig, nein absolut falsch. Der findet immer irgend etwas zu tun und immer irgend einen Streich. Aber wie du schon sagts jeder Hund ist ein Individium. Übrigens ich kenne auch einen reinrassigen Sibirian Husky, der ist zu faul zum laufen, für den gibt es nichts schöneres als in der Sonne zu liegen und zu schlafen. Völlig untypisch für diese Rasse, aber da sieht mann jeder hund ist anders.
Übrigens ist mir noch Obiedence eingefallen falls deine Buffy wirklich schwere HD hat, allerdings auch da gibt es gewaltige unterschiede. Mein Vater hatte eine Schäferhündin mit schwerer HD und die wurde 16 Jahre alt und ist bis fast zum Schluß wie eine dusselige durch den Garten und über Zäune gesprungen, erst wenige Tage vor ihrem Tod (lag eines Morgens tot neben dem Bett meines Vater) ist sie ruhiger geworden und wollte nicht mehr so recht. Also auch eine schwere HD steht einem erfüllten Hundeleben nicht im Weg.

Viele Grüße
Kerstin u. Arcon

von Astrid(YCH) am 04. April 2001 11:03

: Hallo Kerstin,

genauso sehe ich es auch. Ich lasse meine Buffy so oft sie will mit ihrer Ersatzmama spielen. Das ist eine 2 Jährige Bordecollie-Bobtail Mix Hündin. Die zwei lieben sich abgöttisch. Natürlich geht es da auch manchmal hoch her. Aber ich denke halt - lieber ein schönes Leben als eins im Glaskasten und dann wird sie doch krank. Mein DSH hatte mit 8 Jahren einen Milztumor. Trotz OP mußten wir ihn am 23.Dezember 99 einschläfern lassen. Bei ihm hatte ich immer auf alles geachtet. Keine Treppen bis er 6 Monate alt war. Nicht springen lassen usw... Was hat's ihm gebracht. OK auch er hatte ein schönes Leben. Er war auch nicht so temperamentvoll. Ich lasse meiner süßen, in Maßen, ihren laufdrang. Sie soll halt glücklich sein. Das ist es doch was zählt

Viele Grüße

Astrid & Buffy ( manchmal halt im Bann der Dämonen....)


von Kerstin u. Arcon(YCH) am 04. April 2001 11:21

Hallo Astrid,


kann mich dir nur anschließen.

Leibe Grüße
Kerstin

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Ahrweiler

    Zelte sind bei dem Wetter auch das angenehmste was es gibt zum schlafen - besser noch Schlafsack ...

  • Unterwürfige Dominanz?

    Hallo Thunderdog, habe ich schon hier erwähnt - ein dominater Hund im klassischen Sinne ist mir ...

  • Medien-Hetze gegen Kampfhunde""

    Hallo Jule! : Ich denke ähnlich ist es mit den Kampfhunden. Ich denke, daß viele Leute sagen, daß z. ...

  • Kurztrip Österreich

    : : : Kommt sehr darauf an wo man ist:)! : : Denn nicht ganz Ö ist tollwutfrei! Hallo ...

  • Auf der Suche.

    Hallo, wachsam und verträglich? Wie wärs mit nem Hovawart? Da brauchts dann allerdings auch 2- 3 ...

  • Jährliche Impfung - ja oder nein?

    Hallo Kerstin, : : An "Impflöcher" glaube ich nicht - da die Vergangenheit gezeigt hat : : Willst ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.311.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren