Positivkonditionierung - Mißverständnis? :: Hundeerziehung + Soziales

Positivkonditionierung - Mißverständnis?

von Daniel(YCH) am 04. April 1999 13:04

Liebe Petra,

:Ohne jetzt aggressiv werden zu wollen (mir fällt jetzt keine bessere Formulierung ein...), sieht es fast so aus, als ob Du Behauptungen aufstellst, ohne "Beweise".

Was ist denn das für ein seltsamer Versuch, mich in eine Beweispflicht zu ziehen?

Ich will Dir jetzt mal was zu unterschiedlichen Verhaltensweisen der Forumsleser erzählen.

Es gibt Viele, die lesen einen Text, erkennen einen Ansatz und interessieren sich dafür. Nachdem ich oft genug klargestellt habe, warum ich öffentlich keine Fallbeispiele behandle, wenden sich die wirklich Interessierten direkt an mich.
Diese bekommen auch entsprechende Erklärung/Hilfestellung für ihre individuelle Situation.
Von ebendiesen liest Du aber auch keine Fragen an mich, die Pauschalantworten verlangen, da offensichtlich wurde, daß das nie funktioniert.

Dann gibt es eine andere Ausprägung von Lesern, bei denen offensichtlich ist, daß sie keine Hilfestellung erwarten, sondern lediglich Fragen stellen, um in der (Pauschal)-Antwort Schwachstellen ausmachen zu können, die das Gesagte, mit viel Wortklauberei, ad absurdum führen sollen.

Erstere beweisen sich die positive Wirkung selbst - Letztere suchen nur den Gegenbeweis.

Was denkst Du wohl, wer mir wichtiger ist?

Ich habe nicht die Hundeerziehung neu erfunden - im Gegenteil. Ich orientiere mich an der ältesten "Methode", die es gibt.

Prägnant ist, daß Halter, mit denen ich zu tun hatte, in vorab nie besprochenen Situationen, intuitiv völlig richtig mit ihrem Hund umgehen, sobald sie ein entsprechendes Verhältnis zu ihrem Hund aufgebaut haben, bzw. der Hund zu ihnen.

Und genau das ist mein Ziel. Wer die gleiche Sprache spricht, hat kein Kommunikations-problem mehr - und ein verstehender Halter braucht weder eine Hundeschule, noch mich.

Ich bin lediglich ein Dolmetscher - weiter nichts.

Liebe Grüße
Daniel

von Petra Führmann(YCH) am 04. April 1999 15:55

Hallo Daniel!
Am besten diskutieren wir in "Fallbeispiel" weiter... O.k.?
Petra

von Martin + Mirko(YCH) am 04. April 1999 16:43

sorry. falsche sparte.
martin & mirko

von Suki und Maxi(YCH) am 05. April 1999 18:05

Hi andreas,
wie wäre es denn, wenn Du uns Deine eigene ganz konkrete Erfahrung mit Daniels Ansatz einmal schildern würdest? Ich bin mir sicher, daß er damit einverstanden ist - er hat an anderer Stelle, glaube ich, sogar selber vorgeschlagen, daß jemand, der mit ihm telefoniert hat, einfach mal hier im Forum berichtet, wie es in seinem individuellen Fall gelaufen ist.
Interessierte Grüße senden
Suki und Maxi

von Suki und Maxi(YCH) am 05. April 1999 18:56

Nachtrag:
Inzwischen hab ich an anderer Stelle schon gelesen, daß auch Du nicht hier im Forum über Deine Erfahrungen schreiben willst.
Dann eben nicht.
Grüße senden Suki und Maxi
P.S.: Ist denn da niemand, der mal bereit wäre, uns Neugieriegen zu berichten??? Gibts doch gar nicht!

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.316.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren