Platz auf Distanz :: Hundeerziehung + Soziales

Platz auf Distanz

von Gudu(YCH) am 05. April 2001 16:35

Hallo Eva,
kann es sein, daß Dein Hund noch gar nicht verstanden hat, was Du von ihm willst? In meiner Hundeschule haben wir das Sitz auf Distanz zu zweit geübt. Wenn ich mich richtig erinnere, ist meine Trainerin mit meiner Hündin an der Leine ein paar Meter vor mir hergegangen, dann habe ich 'Halt' gerufen, Ella (meine Hündin) wollte dann natürlich auch zu mir, aber sie war ja an der Leine. Meine Trainerin hat sie natürlich nicht gezerrt oder gezogen, Ella hat sich dann auch hingesetzt. Na ja , dann viieeel Loben und das ganze noch ein paar Mal zu zweit, bis sie es verstanden hat. Bei meiner ging das ziemlich schnell, und das Platz auf Distanz habe ich dann alleine aus dem Halt (bei uns hieß sitz auf Distanz 'halt') entwickelt. Also erst Sitz auf Distanz, wenn sie dann saß, habe ich sie Platz machen lassen, und irgendwann dann sofort ins Platz ohne Sitz vorneweg. Ich habe jetzt bestimmt irgendwelche Feinheiten vergessen, aber im Prinziep war es so. Ich weiß nicht, ob es nicht bessere Methoden gibt, aber bei uns wars halt so.
Gruß Gudu

von Diana J&J(YCH) am 06. April 2001 06:49

Hallo Eva !

Eoigentlich tut Dein Hund ja genau das, was Du ihm beigebracht hast. Immerhin hast Du am Anfang das Platz immer geübt, wenn Du in seiner Nähe bist. Da Hunde beim Lernen immer die komplette Situation verknüpfen, bedeutet für ihn also Platz machen "Ich muß bei Frauchen in der Nähe liegen"
Du mußt ihm jetzt erstmal in kleinen Schritten beibringen, daß er das auch tun soll, wenn Du nicht neben ihm stehst.
Ich würde also anfangen mit: erstmal einen Schritt vor den Hund stellen, HUnd ablegen. Dann zwei Schritte vor den Hund stellen, ablegen usw.

Je weiter Du Dich vom Hund entfernst, desto deutlicher würde ich aber die Körpersprache machen. Also ruhig mit in die Knie gehen. Aber dann achte möglichst drauf, daß Dein Oberkörper ganz gerade dabei bleibt, damit er das nicht als Spielaufforderung sieht oder denkt, Du würdest auf dem Fußboden etwas suchen (und er will dann kommen und mitsuchen :-)
Ich blocke meinen Hund im herankommen gaaanz deutlich ab: in die Hocke, Oberkörper und Kopf ganz gerade. Die offenen Handflächen auch beide dem Hund entgegengestreckt als offensichtliches Stopsignal. Wenn der Hund dann abstoppt, dann wie fürs Handzeichen Platz beide Handflächen nach unten drehen.
Ist ein bißchen kompliziert zu beschreiben, ich hoffe, Du kannst Dir etwas darunter vorstellen?

Nur Geduld und viel Lob!

Gruß, Diana, Jackie und Justin

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.308.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren