Dominanz oder krank ? Brauche Hilfe! :: Hundeerziehung + Soziales

Dominanz oder krank ? Brauche Hilfe!

von Ingrid und Sina(YCH) am 12. Mai 2001 20:35

Hallo Manuela,

ich war mal mit Sina bei einer sehr guten Verhaltenstherapeutin, die auch TA war, Frau Del-Amo in Düsseldorf. Bei Sina ging es "nur" um das Problem, dass sie Angst vor Menschen hat, wir haben uns eine Stunde unterhalten und sie hat mir ein paar Tips gegeben, fand aber nicht, dass Sina unbedingt eine Therapie braucht, was ich übrigens total gut fand.

Sie praktiziert nicht als TA, hat das Studium aber und kann dadurch eben auch erkennen ob ein Hund auch auf grund seelischer Probleme Veränderungen zeigt.

Vielleicht wäre ein Besuch bei einer/einem Therapeut/in mit TA Ausbildung von daher am sinnvollsten.

Sie kann auch die Besitzer, den Hund, das Verhältnis viel besser einschätzen als wir hier im Forum.

Ich weiss nicht aus welcher Ecke ihr kommt, Frau Del-Amo praktiziert in Düsseldorf.

Viele Grüsse

Ingrid und Sina

von Yvonne(YCH) am 12. Mai 2001 20:42

: Hi Gabie,
:
: : Hallo!! Ab sofort bitte die einfachsten Grundregeln befolgen!!! Hund sofort aus dem Bett!! Die Tür vor dem Hund durchqueren. Will man durch, hat der Hund aus dem Weg zu treten. Erst bekommt der Halter, dann der Hund zu essen bzw. fressen etc. Viele Grüße von Gabie
:
: Meine Hunde gehen vor mir aus der Türe und bekommen vor mir ihr Essen und ich habe KEINE Dominazprobleme mit ihnen!
:
: Wer hat denn diese absurden "Grundregeln" aufgestellt???
:
: Gruss Dogman

da kann ich nur beipflichten. Meine Hunde (3) schlafen auch im Bett, fressen immer vor mir, rennen jeden Tag als erste durch die Türe (wie die gestörten)ins Auro hinein zum täglichen Spaziergang, und noch keine hat mich jemals angeknurrt oder versucht MICH zu dominieren! Ihre Welpen werden mir von der Geburt an anvertraut und fremde Besucher werden toleriert, immer und nur wenn ich dabei bin....und und und!

Gruss
Yvonne



von Manuela(YCH) am 12. Mai 2001 20:43

Hallo Alex,

vielen Dank für deine Antwort. Ich werde meinen Bekannten noch einmal genau fragen, wie er ihn bestraft hat.Eigendlich ist er eher nachsichtig mit dem Rüden, weil dieser aber auch keinerlei Probleme bisher gemacht hat. Er hat ihn sicherlich( so denke ich) in die Box gesperrt, weil ihm die Sache nicht geheuer war. Ich meine, ist ja auch erst einmal ein großer Schreck, wenn dich dein Hund nach fast 4 Jahren plötzlich angeht:-(( Hinter her ist man vielleicht schlauer, wenn man sich Gedanken macht. Aber glaubst du, das so ein Dominanzverhlten( wenn es so eines ist!) nicht viel zu spät eintritt? Ich weiß das er im Moment nicht so viel Zeit für den Hund hat, und seine Lebensgefährtin sich viel um den Rüden kümmert. Er wohnt in Wedel (bei hamburg) kennst du da Jemanden?

MFG manuela

von Gabie(YCH) am 12. Mai 2001 20:44

: Hi Gabie,
:
: : Hallo!! Ab sofort bitte die einfachsten Grundregeln befolgen!!! Hund sofort aus dem Bett!! Die Tür vor dem Hund durchqueren. Will man durch, hat der Hund aus dem Weg zu treten. Erst bekommt der Halter, dann

Hallo von Gabie! Sicherlich hast Du bei Deinen Hunden recht! Bei meiner Hündin kann ich das auch ohne weiteres. Wenn man aber schon Dominanzprobleme hat, wie hier gemailt wurde, sollte man doch wohl den Hund nicht noch im Bett schlafen lassen u. abwarten bis er das nächste Mal richtig ins Gesicht beißt! Außerdem würde ich mit so einem Hund erstmal Unterordnung üben!

von martin(YCH) am 12. Mai 2001 20:48

... ähm.. kurze frage.. ist das dominanzproblem schon eindeutig diagnostiziert?
*koppkratz* hab wohl grad was verpasst....

von Gabie(YCH) am 12. Mai 2001 20:52

: : Hi Gabie,
: :
: : Wer hat denn diese absurden "Grundregeln" aufgestellt???
: :
: : Gruss Dogman
:
: da kann ich nur beipflichten. Meine Hunde (3) schlafen auch im Bett, fressen immer vor mir, rennen jeden Tag als erste durch die Türe (wie die gestörten)ins Auro hinein zum täglichen Spaziergang, und noch kei

Hallöchen! Wie schon gemailt, das alles kann ich bei meiner Hündin auch! Nur wenn man schon Dominanzprobleme hat (Beißen ins Gesicht ist doch wohl eines) sollte man es doch befolgen! Steht übrigens in diversen Hundebüchern! Statt mich hier zu zerreißen, solltet Ihr vielleicht Martin an Euer Kompetenz teilhaben lassen u. ihm eine hilfreiche Nachricht schicken!!!! Oder möchtest Du neben einem Hund schlafen , der Dir aus unerfindlichen Gründen ins Gesicht beißt. Übrigens frißt das Alphatier immer zuerst. Das sollte man als Hundeführer ja wohl wissen! Ansonsten weiß ich nicht, woher Ihr Eure Kenntnisse habt!!!!
:

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Wie klein darf ein RH sein?

    Hi, auf der Website der Redog Schweiz steht bei der Regionalgruppe Zürich, dass der Hund eine ...

  • Bestätigung über Futter?

    Wenn hier Schwierigkeiten auftauchen kann ich bei einem triebstarken Hund die Beutereize einfach ...

  • Tierquälerei bei Spaziergang!

    Hallo Anja! Auch ich habe so etwas erlebt: als ich vor ein paar Monaten durch den Wald ging, hörte ...

  • Ideale Luxus-Rasse" gesucht"

    Hallo Norita, : Es geht doch darum, daß die Größe eines Gartens nicht relevant ist. Natürlich hat ein ...

  • Katarakt bei Welpen?

    Hallo Kathi, : Für Augenerkrankungen soll die TU Giessen sehr gut sein. Kenne mich da aber auch nicht ...

  • Rennsteigwanderung

    Tja ja, aber wenn man mal sehen will, wer hier der King im Haus ist.... http://clicker. inter- dev. ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.345.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren