Dominanz oder krank ? Brauche Hilfe! :: Hundeerziehung + Soziales

Dominanz oder krank ? Brauche Hilfe!

von Dogman(YCH) am 13. Mai 2001 23:00

: : Hi,
:
: : Das ist schon viel wert, wenn man das erkennen kann :-)
:
: Danke! Etwas Erkenntnis ist schon da...

Bitte...

von Danni+Gina(YCH) am 14. Mai 2001 08:36

Hallo Ingrid,

kann Dir da nur beipflichten - jeder Hund reagiert anders auf Schmerz.
Gina würde wohl auch nicht beissen (sie hatte aufgrund der HD und letztes Jahr aufgrund einer Gebärmuttervereiterung schon sehr starke Schmerzen), aber das kann man nicht auf jeden Hund münzen.

Ich würde den Hund bei diesem Verhalten jedenfalls mal durchchecken lassen. Der normalerweise harmlose Rotti eines Bekannten hat auch auf einmal gebissen - bei der Untersuchung wurde ein Geschwulst hinterm Auge festgestellt!

Aber lt. "Profi-Kynologen" hier beisst ein wohlerzogener Hund natürlich auch bei Schmerzen nicht! Na dann....

Grinsende Grüsse,

Danni

von Nadja(YCH) am 14. Mai 2001 11:26

Hallo Manuela,
kann wärmstens eine ausgezeichnete Trainerin empfehlen. Sie wohnt nördlich von Hamburg, kann aber in einem solchen Fall sicherlich auch mal vor Ort kommen. Mobile Hundeschule Uda Voßberg - Tel: 04191 - 89089
Frau Voßberg arbeitet gänzlich ohne Druck, heißt: kein Schreien, kein Schlagen, kein Stachelhalsband usw.
Nicht ganz billig aber der Erfolg spricht für sich.
Viel Erfolg und berichte weiter..
Liebe Grüße
Nadja und Shiva (die Uda über alles liebt... hat immer Leckerchen dabei)

von Manuela(YCH) am 14. Mai 2001 13:25

Hallo Ingrid,

nein so war das auch nicht gemeint.Es waren schon einige Tipps dabei:-))
Aber nicht viele.g* Ich kann schon verstehen, das es schwierig ist, wenn man die Umstände nicht näher kennt.Ich wollte ja bloß wissen, ob auch schon Jemand soetwas erlebt hat.Oder halt ein paar Ideen,die natürlcih schon genauer analysiert werden, bevor sie umgesetzt werden.
Ich habe noch mal in meinen Büchern gewelst z.B.Hundeprobleme Problemhunde.Da steht eigendlich eher , das es auf einen Schmerz zurückzuführen ist, wenn ein Hund seinen Besitzer in Verbotene Zonen(Gesicht) beißt. Ich denke mal, das evtl. mehrere Faktoren zusammen kommen.Heute wird der Hund ersteinmal vom Tierarzt untersucht.Die Letzten Tage verliefen auch ohne Probleme.Nur das der Rüde gerne wieder ins Bett möchte:-)) Was er aber nicht darf:-( Ach ja, ist es eigendlich auch ein domianzverhalten, wenn der Rüde von klein auf an, ständig an irgendwelchen Decken oder kissen( nicht am Menschen!!!) rumbockt? Oder ist das nur eine Sexuelle Hyperaktivität? Das ist bei dem Rüden auch der Fall, er hat so d´seine Decke mit der er seine schweinerreien treiben kann. Würdet ihr das unterbinden? Oder soll er seinen Sexualdrang befriedigen können? Weiß nicht, habe nur 2 Hündinnen, die sich auch immer gegenseitig bebocken und es toll finden, denn es scheint kein Dominanzverhalten zu sein, sonst würde die Alte eigendlich theater machen. Es ist schon ganz schön schwer, die Hunde in allen Situationen zu verstehen.

MFG manuela

von Gabie(YCH) am 14. Mai 2001 13:18

: : :
: Wenn ja, dann hast du nicht viel Ahnung!
: Wenn mich ein Hund angreifen will, dann ist es egal, ob das aus 2 cm oder 2 m Entfernung ist!

Hi Dogman! Meine Einstellung zu den Grundregeln kennst Du ja nun u. auch ,daß ich keinen Hund, der meine Alphastellung nicht akzeptiert, in meinem Bett haben will. Wenn sich der Halter von seinem Bulli das gefallen lassen möchte, ist daß seine Sache. Aber ich bin der Meinung, man sollte sich schon durchsetzten, und das geht auch ohne Schläge oder ähnliches! Gabie

von Gabie(YCH) am 14. Mai 2001 13:23


: Dann erkläre mir mal bitte eine ziemlich bedeutenden Grundsatz der Hundeerziehung, der auch auf Dominazprobleme zutrifft :-)

Hallo nochmal! Weiß im Augenblick nicht , was Du meinst? Weiß nur, daß Manuela geschrieben hat, daß meine Ansicht wohl richtig war! Aber egal. Ich finde es eigentlich nicht so toll, wenn von einem Vorschläge u. Tipps erwartet werden u. man lamentiert über 1000 andere Sachen! Mir erging es nämlich auch schon mal so! Habe auf tolle Tipps gewartet u. was kam? Geschwafel u. nicht als Geschwafel...
:

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.344.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren