aggressiver Hund :: Hundeerziehung + Soziales

aggressiver Hund

von Maik Wanko(YCH) am 16. April 1999 06:50

Wir haben einen 2 1/2 Jahre alten Jack Russel Terrier von Bekannten übernommen.
Der Hund schläft nachts bei unserem Sohn im Zimmer und reagiert seit ca. 2 Wochen immer agressiv (lautes Knurren), wenn
wir das Zimmer betreten. Was machen wir verkehrt?

von KK(YCH) am 16. April 1999 09:50

Grüß Dich Maik,

könntest Du mir dazu noch einige Fragen beantworten?

Wie lange habt Ihr den Hund schon?
Wer geht mit dem Hund spazieren und befaßt sich mit ihm?
Wie geht dein Sohn mit ihm um?
Welches Verhältnis hast Du zum Hund?

Ich nehme an, daß der Hund auf deinen Sohn fixiert ist und ihn auf Teufel komm raus
vor allem und jedem beschützen will, auch vor dir.
Ich würde versuchen, dem Hund klarzumachen, daß Du der Beschützer der ganzen Familie bist.

Ich hatte auch schon so einen Hund. Er ging über einen 2 Meter hohen Zaun,
wenn ich früher ausgeschimpft wurde.

Viele Grüße
Karin Klug

von Maik Wanko(YCH) am 19. April 1999 04:22

: Grüß Dich Maik,
:
: könntest Du mir dazu noch einige Fragen beantworten?
:
: Wie lange habt Ihr den Hund schon?
: Wer geht mit dem Hund spazieren und befaßt sich mit ihm?
: Wie geht dein Sohn mit ihm um?
: Welches Verhältnis hast Du zum Hund?
:
: Ich nehme an, daß der Hund auf deinen Sohn fixiert ist und ihn auf Teufel komm raus
: vor allem und jedem beschützen will, auch vor dir.
: Ich würde versuchen, dem Hund klarzumachen, daß Du der Beschützer der ganzen Familie bist.
:
: Ich hatte auch schon so einen Hund. Er ging über einen 2 Meter hohen Zaun,
: wenn ich früher ausgeschimpft wurde.
:
: Viele Grüße
: Karin Klug

Hallo Karin,

danke für Deine Hilfe!

Wir haben den Hund seit ca. 2 Monaten. Übernommen haben wir Ihn damals von den Nachbarn unter uns, da der Sohn eine allergische Reaktion auf Hundehaare entwickelt hat.
Früh morgens geht meine Freundin mit Ihm spazieren, da ich gegen 05.30 die Wohnung verlasse. Von 08:00 - 14:30 ist er alleine. Meine Freundlin kommt dann nach Hause und geht mit Ihm spazieren. Ab ca. 17:00 Uhr kümmere ich mich um den Hund.
Mein Sohn geht wie jeder 6 jährige mit Hunden um. Er spielt mit Ihm und geht am Nachmittag mit meiner Freundin und dem Hund zusammmen spazieren.
Der Hund gehorcht mir besser als meiner Freundin (Sitz, bei Fuß, etc.)
Die Probleme treten eigentlich nur auf, wenn wir Morgens und Abends mit Ihm spazieren gehen wollen, am Freitag auch als ich Ihn aus dem Auto meiner Freundin holen wollte.
Wenn wir Ihn dann auf seinen Platz verwiesen haben, läuft er längere Zeit mit eingezogenem Schwanz hinter uns her.insichtlich der mir bisher zugetragenen Informationen haben wir unser Verhalten gegenüber dem Hund geändert, was erste Fortschritte erzielt hat.
Er darf jetzt nicht mehr bei mienem Sohn schlafen, bekommt sein Futter bewußt nach uns und betritt und verläßzt die Wohnung auch erst nach mir bzw. uns.
Das Verhalten hat sich sowiet gebessert, daß er seit Freitag abend nicht mehr geknurrt hat, wenn ich mit Ihm spazieren gehen wollte.
Nur heute (Montag) hat er ein wenig geknurrt.

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.306.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren