Brauche dringend Hilfe :: Hundeerziehung + Soziales

Brauche dringend Hilfe

von marco(YCH) am 07. Juni 2001 19:05


Hallo zusammen hoffe es kann jemand helfen oder weis einen guten Rat. Wir haben einen Golden Retriever der 1 1/2 Jahre alt ist. Bekommen haben wir Ihn da war er ca. 1 Jahr. Bis jetzt hatten wir keinerlei Probleme mit ihm, er war verschmust wollte immer gestreichelt werden und war sehr verspielt. Seit ca. 1 Woche ist er wie gedreht. Er knurrt insbesondere meinen Vater und mich ohne irgend einen Grund an und schnappt nach uns. Heute war der jüngste Vorfall habe ihn getsreichelt er wedelte, im nächsten Moment schnappt er bellend nach mir (hat mich erwischt). Ich hoffe es kann mir jemand einen Rat geben, der Tierarzt weis keinen Rat außer das er Geschlechtsreif wird, und wir in eine Hundeschule gehen sollen (ist ein guter Rat aber ich will die Ursache wissen).

Danke für jede Hilfe

Marco

von susanna(YCH) am 07. Juni 2001 19:31

:
Hallo Marco,

dafür kann es viele Indikatoren geben:

1. da Du beim Tierarzt warst, gehe ich davon aus, dass er auf Krankheiten, wie kaputter Zahn oder andere gerade am Kopf liegende und auch innere Schmerzen untersucht worden ist?!

2. er ist in der Pubertät und versucht seien Platz in dem Rudel festzulegen, d. h. Ihr müßt Unterordnung üben, daß schafft Ihr tatsächlich am besten in einer Hundeschule (aber bitte ein, die ohne rauhe Gewalt arbeitet)

mein Bully hat mich ein einziges mal angeknurrt, da flog er dann auch durch die Wohnung,(nein, er hat sich nichts gebrochen, bei dem einen Hund macht man es so, beim anderen anders, kommt auf den hund an) ich habe ihn dann auf den rücken gedreht und im meine Hand an die Kehle gelegt und dabei auf das übelste geschimpft. einmal hat natürlich nicht gereicht, solche übungen, natürlich dann in abgeschwächter form, kommen immer mal wieder vor,

es geht schon los:
- wer geht als erstes durch die Tür, Du natürlich und alle anderen auch, dann erst der Hund
- wer frißt zuerst, Ihr natürlich, dann erst der hund
- ihr schlaft höher als der hund
- bei Ziehspielen mit Gegenständen (Seil, Tau) geht Ihr immer als Sieger hervor,
- immer durchsetzen, wenn sitz sitz ist, ist sitz sitz und nicht das, wenn der hund gerade will, und nicht aufgeben, DURCHSETZEN
das gilt eigentlich bei allen sachen

Also, nichts wie in die Hundeschule...wenn Du aus Hamburg kommst, weiß ich eine gute, die hat auch mir geholfen.

Gruß Susanna

von Micky(YCH) am 07. Juni 2001 19:41

Als ich deine Nachricht las, ist mir leider sofort die sogenannte Cocker-Wut eingefallen, die ja auch leider die Goldies heimsuchen kann. Ich möchte jedoch nicht gleich schwarz sehen und gehe auch von der Geschlechtsreife aus. Sobald der Hund anfängt, in solchen Momenten zu knurren, hilft nichts anderes als ihn letzenendes zu unterwerfen, ist von Hund zu Hund etwas unterschiedlich bezüglich Sensibilität usw., der Tip mit dem auf dem Rücken werfen und Hand an den Hals legen ist jedoch nicht schlecht. In jedem Fall jedoch sofort und ohne umschweife Unterordnung üben. Wenn mein Rüde nur annähernd aufsässig wurde oder der Meinung war, er brauche nicht hören, mußte er sofort bei Fuß gehen, sich legen, sitzen, etc. alles was dazu gehört. Danach lief es wieder erste Sahne. Manchmal mußte ich ihn auch auf den Boden drücken und laut schimpfen. Das muß aber immer eins, zwei, fix gehen, damit der Hund weiß, weshalb er gemaßregelt wird.

Da ist eine Hundeschule, oder einfach ein Hundeübungsplatz mit kompetentem Personal nicht verkehrt, damit man erst einmal das Gefühl für diese "Strafmaßnahmen" bekommt.

Gruß

Micky

von Dogman(YCH) am 07. Juni 2001 19:45


: es geht schon los:
: - wer geht als erstes durch die Tür, Du natürlich und alle anderen auch, dann erst der Hund
: - wer frißt zuerst, Ihr natürlich, dann erst der hund
: - ihr schlaft höher als der hund
: - bei Ziehspielen mit Gegenständen (Seil, Tau) geht Ihr immer als Sieger hervor,


Eine grösseren Blödsinn habe ich schon lange nicht mehr gehört!

Gruss Dogman

von susanna(YCH) am 07. Juni 2001 19:51

Hallo Dogman

nun, daß ist auffassungssache, selbst hier im forum liefen und laufen immer wieder diese diskussionen darüber. warum also beschimpfen, dann belehre mich doch eines besseren, als nur ein blödsinn-statement abzugeben. dazu ist das forum da.

außerdem denke ich, das ist meine meinung, braucht deine ja nicht zu sein, daß es für den einen hund so ist, und für den anderen so. das muß man herausfinden, jeder wird da wohl seinen eigenen weg entdecken.
ich persönlich habe damit gute erfahrung gemacht, jedenfalls in der pubertätsphase meines hundes, wenn es bei dir anders war, warum nicht...
Gruß susanna

von sabine(YCH) am 07. Juni 2001 19:51

:
: : es geht schon los:
: : - wer geht als erstes durch die Tür, Du natürlich und alle anderen auch, dann erst der Hund
: : - wer frißt zuerst, Ihr natürlich, dann erst der hund
: : - ihr schlaft höher als der hund
: : - bei Ziehspielen mit Gegenständen (Seil, Tau) geht Ihr immer als Sieger hervor,
:
:
: Eine grösseren Blödsinn habe ich schon lange nicht mehr gehört!
:
: Gruss Dogman
Hey,

und was daran (und vorallem warum,) ist Blödsinn???

Begründe doch einmal Deinen super produktiven Beitrag.
mfg
sabine

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.316.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren