1.Hund auf Chouch-2.Hund nicht? :: Hundeerziehung + Soziales

1.Hund auf Chouch-2.Hund nicht?

von Sandy(YCH) am 08. Juli 2001 12:10

Hi,

habe eine Frage:
Ich habe eine kleine Mischlingshündin,die schon immer auf der chouch
schlafen durfte.
Jetzt haben wir aber einen Schäfermix dazubekommen,erst 12 Wochen
alt,der will jetzt auch auf die chouch.Da er aber ziemlich
groß wird,möchte ich das eigentlich nicht.
Was soll ich tun,nimmt er das evtl. hin,daß der Hund der zuerst da
war,auf die Chouch darf und er nicht,oder müssen beide runter??
Wie soll ich das mit der kleinen machen,die versteht ja die Welt nicht
mehr,wenn sie jetzt von ihrem Lieblingsplatz verscheucht wird!?
Danke schon mal dafür,wenn jemand einen Tip dazu hat.
Grüße,
Sandy

von Cindy(YCH) am 08. Juli 2001 13:22

Hallo Sandy,

bei uns hatte das die ältere für uns geregelt. :-)
Sie hat die junge, damals 9 Wochen alt, und bereits 2 cm grösser, ganz deutlich in ihre Schranken verwiesen. Couch gibt es nur für ältere Hunde, oder Menschen. Jungspunds haben da nichts zu suchen. Sprich, die Junge wurde, sobald sie einen Blick auf die Couch warf, sofort angeknurrt. Absolutes Tabu. Die Ältere mussten wir wegen eines Hirntumors einschläfern lassen, als die junge 9 Monate alt war. Sie hat dieses von der älteren gesetzte Tabu erst gebrochen, als sie selber richtig erwachsen wurde, so mit 2,5 Jahren. Wenn wir sie damals sofort wieder runtergeschickt hätten, wäre sie nicht mehr so schnell drauf gegangen.
Bei dir dürfte es nur Schwierigkeiten geben, wenn sich die Rangordnung mal ändern sollte, dann kann es sein, dass die Junge die gleichen Ansprüche stellt, wie die Ältere. Ansonsten, die Junge sollte sowieso noch nicht auf die Couch springen, ich würde sie einfach daran hindern, wenn es die Ältere von sich aus nicht tut.

Gruss Cindy

von Wilma u. Arno(YCH) am 08. Juli 2001 15:04

Hallo Sandy,

ich halte es je nach Charakter u. Verhältnis der Hunde untereinander für recht brisant dem einen gewisse Recht zuzugestehen und dem anderen nicht.
Es kann lange gut gehen, es ist aber auch gut möglich, daß sich in dem, der unten liegt muß langsam aber sicher wut aufstaut, die sich ganz unerwartet entlädt.
Das beste wäre gewesen ihr hättet die Hündin schon vor Ankunft des Welpen der Couch "entwöhnt". Jetzt wird das sicherlich nicht so einfach sein, ich würde es aber durchsetzen.
Alternative wäre vielleicht dem Schäfermix einen eigenen Sessel o. ä. hinzustellen.
Viele Grüße
Wilma u. Arno


von K. Keck(YCH) am 08. Juli 2001 16:27

Hallo,

ist doch o.k. Die ältere Hündin (die den kleinen bestimmt auch sagt, wo es lang geht) hat mehr Privilegien als der Kleine. Glaube kaum, daß es später deswegen Schwierigkeiten gibt, zumal es ja nicht zwei Hündinnen sind. Ich würde so belassen!

Viele Grüße

K. Keck


von Marina(YCH) am 08. Juli 2001 19:13

Hallo Sandy!
Mir ist die gleiche Lösung wie Wilma eingefallen: Gebt dem Großen einen Schlafplatz, wo die Kleine nicht hin darf. Wenn jeder ein ungestörtes Ruheplätzchen hat, wird es vielleicht keinen Neid geben.

Viele Grüße
Marina

von Carmen(YCH) am 09. Juli 2001 08:06

Hy Sandy,
so richtig schwierig die jetztige Situation. Und es gab mal wieder verschiedene Meinungen, die durchaus verwirren können.
Vermutlich regelt das Deine "Ältere" nicht und womöglich gibt es später Rangordungsprobleme (muss ja nicht, sage ich nur mal so), in denen dann der "junge" die Oberhand bekommt, vielleicht ist auch kein Platz für einen "eigenen" Sessel, usw.
Wir haben es so gehandhabt, dass wir uns zum schmusen bei unserem Großen auf den Boden setzen oder wenn wir auf der Chouch sitzen legt er den Kopf auf unsere Beine, steht einfach neben uns zum Schmusen. Die Kleine wird auf den Schoß genommen (wie schnell hat man einen Bandscheibenvorfall, wenn man so einen Zwerg am Boden streicheln muss), darf aber nicht ohne "Einladung" hoch, auch nicht auf die Couch, sondern nur auf den Schoß.
Unser Großer nimmt das so hin, und da er der Chef ist und immer zuerst geschmust wird (oder gleichzeitig) steht er da drüber (er ist aber auch sehr souverän).
Womöglich schafft Ihr das gar nicht die Kleine von Ihrem Platz zu vertreiben (spätestens wenn Ihr aus der Tür seit ist der Hund auf der Chouch....). ich würde auf jeden Fall IHM das erst einmal nicht gestatten (vielleicht legt er sich dann auch auf die Chouch, wenn ihr nicht da seit....). Wie sich das mit der Rangordnung macht, muss man natürlich immer beobachten und frühzeitig die Taktik ändern. Vielleicht macht ihm das auch nichts aus, wenn er gleichviel Schmuseeinheiten bekommt könnte er durchaus damit fertig werden. Ich sage immer: "Was man nicht kennt, vermisst man nicht" und wenn er es eben so beigebracht bekommt dann ist es so! Und das er aus Rangordnungsgründen unbeding auf Ihren Platz muss.... dann müsste er doch auch auf Eure Plätze und ich nehme nicht an, dass Ihr das zulasst.
Liebe Grüße, Carmen

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.315.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren