Brauche Rat! :: Hundeerziehung + Soziales

Brauche Rat!

von Ruth(YCH) am 01. August 2001 08:20

Seit ca. 4 Monaten haben wir eine Hündin aus dem Tierheim. Sie ist sehr wachsam und schlägt auch an. Das ist aber kein Problem. Das Problem ist, dass sie sobald man das Gartentor öffnet, auf die Straße läuft und jeden, der gerade vorbei läuft wütend anspringt. Sie beißt nicht, aber es ist für Fremde auch nicht so toll von einem wütend bellenden Hund angesprungen zu werden. Wenn wir beim Spaziergang Fremde treffen, ignoriert sie diese. Was können wir machen?

von Antje(YCH) am 01. August 2001 08:30

Hallo Ruth,

wie wäre es denn mit anleinen? Wenn sie es nur tut beim Verlassen des Grundstückes dürfte es doch kein Problem darstellen, sie die ersten paar Meter an die Leine zu nehmen. Du hast einen Hund aus dem Tierheim übernommen, vielleicht hat sie nun zum ersten mal ihr eigenes Revier (= Haus und Garten), ich kann verstehen, daß sie da nachdrücklich potentielle "Eindringling" zu beeindrucken versucht. Vielleicht wird sie mit der Zeit gelassener in dieser Hinsicht, dabei hilfst Du ihr, wenn Du selbst souverän in solchen Situationen reagierst. Mache ihr eindeutig klar, daß von diesen Menschen keine Bedrohung für ihre heile kleine Welt ausgeht, indem Du Deine Stärke beweist, auch ihr gegenüber. Dann wird sie es irgendwann nicht mehr nötig haben, so gestreßt zu reagieren.

Viele Grüße

Antje

von Ruth(YCH) am 01. August 2001 09:24

Hallo Antje,

danke für die schnelle Antwort.
Natürlich leinen wir sie beim Spaziergang an. Ich meine solche Situationen, wie mal eben die Mülltonne vors Haus stellen, Besuch in den Garten lassen, was aus dem Auto holen. Ich möchte sie dann ungern wegsperren, weil ich denke, dass sie dann zum Beispiel Besuch als negativ empfinden würde.



von Sylle(YCH) am 01. August 2001 09:31

: Natürlich leinen wir sie beim Spaziergang an. Ich meine solche Situationen, wie mal eben die Mülltonne vors Haus stellen, Besuch in den Garten lassen, was aus dem Auto holen. Ich möchte sie dann ungern wegsperren, weil ich denke, dass sie dann zum Beispiel Besuch als negativ empfinden würde.
:
Nein, wegsperren löst das Problem nicht, sondern verschlimmert es. Dennoch, was spricht gegen anleinen, bevor ihr das Tor öffnet?
Daran gewöhnt sie sich bestimmt schnell.
Grüße
Sylle

von Franziska(YCH) am 01. August 2001 09:39

Hi,

mein Vorschlag: Sicheres "Sitz" beibringen und wenn das Tor geöffnet wird vorher in der Nähe (wo sie beobachten kann was passiert) absitzen lassen. Bleibt sie ruhig sitzen: Loben und evtl. kurzes Spiel dranhängen. So wird sie lernen, dass ihr auch dann keine Gefahr droht, wenn sie ruhig bleibt.

Bis dann

Franziska

von Cordula & Courtney(YCH) am 01. August 2001 09:41

Hallo Ruth,
hast Du mal probiert sie absitzen zu lassen? Vielleicht nimmt das etwas den Drang sofort loszustürmen. Wenn Du ja auch nur kurz (Mülleimer leeren) vom Grundstück gehst, kann sie ja im sitzen warten.

Viele Grüße
Cordula & Courtney

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.306.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren