Beute rumzeigen oder apportieren? :: Hundeerziehung + Soziales

Beute rumzeigen oder apportieren?

von Martina(YCH) am 01. September 2001 08:00

Hi,
ich habe seit kurzem eine Goldie-Hündin (sie ist 5 Jahre + nur kurz in Pflege) und mir gibt folgendes Verhalten Rätsel auf: Sieht sie mich kommen, nimmt sie ein Spielzeug oder Kauknochen in den Fang und wedelt und präsentiert nach rechts und links = Retriever-typisch? Bisher habe ich es nicht weiter beachtet. Nun knurrt sie aber, wenn sie an ihrem Kauknochen lutscht und sich die Kinder oder anderen Hunde nähern.
Da ich so etwas unter keinen Umständen dulden möchte, achte ich jetzt stärker auf Hierarchie-Zeichen, zeige mich dominanter und bevorzuge unsere Hunde, die vor ihr da waren auch noch deutlicher.
Was ist das mit dem rumschleppen von Gegenständen??? Gehört das auch unterbunden? Weil so oft und deutlich?
Fragende Grüße
Martina

von B&S(YCH) am 01. September 2001 08:32

hallo Martina,
rumtragen von gegenständen ist *goldi-typisch*
mein rüde bringt zur begrüßung oder morgens beim aufstehen auch immer *geschenke*. wenn er aufgeregt ist oder wir *rumkaspern* muß er auch immer was in der schnauze haben.
kauknochen oder futter verteidigt er nicht. bei einem vorübergehenden pflegehund würde ich aber diese eigenschaft akzeptieren und ihn in ruhe lassen, solange er frißt.
gruß
Birgit & Scotty-der-bringdienst

von Wilma u. Arno(YCH) am 01. September 2001 08:31

Hallo Martina,

mein Hund (Collie-Schäferhund) empfängt mich auch mit seinem Spielzeug in der Schnauze. Neulich hatte er sogar mal ein winziges Blatt, da hat er das Quietschtier wohl nicht so schnell gefunden.
ICh sehe das als Ausdruck von Freude, meist schmeiße ich das Ding dann einmal für ihn oder tausche es gegen ein Lecker.
Ich gehe mal davon aus, daß Dein Pflegehund das Spielzeug oder den Knochen in dem Moment auch freiwillig abgibt ??
Viele Grüße
Wilma u. Arno

von Martina(YCH) am 01. September 2001 09:08

Hallo Birgit,
Goldie-typisch :-)na da bin ich froh. Ich dachte mir schon, dass es wohl freundlich gemeint ist - als Begrüßung. Nur das Präsentieren dabei fällt eben auch auf. Und hergeben tut sie's auch erst auf mein Knurren.

Ansonsten ist sie eine Kröte :-), die man im Auge behalten muss. Sie hat schon öfter Kinder gezwickt, mal eine kleine Katze wegen Futterneid so sehr gebissen, dass sie eingeschläfert werden mußte - obwohl mit Katzen aufgewachsen. Getrennt füttern - okay - mache ich eh. Meinst Du, es ist zuviel verlangt, die Meute mit Pansenstangen auszustatten, drauf zu achten, dass sie genug Platz haben (im Garten) und sie im Auge zu behalten? Sie frisst halt am Schnellsten und klaut sich nachher die von den anderen :-)
Ich finde schon, dass sie sich es als "Gast" nicht herausnehmen darf, und die Hunde, die heimisch sind, anzupöbeln. Sie versucht nämlich schon was an der Rangfolge zu machen...drängelt sich dazwischen, wenn ich mit meiner Hündin schmuse, nicht gerade mit knurren aber ruppig, usw, usw. Meine Hunde sind verunsichert und lassen sich von ihr provozieren, d.h. es gibt öfter diese lautstarken-5-Sekunden-Raufereien, bei denen keiner verletzt wird. SIE fängt an und respektiert die Zeichen meiner Hunde nicht - die da sind: habe jetzt genug vom wilden Spiel = Zähne zeigen. Meinst Du, sie könnten ein Problem mit der "Fremdsprache" haben ? Ich habe Collies - einfach gaaanz anders:-)

von B&S(YCH) am 01. September 2001 13:55

hallo Martina,
leider kann ich zur rudelordnung nicht viel sagen - einzelhundehalter (leider!?) ich würde auch sagen, die eigenen haben ältere rechte und sie muß sich hinten anstellen. nur hunde sehen das doch oft anders ;-)
meinst du, daß es esklieren könnte? solange du dabei bist und eingreifst, ist ja alles i. O. - aber wie ist es, wenn die hunde allein sind?
so wie du die *kröte* beschreibst, ist es bestimmt nicht verkehrt, wenn ihr grenzen gezeigt werden. da sie aber nur vorrübergehend bei euch ist, wird es wohl nicht lange vorhalten.
fremdsprachenprobleme - möglich - collies sind doch sehr sensibel (?), goldies (die ich kenne) sind nur 3-sekunden-sensibel ;-)

viel glück!
B&S




Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • AUSTRALIAN SHEPHERD Züchter und Besitzer

    Hi, Livia! Ich bin auch ein richtiger Australian- Shepherd- Fan. Guck' dich doch mal mit einer ...

  • !Schuppen!

    : Hallo Tina, fettige Schuppen sind meist gelb- bräunlich und lassen sich nicht ausklopfen, sondern ...

  • Calziumcitrat

    Hi Cordula, : Was verstehst Du denn unter natürlichem und nicht natürlichem Calcium? : : In der ...

  • Dominanzgeste oder was?

    Hallo Claudia, tja, und ich würde schon auf Dominanzgeste tippen. Dominanz muß ja nicht immer etwas ...

  • Lernspiele Seminar? bei der GFH

    Sorry, link fehlte: http://www. hundeschule- ab. de/laden/shop. html : Grüße : Karina

  • Variable Bestärkung

    Grüß Dich Beate, schön zu hören : wir clickern schon seit einiger Zeit mit tollem Erfolg. Sitz, ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.306.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren