Bahnhofsproblem. :: Hundeerziehung + Soziales

Bahnhofsproblem.

von Maren H(YCH) am 28. September 2001 14:53

Gallo Sylle ,
verfressen ist die Dame je nach Tagesform (*grins* ja son toller Hund wo man sich ständig zur Motivation was neues einfallen lassen muss)
Was mir selber noch eingefallen ist ich werde sie wohl wieder nen Ball tragen lassen dann hatse was zutun und hat nicht soviel Zeit angstzuhaben.Mit dem Fressen finde ich recht schwierig weil ich da doch Angst habe das Timing zu verpassen versuche aber oft ganz alltägliche Übungen mit ihr zu machen die sie halt so kennt.....z.B. Anhalten und Hinsetzen das lenkt auch etwas ab und lässt die Situation normaler erscheinen.
Achja das macht einen schno wahnsinnig da war man schon so weit und innerhalb kürzester Zeit soviele Sachen im Bahnhof und alles dahin.
Die andere Sache ist wo ich mir nicht so ganz sicher bin sie will zum Teil schon schauen nur steigert sie sich oft wenn sie sich den Kram anschaut nur noch mehr rein , was meinste ist es dann nicht sinnvoller sie mitlaufen zu lassen und im Laufen schauen zu lassen habe dann eher das Gefühl sie lässt sich dann nicht so reinziehen in ihren Panikteufelskreis.........

Das schwierigste finde ich das ich immer das Gefühl habe auf einem ganz schmalen Pfad zu wandern wo man mit megafingerspitzengefühl einschätzen muss was für den Hund zuviel und was zuwenig ist *seufz*
Schönen Gruss
Maren+Monja die in einer Stunde wieder Zug fahren muss und dann noch auf einen Geburtstag das wird alles sehr anstrengend für meinen Monjahund........

von Sylle(YCH) am 28. September 2001 15:45

: Gallo Sylle ,
: verfressen ist die Dame je nach Tagesform

Schade, die Arbeit mit futtergierigen ist bedeutend einfacher. Wenn ich ein Brötchen in der Hand halte, würde meine korrekt bei Fuß durchs Feuer laufen - und es noch nicht ´mal merken ;o)

Was mir selber noch eingefallen ist ich werde sie wohl wieder nen Ball tragen lassen dann hatse was zutun und hat nicht soviel Zeit angstzuhaben.

Versuch´s, hört sich einfach zu realisieren an, wenn sie den Ball liebt, hast Du durchaus Chancen, daß sie sich dadurch ablenkt. Dies würde z.B. bei meiner überhaupt nicht funktionieren.

Mit dem Fressen finde ich recht schwierig weil ich da doch Angst habe das Timing zu verpassen versuche aber oft ganz alltägliche Übungen mit ihr zu machen die sie halt so kennt.....z.B. Anhalten und Hinsetzen das lenkt auch etwas ab und lässt die Situation normaler erscheinen.

Das habe ich damals mit gutem erfolg gegen ihre Angst vor fremden Hunden eingesetzt. Allerdings waren die Hundebegegnungen ja zeitlich sehr begrenzt. Ein Bahnhofsaufenthalt dauert natürlich länger und muß dementsprechend mit Inhalt gefüllt werden. Übungen lenken ab und das nachfolgende Lob baut auf. Gute Idee.

: Achja das macht einen schno wahnsinnig da war man schon so weit und innerhalb kürzester Zeit soviele Sachen im Bahnhof und alles dahin.

Ist leider so. Aber irgendwann kommt der Zeitpunkt, da ist sie so gefestigt, dann gibt es keine Rückfälle mehr, der Bahnhof mit allem Lärm gehört zum Alltag.

: Die andere Sache ist wo ich mir nicht so ganz sicher bin sie will zum Teil schon schauen nur steigert sie sich oft wenn sie sich den Kram anschaut nur noch mehr rein , was meinste ist es dann nicht sinnvoller sie mitlaufen zu lassen und im Laufen schauen zu lassen habe dann eher das Gefühl sie lässt sich dann nicht so reinziehen in ihren Panikteufelskreis.........

Dann würde ich mit ihr ganz ruhig weitergehen und og. Übungen machen. Bloß nicht reinsteigern lassen. Irgendwann ist die Erregung so groß, daß Du sie nicht in den Griff kriegst.

: Das schwierigste finde ich das ich immer das Gefühl habe auf einem ganz schmalen Pfad zu wandern wo man mit megafingerspitzengefühl einschätzen muss was für den Hund zuviel und was zuwenig ist *seufz*

So ist es, aber die Aufgabe lohnt. meine Maus ist ein richtig toller Hund geworden. Kein Draufgänger, aber das will ich auch gar nicht, sondern normal und sicher. Wird bei Euch sicher auch so, Geduld und dieses Fingerspitzengefühl bringt´s.
Grüße
Sylle

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.316.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren