Nur noch Rot gesehen! Bitte um Hilfe! :: Hundeerziehung + Soziales

Nur noch Rot gesehen! Bitte um Hilfe!

von Andreas(YCH) am 04. Oktober 2001 11:05

Hallo,

ausschimpfen nur, weil du dich jetzt quälst und es damit dir und deinem Hund unnötig schwer machst. Du bist dabei, aus einer Mücke einen Elefanten zu machen :-).
Mach den Kopf frei, vergiß das Ganze und verhalte dich völlig normal wie vorher auch.

Gruß
Andreas

von Claudia(YCH) am 04. Oktober 2001 11:51

Hallo Wilma

Als ich Deine Anwort gelesen haben, konnte ich nur Kopfnickend dasitzten. Es stimmt schon, ich mache mir viel zu viele Gedanken über diese Dinge.

Ich wollte eben schon seit ich denken kann einen eigenen Hund. Wuchs eigentlich mit Hunden auf. Ich wollte immer einen eigenen Hund, aber meine Eltern meinte damals noch als ich 15 war, ich sei zu jung und am Schluss würde eh alles an Ihnen hängen bleiben, was den Hund betrifft, da ich noch andere Interessen haben werde.
Und wie meistens haben halt die Eltern schlussendlich doch recht. Ich wurde älter und Disco, Kollegen Freunde, Kino alles wurde wichtiger.
Mit 25, als beruflich und privat alles gut geregelt erfüllte ich mir dann meinen Traum und hollte mir einen Labbie ins Haus.
Und weisst Du, deshalb möchte ich nur das beste für ihn, habe auch schnell ein schlechtes Gewissen, wenn er mal nicht mind. 2 1/2 Stunden am Tag draussen war.
Und sage auch aus solchen Gründen bestimmte Sachen ab, weil ich sonst ein schlechtes Gewissen habe, dem Hund gegenüber.

Ich muss da auch mehr an mir arbeiten! Da hast du recht, Wilma. Ich muss versuchen mehr loszulassen.

Gruss Claudia

von Monika(YCH) am 04. Oktober 2001 11:55

Sorry, ich heisse nicht monika sondern claudia. wollte meinen namen nicht nennen, weil ich dachte es würde mich jemand erkennen und abstempeln.

ich hoffe ihr nehmt mir das nicht überl sorry

Gruss Claudia

von Sabine und Kato(YCH) am 04. Oktober 2001 19:30

Hallo Claudia,

erstmal mein Mitgefühl denn wenn man jemanden verliert ist es echt
nicht leicht und das mit dem Ausrutscher kann schon vorkommen,
glaub man, das ist bestimmt schon jedem einmal passiert.
Zu dem anderen kann ich Dir nur sagen, so geht es mir auch
ich mache mir auch immer soviele Gedanken und vergesse darüber
hinaus, das es auch noch andere Dinge gibt.
Habe auch einige Zeit gebraucht um es zu kapieren geht jetzt
aber auch. Deswegen kann man trotzdem den Hund allerherzlichst
liebhaben :-)
Aber wie schon erwähnt laß ein wenig Platz auch für Deine Belange
und nicht zuviel tun, wie Wilma schon sagt, viel ist gut aber nicht
zuviel. Ich mache es derzeit auch.

Liebe mitfühlende Grüße und Kopf hoch von Sabine und Kato

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • rauferei...

    Original geschrieben von fiona wir haben uns ganz gut zusammengerauft, und so wie es aussieht kann ...

  • Wenig Auslauf - welche Rasse ?

    Gerade die hätte ich auch vorgeschlagen, war aber natürlich mal wieder zu spät dran.:-)) Sigrid und ...

  • Nochmals Durchfall/Blut

    hei ja, das vergisst man nie mehr. grausam. wers erlebt hat, wird das wort panikmache nicth mehr ...

  • Rauferei + Sozialisation

    Hallo Petra und Kid, ihr sprecht mir aus der Seele. Manche Leute sind wirklich oberempfindlich. ...

  • Sind weiße Hunde kränker?

    Weiss ist in der natur meist eine fehlfarbe. g shadow

  • Grautiger Dogge

    : HY!! : : ICh bin auf der Suche nach Besitzern von Doggen, mit der seltenen, wunderschönen Farbe ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.340.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren