Halti :: Hundeerziehung + Soziales

Halti

von Tom(YCH) am 09. Oktober 2001 08:27


Kann mir mal jemand seine Erfahrungen mit einem Halti mitteilen?
Kann man ganz auf ein normales Halsband verzichten, oder ist es mehr für Trainingszwecke gedacht?

Tom

von Claudia(YCH) am 09. Oktober 2001 10:54

Hallo Tom,
ich habe bei unserer Mischlingshündin das Halti benutzt, weil sie immer wie verrückt gezogen hat und mir der Arm wehtat. Mit Halti ist sie ganz locker gelaufen, sie hat sich auch überhaupt nicht dagegen gestreubt. Mittlerweile beherrscht sie das "Bei-Fuß-Gehen". Ich bin vom Halti begeistert und würde es auch immer weiterempfehlen (vor allem bei starken Hunden).
Wir haben das Halsband umgelassen.

Viel Erfolg

von Carmen(YCH) am 09. Oktober 2001 10:50

Hy Tom,

dass Halti ist wirklich eine ganz tolle Sache. Wie das alles funktioniert usw. findest Du wenn Du in verschiedenen Suchmaschinen (google.de / yorki) nachschaust.
Ich selber hatte eines, damit meine Schwiegermutter mit meinem Buben zurechtkommt (in der Erziehungsanfangsphase), konnte ich dann aber lassen, dass hat aber damit zu tun, dass er wirklich nicht mehr stürmt usw. Meine Freundin (45 kg) hat einen Rotti (55 kg). Sie nimmt das Halti immer mit, denn wenn er Traktoren, Inliner oder Hasen sieht, will er sie jagen und dass würde ihr wohl nicht gut bekommen :-)
Sie hat ihn damit ganz sanft immer unter Kontrolle. Ich kenne noch jemanden mit einem Leonberger, der ihn so führt - mit Erfolg.
Das Halsband bleibt im übrigen immer am Hals.

Carmen

von Heike & Terrier(YCH) am 09. Oktober 2001 12:40

Hallo Tom,

das Halsband lässt Du immer um. Der Hund wird am Halsband geführt, dort wird auch ein eventueller Zug abgefangen.

Mit dem Halti lenkst Du sanft die Blickrichtung des Hundes.

Ich sehe hier immer wieder Hunde nur mit Halti (nach der Hundeverordnung NRW ersetzt es ja auch den Maulkorb), da lässt die Wirbelsäule schön grüssen, wenn er dort voll hineindonnert :-(((

Tschüssi

Heike & Terrier

von Attila(YCH) am 10. Oktober 2001 08:04

: Hy Tom,
:
: dass Halti ist wirklich eine ganz tolle Sache.


Hallo Carmen,

ich weiß ja nicht recht, ob das Halti so ohne weiteres als "tolle Sache" durchgehen kann. Oder wie würdest Du es finden, wenn man Dir den Kopf zur Seite zöge, während Du vorwärtsstrebst?

Das Halti ist eine Quälerei, gar keine Frage. Daß der Hund sich weniger gegen das Ding wehrt als gegen ein konventionelles Halsband, zeigt doch nur, daß die leiseste Einwirkung ihm Schmerzen verursacht; sehr wilde Hunde ignorieren diese Schmerzen und gebärden sich am Halti wie irre. Ich habe es auch schon eingesetzt, bin aber weniger davon begeistert als vom guten alten Stachelhalsband. Derselbe Hund, der mit dem Halti kämpfte wie mit seinem ärgsten Feind, war nach zwei gekonnten Einwirkungen mittels des Stachels plötzlich lammfromm. Überdies ist doch das Halti nicht zum Dauereinsatz gedacht, sondern allenfalls für den Übergang, bis der Hund sauber läuft.

Gruß, Attila

von Attila(YCH) am 10. Oktober 2001 08:12

: Ich sehe hier immer wieder Hunde nur mit Halti (nach der Hundeverordnung NRW ersetzt es ja auch den Maulkorb), da lässt die Wirbelsäule schön grüssen, wenn er dort voll hineindonnert :-(((


Hallo Heike,

darin liegt das Problem! Wer das Halti einsetzen will, muß die Leine virtuos zu führen verstehen, darf also kein Anfänger sein - man muß es sich zeigen lassen. Meiner Erfahrung nach beginnen die Probleme von vorn, wenn man das Halti wieder wegläßt; der Hund ist ja nicht so blöde, daß er die unangenehme Korrektur seiner Blickrichtung nicht mit dem Ding verknüpfen könnte. Oder soll das Halti etwa als Dauer-Führhilfe zum Einsatz kommen, nach dem Motto: Wenn der Hund an der Leine zieht, wird ihm eben ein wenig der Kopf umgedreht?

Ich "halti" ein Stachelhalsband (vielleicht sogar ein geschärftes, wie Falc es empfiehlt) für weitaus unproblematischer; aber auch dieses muß man zu handhaben verstehen. Der Übergang zum normalen Halsband ist einfacher.

Gruß, Attila

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Revieren

    : Hallo, : : diese Dings- Methode zum Revierenüben haben wir auch eine Zeitlang gemacht. Vielleicht ...

  • BARF-Salmonellen ?

    : : Ob ein Hund Salmonellen hat oder nicht, lässt sich nur mit einer bakteriologischen Kotprobe ...

  • Hipp Babykost anstelle Frischfutter

    : Hallo Laß die Finger weg von Babykost - ein Welpe, den ich abgegeben habe, wurde damit gefüttert, ...

  • Zucht im VDH nicht möglich?

    Hallo Sandra! Das stimmt wohl, dass die Auswahl der Rüden kleiner ist. Ich hab da nicht so das ...

  • EUKANUBA-IAMS!Bitte lesen.

    wie meinst du das mit ich soll vorsichtig sein? meinst du alles was sich um die firma dreht is net ...

  • Entfilzungsspray

    :hallo was hast du für eine Schermaschine ? Cocker haben feines seidiges Haar, ist ja auch deren ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.340.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren