Hund wird nicht artgerecht gehalten? :: Hundeerziehung + Soziales

Hund wird nicht artgerecht gehalten?

von P.H(YCH) am 24. Oktober 2001 12:24

Tschau Sarah

Ich wollte noch anfügen,
ich weis nicht wie alt Du bist, aber vielleicht musst Du noch lernen, dass es immer Leute gibt die was zu nörgeln haben. Das oft nicht wegen deinem Verhalten, sondern weil sie selbst unzufrieden sind. Gerade wenn Du noch jung bist, dann haben viele das Gefühl ihren Frust bei Dir rauslassen zu können. Man kann eine Kritik aufnehmen, aber man muss nicht immer das ganze Leben umstellen nur weil jemandem etwas nicht an einem nicht passt. Du bist nicht gegenüber jeder Person Rechenschaft schuldig wie Du dein Leben führst.

Gruß P.H

von heidrun+C(YCH) am 24. Oktober 2001 12:51

Hallo Sarah!

: Ich würde gern für sie da sein aber ich kann Gina auch nicht mit ins Geschäft nehmen, leider.

Hm, meine Hündin Connie ist im Büro mit dabei und sie tut hier wohl so ziemlich genau das, was Deine Gina zu Hause bei Dir tut, wenn sie alleine ist: schlafen. Im Prinzip hat Connie also auch nix davon, dass sie mit darf ;-)
Und wie die anderen schon schrieben: DU musst beurteilen können, ob es Deiner Gina gut geht - nicht irgendwelche Fremden, die Deinen Hund noch nicht mal wirklich kennen.
Das "Programm" für Gina, welches Du beschrieben hast (Gassi, Clickern, Agility etc.) klingt jedenfalls sehr vielversprechend: Beschäftigung, "action" und Aufgaben. Danach würde sich der eine oder andere rund um die Uhr betreute Hund alle Pfoten lecken...

Viele Grüsse
heidrun+C

von Pat(YCH) am 24. Oktober 2001 13:06

hei
dann hab ich dich falsch verstanden.sorry.
aber auch das drohen mittels anzeige kann bös nach hinten losgehen.
die können einem hf ordentlcih ärger machen,wenn sie wollen.
ist es berechtigt,kommt kein vet,ist es verleumdung,stehn die komischerweise schneller vor der tür,als du gucken kannst.

gruss pat

von eve(YCH) am 24. Oktober 2001 13:10

Hallo Sarah ,

einfach ignorieren. Vielleicht sollte Deine Bekannte mal vor ihrer
eigenen Tür kehren ?

Viele Grüße und laß' Dich ja nicht unterkriegen

Eve


von Mina(YCH) am 24. Oktober 2001 16:50

Grüß dich Sarah,
in deinem Leben, in meinem Leben, in fast jedermanns Leben gibt es Menschen, die uns fröhlich ins Gesicht lächeln, sich umdrehen und dann die Klappe nicht mehr zubekommen vor lauter Gift. Deine Freundin ist wenigstens ehrlich und spuckt ihr Gift nicht nur nach hinten raus. Ein Mensch wie deine Freundin hat keine Ahnung von Qual, von Tieren, geschweige denn von Tierquälerei. Vermutlich hat sie Ahnung von Menschen, denn sie packt dich an einem Punkt, wo es dir richtig weg tut, obwohl kein Grund vorhanden ist, dir wehzutun. Du weißt genau, dass du deiner Gina ein sehr schönes und erfülltes Leben bieten kannst, auch wenn sie zweimal täglich unter der Woche für vier Stunden alleine ist. Du weißt es, du brauchst hier nicht zu fragen. Lass dich nicht einschüchtern dafür, dass du aus dem Elternhaus heraus stark genug warst, Verantwortung zu übernehmen. Denn egal was deine Freundin denkt, ein Tierheim wäre nicht die richtige Lösung für deine Gina.
Wer sich hinter deinem Rücken von deiner Freundin anschwärzen lässt, soll schwarz bleiben! Im Gegenzug kannst du dir eine "verschwiegene" Stelle im Freundeskreis raussuchen und dort das Thema ansprechen. Dass deine Freundin dich versucht dazu zu bringen, den Hund wegzugeben, dich schlecht macht und dabei doch keinerlei Grund dazu hat. Lass dich nicht klein kriegen!
Mina

von Heike K+A(YCH) am 24. Oktober 2001 17:10

Hallo Sarah,

warum machst Du es Dir so schwer? Wieso meinst Du, Du müßtest Dich rechtfertigen? Die Leute sollten Dir vielleicht lieber ihre Hilfe anbieten anstatt Dir Vorwürfe zu machen. Im Prinzip kann man doch auf solche Bekannte verzichten ;-))

Nur Du alleine kannst beurteilen ob es Gina und Dir gut geht. Aber nach Deinen Schilderungen zu urteilen denke ich das es Gina schon gut geht, Dir aber nicht ;-))) Mach Dir nicht zu viele Gedanken. Spiel lieber mit Gina als zu grübeln.

Ansonsten findet sich vielleicht doch jemand nettes in der Nachbarschaft die Gina vielleicht ab und an für ein paar Stunden zu sich nimmt. Irgendeine nette Gassibekanntschaft oder so.

liebe Grüße

Heike, Kimba & Aaron

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.339.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren