Platz und Steh auf Entfernung? :: Hundeerziehung + Soziales

Platz und Steh auf Entfernung?

von Tina + Fume(YCH) am 12. November 2001 10:37

Hi Leute ich bins schon wieder!!

Immer wieder lese ich hier Hunde machen Platz auf weiteste Entfernung und bleiben auch stehen usw. Wie bekomme ich denn DAS hin?? Ich bin schon immer am Überlegen. Ebengerade habe ich auch gelesen, dass man Hunden eine "Bremse einbauen kann", und sie dann ungefähr wissen, wann und in welcher Entfernung vom HF sie stehenzubleiben haben! Wie mache ich das denn? Fume läuft immer "schön" weit voran und manchmal seh ich ihn auch nicht mehr. Auch kann er Platz aus Entfernung schon garnicht. Aber ich möchte gern, dass er es kann!!!

Also, nett wenn ihr Ratschläge hättet!!

Gruss, Tina + Fume

von Heike K+A(YCH) am 12. November 2001 11:02

Hallo Tina,

:ihn auch nicht mehr. Auch kann er Platz aus Entfernung schon garnicht. Aber ich möchte gern, dass er es kann!!!
:
: Also, nett wenn ihr Ratschläge hättet!!

Kurz und knapp. So wie ich es gemacht habe. Platz erstmal generell üben. Also direkt neben Dir oder vor Dir. Wenn Du merkst, es sitzt bei ihm und wenn Du platzt sagst legt er sich sofort dann kannst Du anfangen Dich einen Schritt zu entfernen und so baust Du es aus. Je nachdem wie schnell der Hund lernt, kann man es schnell ausbauen oder eher langsam.
Steh habe ich zuerst an der Leine geübt. Bzw. nenne ich es Halt. Ich habe es immer an einer bestimmten Stelle am Wald geübt und dann ausgebaut. Steh aus der Bewegung auf Entfernung, das bedarf einigen Gehorsam und viel viel Übung.

liebe Grüße und viel Spaß beim üben

Heike, K+A

von Tina + Fume(YCH) am 12. November 2001 11:08

Hi Heike!

Je nachdem wie schnell der Hund lernt, kann man es schnell ausbauen oder eher langsam.

SEHR schnell (Aussie), nur weiss ich das noch nicht recht zu schätzen- auch ich muss noch lernen.

so nebenbei: hast du auch einen Tip für mich, wie ich ihn langsam an Strassen gewöhne? Bei mir in unmittelbarer Nähe sind zwar keine Grossen Strassen, aber lernen sollte er doch schon, was das ist und wie man sich verhält.

Liebe Grüsse, Tina + Fume

von Heike K+A(YCH) am 12. November 2001 11:52

Hi Tina,

: Je nachdem wie schnell der Hund lernt, kann man es schnell ausbauen oder eher langsam.
:
: SEHR schnell (Aussie), nur weiss ich das noch nicht recht zu schätzen- auch ich muss noch lernen.

Täusch dich nicht ;-) manchmal hat man den Eindruch sie "lernen" schnell, aber ob sie es auch richtig verknüpft haben und auch anwenden auf Befehl ist eine andere Sache. Üben und die Situationen immer wieder verändern.

: so nebenbei: hast du auch einen Tip für mich, wie ich ihn langsam an Strassen gewöhne? Bei mir in unmittelbarer Nähe sind zwar keine Grossen Strassen, aber lernen sollte er doch schon, was das ist und wie man sich verhält.

Sollte man machen wenn wenig Strassenverkehr herrscht. Also nicht zum Berufsverkehr. In der Nähe von Bushaltestellen warten, oder auch an Tankstellen oder Waschplätzen. Je nachdem wie gut er es verträgt und sich dran gewöhnt. Auf der STrasse, IMMER Leine und immer den Hund im Auge behalten. Ein HAlsband nehmen wo er sich keinesfalls rauswinden kann falls er in Panik gerät.

liebe Grüße, hab jetzt Feierabend

Heike, K+A

von Tieto(YCH) am 12. November 2001 11:55

Unsere Sally muss vor jeder Strassenüberquerung sich neben uns hinsetzen und uns angucken. Erst dann geht es weiter. Wir haben ihr das von klein auf beigebracht. Somit können wir uns 99% sicher sein, dass sie nicht über die Strasse läuft. Wichtig ist nur, dass man sich immer daran hält und keine Ausnahmen zuläßt, damit der Hund auch begreift, was man von ihm will.

von Martin + Mirko(YCH) am 12. November 2001 12:09

Grüß Dich Tina,

: Immer wieder lese ich hier Hunde machen Platz auf weiteste Entfernung und bleiben auch stehen usw. Wie bekomme ich denn DAS hin??

Nun, die anforderungen LANGSAM steigern. Hunde verbinden das gelernte stets mit den lernumständen. Wenn ein hund kommandos nur in deiner nähe lernt, führt er sie auch nur in der nähe aus.
Man kann das sehr gut testen. Hund anbinden und kommando geben, aus 2, 5 10, 20 ,30 m entfernung. Noch schwieriger, ohne direkte sicht zwischen hund und mensch.

Also hund anbinden, 2, 5, ... m weggehen und kommando geben. Falls er es richtig macht, tierisch freuen, hinrennen, ableinen, spielen, zur schnüffelstelle rennen... (=lange beschreibung von C&Jackpot)

tschüß Martin & Mirko

P.S. falls nicht, warten,......
Nach einer minute nochmals kommando geben...

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.315.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren