Mal wieder Schleppleine! :: Hundeerziehung + Soziales

Mal wieder Schleppleine!

von Nathaly & Nico(YCH) am 04. Januar 2002 14:40

Hallo Yna!

Fein, das klingt ja so, als ob es besser wird...
Hatte mich nur verunsichert, weil man ja nicht vermeiden kann, daß die Leine mal hängenbleibt und der Hund dann ja zu Unrecht "bestraft" wird...

Heute mittag war es etwas besser. Wir sind vielen Hunden begegnet, er ließ sich sogar aberufen!! :-)))

Wie lange arbeitest Du schon mit der Schleppleine?
Und was hast Du für eine? Meine ist sehr dünn und fängt schon an durchzuscheuern, aber eine dickere ist wieder so schwer...

LG!

Nathaly & Nico (die heute mittag einen Eisvogel gesehen haben...)

von Yna(YCH) am 04. Januar 2002 14:55

Huhu!

:
: Fein, das klingt ja so, als ob es besser wird...
: Hatte mich nur verunsichert, weil man ja nicht vermeiden kann, daß die Leine mal hängenbleibt und der Hund dann ja zu Unrecht "bestraft" wird...

Kann natürlich passieren, ist zwar dann doof aber auch kein Drama. Bei uns passiert das aber zum Glück sehr selten. Ich steh ja besonders auf die lustigen Spaziergänger, die einem entweder das Leinenende hinterhertragen oder ganz lustig mal auf die Leine treten... *ggrr* die sind nerviger als jede Wurzel! ;-)
: Wie lange arbeitest Du schon mit der Schleppleine?
Ich habe die Schleppleine jetzt ungefähr sechs Wochen, habe aber zwischedurch eine Pause gemacht, da ich noch einen Pflegehund hatte und wusste, dass ich bei dann drei Hunden die Aufmerksamkeit nicht haben würde. Jetzt kann ich natürlich fast noch mal von vorn anfangen... also wird das noch ein Weilchen dauern. Leider! Ich finde die Leine ja genauso blöde wie der Hund! ;-)
: Und was hast Du für eine? Meine ist sehr dünn und fängt schon an durchzuscheuern, aber eine dickere ist wieder so schwer...
Ich habe eine ganz normale Spur-Leine, 10 m, aus dem Fressnapf-Laden. Kannst dir die Leine aber auch selber machen. Nylonschnur aus dem Baumarkt und einen Karabiner dran. Fertig.
Etwas schwerer wird die bei Nässe natürlich schon, aber ist durchaus in Ordnung. Hier hatte auch mal jemand geschrieben, dass er einfach Wäschleine benutzen würde. Geht vielleicht auch. Scheint mir nur etwas sehr glatt, die flutscht dir doch überall durch und die Beschichtung nutzt sich denke ich auch ab.
: Nathaly & Nico (die heute mittag einen Eisvogel gesehen haben...)
Tatsächlich? Hier(Essen/Ruhr) gibt es auch einen! :-) Der ist wunderschön, aber leider immer so flott unterwegs, dass man meist nur einen kleinen blauen Blitz sieht und schon isser wieder weg! :-D
Viele Grüße an dich und deinen Nico(der offensichtlich genauso ein Flegel ist wie mein Tio)*ggg*
Bis denn,
Yna

von Sandra(YCH) am 04. Januar 2002 15:59

Hallo Nathaly!
Ich misch mich einfach mal kurz ein.
Denn ich benutze als Schleppleine eine Plastikwäscheleine. Das funktioniert ausgezeichnet. Sie scheuert sich zwar mit der Zeit an manchen Stellen auf ( nicht durch, meine ist noch immer einsatzfähig nach 3 Wochen Training), dafür bekommt man aber für nur sehr wenig Geld ( 5DM) 25m! Somit hat man schnell Ersatz und die Karabiner gibt es im Baumark für 3,50DM! Ein weitere Vorteile ist, das sie sehr leicht ist und einfach zu reinigen, auch wird sie bei Nässe nicht schwerer.
Damit die Leine sich nicht so oft um die Beine meiner Hündin wickelt benutze ich ein Brustgeschirr.
Probiere es doch einfach mal aus mit der Wäscheleine.
Viel Spaß weiterhin.
Gruß Sandra, die sich auch auf die Zeit ohne Schleppleine freut!!!

von Nathaly & Nico(YCH) am 04. Januar 2002 16:20

Hallo Sandra!

Gerstern früh hatte ich auch eine Wäscheleine benutzt, aber die war so starr, daß sie sich noch mehr verhakt hat. Hast du auch so eine mit Ummantelung aus Plastik?
Hmm, vielleicht war es zu kalt?
Außerdem hatte ich Angst, daß die dünne Wäschelöeine beim Richtungswechsel etc zu stark einschneidet...
Nico trägt eh immer das gute Dressyr-Geschirr von Sabro, er schafft es aber trotzdem, sich zu verstricken...;-)

LG!
Nathaly & Nico

von Sandra(YCH) am 04. Januar 2002 16:50

Hallo Nathaly!
Ja, ich habe eine mit einem Plastikmantel. Hast Du die denn draußen hängen? Die anderen Leinen sind schon angenehmer anzufassen, das stimmt.
Ich habe die Erfahrung gemacht, daß mir die Plastikleine allerdings seltener hängenbleibt als die "normale" Schleppleine. So ist mir meine Hündin Neujahr mit der Leine quer durchs Untergehölz abgesaust und ist zu meinem Erstaunen nicht einmal hängengeblieben. Sowas soll natürlich nicht passieren und war auch ziemlich doof...Das wirft einen dann immer gleich wieder um einiges zurück.
Befolgst Du denn die Anweisungen ganz streng nach Buch ( NIE mehr ohne Leine, auch nicht im heimischen Garten) ???
Liebe Grüße
Sandra

von Nathaly & Nico(YCH) am 04. Januar 2002 17:46

Hallo Sandra!

Ich arbeite ja erst seit zwei Tagen mit Schleppleine...*gg*
Da wir keinen Garten haben, erübrigt sich die Frage...aber ich muß schon zugeben, an Orten, wo ich mir 99% sicher bin, daß Nico nicht abhaut, ist die Versuchung schon groß, mal wieder ohne Leine zu spielen. Ist ja doch nervig das Ding...aber ich werde mich beherrschen...
Allerdings weiß ich noch nicht, wie ich es in der HuSchu beim Dreilauf mache. Muß ich mich mit unserer Ausbilderin noch mal kurzschließen...

Ich hoffe, daß Nico schnell lernt und wir das bald hinter uns haben. Aber ich fürchte, das dauert, hm? Zumal Nico recht clever ist, der weiß bestimmt genau, wann das Ding nicht mehr dran ist...seufz! :-))
Bis jetzt hat er an der Leine jedenfalls noch nicht einmal versucht abzuhauen...

LG!

Nathaly & Nico

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Gesundheitsbuch" Hunde"

    Hallo Me, vielen Dank, eine tolle Liste, in der ich gleich noch weiter stöbern werde! Liebe ...

  • Hündin frißt nichts und erbricht

    Hallo Pat, ich wollte mich ja nochmal melden bezüglich unseres Familienzuwachses: Luzie, so heißt ...

  • naturapet" mit Vitamin K1 !"

    da freu ich mich mit, ein Schritt in die richtige Richtung der Ernährung unserer Hunde...... Liebe ...

  • Vorran

    Hallo Steffi! Ich habe das Thema bei meiner Hündin auch mal kurz angeschnitten, und stand vor dem ...

  • Sauerkraut für Hunde !

    aber das einfache Sauerkraut kannst du nehmen und roh verfüttern! Liebe Petra, ich nehme auch das ...

  • stutzen schwanz / ohren

    Hallo Sarah, ganz Deiner Meinung!!! Auch wir haben uns unsere Rotti erst geholt als klar war das es ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.311.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren