Wildern :: Hundeerziehung + Soziales

Wildern

von Andrea H.(YCH) am 06. Januar 2002 19:34

Hallo!
Ich habe eine gestern ein Jahr alt gewordene Labradorhündin, die bisher immer sehr gut gehört hat.- Wirklich sehr gut... . Nun ja, seit den letzten drei Wochen ist sie auf den Spaziergängen sehr abgelenkt und nimmt scheinbar ständig irgendwelche Fährten auf. In den letzten zwei Tagen ist sie wie eine Verrückte davongestürmt und hat auch tatsächlich einige Rehe aufgeschreckt. Zwar ist sie viel zu langsam, um diese tatsächlich zu erwischen, doch sie entfernt sich ziemlich weit von mir. Normalerweise würde ich mit Schleppleine arbeiten, da ist sie aber in ihren Reaktionen zu schnell für mich. Ich bin so überrascht, dass sie sich in der letzten Zeit so verhält, denn sonst war sie viel folgsamer.
Wer kann mir einen Rat geben?
Andrea und Labbi Lisa

von Yna(YCH) am 06. Januar 2002 20:35

Hi Andrea!

Normalerweise würde ich mit Schleppleine arbeiten, da ist sie aber in ihren Reaktionen zu schnell für mich.

? Wieso? Ich denke, du kannst durchaus ein Schleppleinentraining machen. In der ersten Zeit hälst du die Leine ja eh in der Hand, und später ist die Leine länger. Außerdem soll der Hund ja immer so laufen, dass du noch drauf treten kannst. Ich weiß auch, dass das unter Umständen nicht immer einfach ist und viel Konzentration erfordert, schließlich seppel ich mich da auch grade durch! :-) Mein Hund ist übrigens ein Podenco, der ist auch nicht langsam.*schwitz* :-)

Ich bin so überrascht, dass sie sich in der letzten Zeit so verhält, denn sonst war sie viel folgsamer.

Ist aber nicht ungewöhnlich. Der Hund wird erwachsen. Oftmals zeigt sich ein Jagd-, Schutztrieb erst spät(er). Wenn der Grundgehorsam bis jetzt gut gestimmt hat, dann musst du jetzt konsequent sein und ganz klar machen, dass du dir nicht das Ruder aus der Hand nehmen lassen wirst.

Bis dann,
Yna

von Me & Bär(YCH) am 07. Januar 2002 11:17

: Hallo Andrea,

so ging es mir auch - anfangs ein folgsamer Junghund und dann geschlechtsreif und plötzlich "erwachte" der Jagdtrieb... Ich kann Dir nur raten: Unterbinde es jetzt und nicht erst, wenn sie schon einige male gehetzt hat - bei einem Apportierer dürfte es Dir nicht so schwer fallen, wie Yna mit einem Podenco... Bär ist mittlerweile so weit, dass ich ihn abrufen kann, auch wenn er schon am Loslaufen ist - hat zwar gedauert (genau 10 Monate Schleppleine), aber es hat sich absolut gelohnt!

Ich setze Dir mal einen Link zu einem guten Beitrag, den eine Ausbilderin für unsere Homepage erstellt hat! Laß Dich nicht davon irritieren, dass es dort um ausländische Hunde geht - die Übungen etc. gelten für jeden anderen Hund auch!

Sollte der Link nicht klappen, dann geh auf [www.4pfoten-2beine.de] und dort unter "Service" und "Kleines Erziehungs 1x1" dort findest Du unter anderem auch "Zum Thema Jagen"...

Liebe Grüße und halte einfach durch!
Me & Bär

von Sunny(YCH) am 07. Januar 2002 16:53

Hi Andrea
Ich hoffe du hast den Beitrag von Me&Bär gelesen.
Ich habe auch einen Jagdhund der mich auch Zeitweise links liegen gelassen hat wenn er Vögel gesehen hat und davon gibt verdammt viele.
Seit wir das Futterspiel machen hat sie 99% nur noch Augen für mich.
Ich habe mir für das Futterspiel einen Namen ausgedacht. Wenn ich den rufe ist sie sofort bei mir und läßt alles andere jetzt links liegen.
Mit Geduld viel liebe und einem Clicker geht alles.
Liebe Grüße
Sunny

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Hinken

    Hallo Ihr Lieben, vielen Dank für Eure Tips, ich war gestern abend beim Tierarzt, es ist wohl eine ...

  • Winterwurf

    Hallo Susanne, so ähnlich hatte ich mir das auch vorgestellt. Ich wollte ein kleines Stück im Garten ...

  • Fragen & Antworten b. Hundeführerschein

    Hi, mal so ganz unabhängig vom Sachkundenachweis: so ein paar Dinge, die nicht das Geschlecht des ...

  • Ignoranz, Behördenwillkür & kein Ende...

    Hallo Heike, : : Aus Erfahrung kann ich nur sagen. Ich bekomme ständig von Passanten gesagt wie toll ...

  • Knochensplitter erbrochen, was tun?

    Hallo Andrea und Andreas Vielen dank ¨ür eure Ratschläge. Ich muss gestehen, dass ich zuerst dacht, ...

  • Clicker im Schutzdienst

    Hallo Andreas, dafür werden die themen in den unterschiedlichsten Foren weit gestreut und meine ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.316.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren