Aus und Pfui in Wohnung ja, draussen nei :: Hundeerziehung + Soziales

Aus und Pfui in Wohnung ja, draussen nei

von Marion(YCH) am 17. Januar 2002 11:54

Hallo Zusammen,

ich übe jetzt schon längere zeit mit meiner labbi-hündinn das sie draussen nichts aufnimmt. in der wohnung klappt das auch zu 1000% sie würde da nie was vom boden nehmen ohne mich zu fragen. draussen aber frisst sie alles was sie finden kann von hundesch.. bis abfälle jeglicher art. ich verstehe nicht warum sie das kommando in der wohnung perfekt ausführt und draussen nicht. sobald sie was zu fressen gefunden hat hört sie nicht mehr. fakt ist ich bin mit meinem latein am ende, habe versucht zu tauschen für aus und pfui direkt ein leckerchen zu geben.resultat ist sie frisst schneller und will dann noch ein leckerchen. kann sie nur noch an der leine führen weil bei uns mal wieder giftköder ausgelegt wurden und ich das risiko zur zeit nicht eingehen will. habt ihr tipps für mich wie ich das weiter üben kann bin für jede hilfe dankbar.

gruß marion

von Gabrielle(YCH) am 17. Januar 2002 12:09

Hallo Marion

Hunde generalisieren ganz schlecht, da sie immer das ganze Bild in sich aufnehmen, also alles, was sie sehen, hoeren, riechen und fuehlen koennen waehrend du dem Hund etwas beibringst.
Kurzfassung: Du musst deinem Hund nun, so wie du ihm das in der Wohnung beigebracht hast, draussen lehren.

:bis abfälle jeglicher art. ich verstehe nicht warum sie das kommando in der wohnung perfekt ausführt und draussen nicht.

Da darf nicht vergessen werden, dass der Hund ein Aasfresser und ein Opportunist ist im Stil von: Wenn du was findest, friss es, friss es schnell (sonst frisst es dir ein anderer weg). Stellt sich im Nachhinein raus, dass es doch nichts Fressbares war, dann kannst du es dann immer wieder rausk...

Extremloesung, die ich schon gesehen habe (weil dieser Hund schon zwei Notfalloperationen hinter sich hatte mit Unfressbarem), ist, ein Windhundmaulkorb.

Ansonsten ganz schoener Aufbau draussen, 1000fach geuebt, an 1000 verschiedenen Orten....

Liebe Gruesse
Gabrielle

von Jimny(YCH) am 17. Januar 2002 15:21

: Extremloesung, die ich schon gesehen habe (weil dieser Hund schon zwei Notfalloperationen hinter sich hatte mit Unfressbarem), ist, ein Windhundmaulkorb.

Liebe Gabrielle!

Warum gerade ein Windhundemaulkorb? Würde mcih sehr interessieren, weil wir haben einen kliene "Müllschluckerin"!

Liebe Grüße
Jimny

von Petra(YCH) am 17. Januar 2002 18:52

: hallo
Betreff alles zusammenfressen,verstehe ich dich nur zu gut. Mein Labi hatte "oder hat" dasselbe Problem. Wie alt ist er? Wenn er noch sehr jung ist, dann kommt das schon noch. Trotzdem bei mir hat geholfen, dass ich sie am Kragen geschüttelt habe, als ich sie beim fressen erwischt habe. Danach dachte sie sich besser nur noch auf Abstand alle Scheisse zusammenfressen. Das bekam ich mit der Wurfkette in den griff.
Aber pass auf mit der Wurfkette, wenn du sie zufiel anwendest nützt sie auch nichts mehr. Viel Glück verlier nur nie die Geduld

von Gabrielle(YCH) am 17. Januar 2002 22:31

Hallo Jimny

Der wuerde gewaehlt, weil er sehr leicht ist. Kann aber natuerlich auch ein anderer sein, mit dem der Hund noch gut hecheln kann.

Liebe Gruesse
Gabrielle

von silke +anton(YCH) am 18. Januar 2002 06:46

Hallo Marion,
wie alt ist Dein Mädchen denn?
Silke

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.302.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren