Bin verzweifelt und überfordert :: Hundeerziehung + Soziales

Bin verzweifelt und überfordert

von silke + anton(YCH) am 21. Januar 2002 09:41

:
: Ja ich weiss, es wird einen Haufen Vorwürfe hageln,


Nein, es passiert gar nicht!

Der Tipp mit dem Proteingehalt im Futter kam schon und dann brauchst Du einfach nur Dein schlechtes Gewissen abbauen!!!! Dein Hund muß (!!!) viele Stunden am Tag Ruhe haben und auch schlafen. Gewöhne Dir ab, immer auf ihn einzugehen. Wenn er sich wieder hinlegt, laß ihn schlsfen (er langweilt sich bestimmt nicht), wenn er Dich zu was auffordert gehe so gut wie nie drauf ein. Wenn Du beschließt, das es losgeht, dann gibst Du ein Zeichen! Mein Hund (Rooti und 5 1/2) könnte 20 Stunden am Tag spazieren gehen, wenn es nach ihm ginge. Er weiß aber, dass es nicht so ist. Sitze ich am Schreibtisch schläft er immer (und das viele Stunden am Stück). Wenn ich aber nur den Bildschrim ausknipse springt mein Hund auf und weiß, dass ich aufstehe. Er schaut dann, ob was für ihn passiert, wenn nicht, legt er sich wieder hin.
Ich habe auch gemerkt, dass der Hund (gerade wo er jung war) immer aufgedrehter wurde, je mehr ich mit ihm gemacht habe. Man muß da die Ruhe reinbringen. Mein Hund schläft manchmal 6 Stunden am Stück, ohne dabei unglücklich oder gelangweilt zu werden, dafür hat er aber auch sonst immer viele schöne Erlebnisse.
Grüße und viel Glück.
Silke

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.339.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren