Angriffe auf Harvey in der Hundeschule :: Hundeerziehung + Soziales

Angriffe auf Harvey in der Hundeschule

von Danni m.Gina+Harvey(YCH) am 22. Januar 2002 16:25

Liebe Yorkies,

ich würde gerne eure Meinungen hören bzgl. meiner Erfahrungen in der Hundeschule.

Wir waren jetzt 4 x dort.
Das Training ist ganz o.k., Harvey wird gerade ans Halti gewöhnt.
Wir laufen viel Slalom, gehen mit den Hunden in die Ortschaft rein usw. - es ist sehr vielseitig und das gefällt mir recht gut.

Allerdings sind in der Gruppe (7 Leute und 7 Hunde) 3 sehr starke Raufer dabei. Mir ist klar, daß die auch erzogen werden müssen, allerdings wird etwa in der Mitte der Übungsstunde (wir gehen immer die selbe Strecke im Wald, an einer Wiese ist etwa "Halbzeit"winking smileyeine Ableinzeit gemacht, wo die Hunde frei laufen dürfen. Die Raufer bekommen dann einen Maulkorb an, werden aber auch abgeleint.
Harvey ist ein ganz ganz lieber, sozialer Kerl, er unterwirft sich stets, wenn es mal brenzlig wird und ist immer freundlich (außer ganz selten, wenn er angeleint und unsicher ist). Naja, jedenfalls ist Harvey nun schon von jedem einzelnen dieser 3 Raufer total angefallen worden. Sie hatten zwar Maulkörbe auf, allerdings war Harvey fix und fertig. Ich habe gesagt, daß mir das nicht paßt, denn ich denke, Harvey bekommt dadurch immer größere Angst (er wird auch von Training zu Training nervöser - obwohl er, wenn wir alleine sind - super Bei Fuß geht und sehr gut hört). Er zieht dann total an der Leine und wenn die Hundis abgeleint werden, traut er sich kaum an den anderen vorbei (kein Wunder). Die Trainerin hat gesagt, ich solle ihn nicht bedauern - das ist klar. Aber ich dulde es auch nicht, daß er angepöbelt wird, auch wenn die Hunde ihn nicht wirklich beißen können, so ist es für Harvey doch immer furchtbar. Das letzte Mal war es zudem ein riesiger Bernhardiner-Rüde und der ließ garnicht mehr von Harvey ab, wir mußten ihn zu dritt wegziehen. Sorry, aber am liebsten hätte ich ihm eins mit der Leine übergezogen und der Besitzerin gleich mit. Allerdings ist die auch völlig verzweifelt und wollte ihn eigentlich garnicht ableinen, weil er demletzt gebissen wurde und seither andere Hunde attackiert. Die Trainerin sagte allerdings, sie könne ihn abmachen, er hätte ja einen Maulkorb auf.

Zudem sagte die Trainerin zu mir, dass es immer Buh-Männer unter den Hunden geben würde. Harvey sei halt einer und sei immer der Doofe.

Na toll - und das soll ich nun hinnehmen? Ich bin sicher nicht penibel und es kann durchaus auch mal ein Streit direkt unter den Hunden ausgetragen werden. Aber wenn Harvey einfach nur total friedlich herumtrottet und wird dann ständig angegriffen, dann beißt er vielleicht irgendwann aus lauter Angst auch mal zu, bevor er attackiert wird.

Ich sehe es deshalb momentan so, daß diese Hundeschule eher nicht das Richtige ist. Ich werde zwar die Trainerin auf jeden Fall nochmal drauf ansprechen, aber wenn sich das nicht ändert, dann sehe ich da keine Möglichkeit zum Vorankommen von uns. Im Gegenteil - ich nehme da einem Hund, der schon vieles durchgemacht hat und 4 x den Besitzer wechselte,
wieder Schritt für Schritt das Vertrauen weg, das er so mühevoll zu mir aufgebaut hat. Neuerdings bellt er auch an der Leine, was er vor der Hundeschule nicht gemacht hat. Ich denke, er ist unsicherer geworden, etwas Anderes kann ich mir darunter nicht vorstellen.

Würde mich interessieren, was ihr darüber denkt.

Liebe Grüsslis,

Danni

von Yvonne und Luna(YCH) am 22. Januar 2002 16:37


Hallo Danni

Die Situation die du schilderst ist wirklich nicht toll!! Wir benimmt sich Harvey dann wenn ihr nicht in der Schule seid??? Wie ist er zu anderen Hunden oder spez. Rüden??? Sollte sich da sein Verhalten geändert haben würde ich nicht mehr in diese Gruppe gehen. Gibt es eine Möglichkeit den Tag an dem du in die Hundeschule gehst oder die Zeit zu ändern??? Ich denke auch, dass sich dieses Verhalten der Raufer auf deinen Harvey negativ auswirken wird oder kann. Ich finde gut,dass du das nicht tolerierst, dann du weisst genau wieviel dein Hund verträgt.
Sicher gibt es immer einen Omega Hund der halt mehr eingesteckt bekommt als andere, aber das ist kein Grund das deinem Hund zuzumuten.
Grüsse
Yvonne und Luna

von Wilma u. Arno(YCH) am 22. Januar 2002 16:43

Hallo Danni,

ganz klar: ich würde die Hundeschule wechseln.
Natürlich ist es okay, wenn man versucht Raufer zu sozialisieren. Dies darf aber nicht auf Kosten der anderen Hunde passieren.
Zudem ist es wohl kaum ein positiver Lerneffekt, wenn der Bernhardiner die Gelegenheit hat Harvey ausgiebig zu verprügeln.
Zudem sind drei Raufer in einer Gruppe von 7 Hunden ja wohl definitiv zu viel.
Ob Harvey eine Ausstrahlung als Prügelknabe hat, kann man so schlecht beurteilen. Möglich ist das.
Nach meinen Erfahrungen mit AC Schäferhunden neigen diese ja eigentlich nicht zum raufen meist nicht mal dazu sich zu verteidigen.
Aber es ist doch wohl Sache der Trainerin regulierend einzugreifen u. evtl. dafür zu sorgen, daß einzelne Hunde eben doch angeleint werden oder vielleicht zumindest von dieser Gruppe ausgeschlossen.
Leider ist dieses "das müssen die unter sich ausmachen" in vielen Hundeschulen immer noch usus. Was man bei den betroffenen Hunden damit anrichtet, brauche ich Dir nicht auszumalen.
Also besser erstmal auf eine Hundeschule verzichten u. in Ruhe ne neue suchen als dort noch mal hinzugehen. So würde ich es jedenfalls halten.
Gruß
Wilma u. Arno

von Danni m.Gina+Harvey(YCH) am 22. Januar 2002 16:48

Hallo Yvonne und vielen Dank für die rasche Antwort!

Harvey ist wohl wirklich so ein Omega-Hund. Vorallem von besonders kleinen und besonders größeren Hunden und von allen Hündinnen läßt er sich wirklich alles gefallen. Bei gleichgroßen Rüden mault er schon mal zurück, aber das ist dann eher lächerlich ;-))) - er kommt sofort, wenn man ihn abruft und ist dabei sogar irgendwie erleichtert *g*.

Harvey ist an der Leine manchmal etwas grummelig, fängt aber nie Streit an. Er hört sehr sehr gut und wiegesagt - ohne Leine würde er niemals einen Hund angreifen oder belästigen. Obwohl er nicht kastriert ist, besteigt er weder Hündinnen, noch pöbelt er andere Rüden an. Alles in allem hat er ein ganz tolles Sozialverhalten.

Ich wollte eigentlich bewußt in einer kleinen Gruppe trainieren, meine beiden Schwestern, ein Bekannter und ich mit unseren Hunden. Irgendwann fragte mich die Trainerin, ob noch 2-3 andere dazu können. Ich hatte nix dagegen, dachte allerdings auch nicht, daß es drei Raufer wären (ein Bernhardiner, ein Dobermann und ein Hirtenhund-Mix - alle noch dazu riesig groß). Leider gibt es keine andere Übungsstunde bis auf diese.
Sie Leute betreiben normalerweise eine Hundepension und machen nur diese Privatstunde am Wochenende.
Meine Schwestern und ich wollten gerne mit unseren Hundis ZUSAMMEN was machen, auf normalen Hundeplätzen war das nicht möglich, weil ich gleich in die "Senior-Gruppe" gemußt hätte (völliger Blödsinn, da ein 6-jähriger Hund trotzdem blutiger Anfänger sein kann). Und sonst gibt es halt nix hier.

Dennoch - wir haben nun vereinbart, dass wir am Wochenende mit der Trainerin ganz sachlich und freundlich reden. Wir möchten unsere eigene Stunde.
Die raufenden Hunde nicht mehr ableinen wäre nämlich auch noch nicht die ganze Lösung - wir laufen immer pärchenweise zusammen und da Harvey so lieb ist, müssen wir natürlich immer neben einem Raufer gehen. Harvey hatte das letzte Mal richtig Panik und ist z. B. beim Slalomlaufen nur noch um mich herumgehüpft und beinahe aus dem Halsband geschlüpft. Er macht das sonst NIE!
Ich bin gespannt, wie die Hundetrainerin reagiert, sie ist halt ziemlich eigensinnig. Ich halte Dich auf dem Laufenden.

Liebe Grüsslis,

Danni mit Gina (auch sehr lieb) und Harvey (Ober-Omega)



von Danni mit G+H(YCH) am 22. Januar 2002 16:51

Hallo Wilma,

vielen Dank für Deine Antwort.

Wie ich bereits an Yvonne geschrieben habe, werden wir mal mit der Trainerin reden. Wenn wir nicht alleine in eine Gruppe können (wie es eigentlich vereinbart war - zumal es 11 Euro pro Training kostet), dann hören wir auf. Die 11 Euro wären mir übrigens nicht generell zu viel. Ich hatte nur dort angefragt (nachdem Einzeltraining 22 Euro kostet), wieviel ein Gruppenunterricht für meine beiden Schwestern mit Hundis und mich mit Harvey kosten würde. 11 Euro/Person - und dann sind auf einmal noch 3 Leute dabei. Sorry, aber da müßte es eigentlich auch billiger werden. Wenn das TRaining gut wäre, würde ich aber auch hier nicht motzen.

Harvey ist glaube ich so ein typischer AC Schäfi. Vollkommen lieb. Statt zu streiten, schlichtet er sogar eher. Wenn z. B. Gina mal sehr wild mit ihrem Hovi-Freund spielt, geht er manchmal dazwischen und packt Gina leicht am Hals, damit sie aufhört. Er mag es nicht, wenn Hunde allzu wild spielen.

Liebe Grüsslis - auch an Arno,

Danni mit Gina und Harvey

von Andreas(YCH) am 22. Januar 2002 16:57

Hallo,

schleunigst(!) Hundeschule wechseln!

Gruß
Andreas

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Ziemlich verwirrendes Trockenfutter

    Hallo Sam, : Und wie schauts mit Nutro/Lamm + Reis aus, es wird ja auch eingeschränkt? empfohlen. ...

  • Vetmedin bei herzkrankem Hund

    : Hallo Susanne, Ben (der auch sehr mäklig frißt) leckt sich inzwischen schon die Schnauze, wenn ich ...

  • DRINGEND gesucht

    Ja ich seh das so wie Snakchen, so lange Zeit Tierheim würd ich meinen nicht antun wollen. Eine ...

  • Stachelhalsbänder für Welpen?!?!?!?!

    Hallo Sabrina, Wenn Leute nicht gesprächsbereit sind, sich nicht überzeugen lassen wollen, dann ...

  • Angst durch Misshandlung

    Hallo Ute! Ich hab auch einen Hund aus dem Tierheim, die geschlagen wurde, und sehr strend erzogen ...

  • Gutes Futter ?

    : Hallo Birgitt, : : ich füttere seit einigen Monaten nur noch frisches Fleisch und verschiendenstes ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.295.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren