Unterwerfungsmerkmale! :: Hundeerziehung + Soziales

Unterwerfungsmerkmale!

von Alex & Zisco(YCH) am 07. Juli 1999 15:16

Hallöle!

Mich würde doch mal glatt interessieren, ob es ganz bestimmte Merkmale gibt,
woran man erkennt, daß sein Hund einen als Rudelführer erkennt - und die Erklärungen /Ursprünge wären auch toll!
Dachte da an Sachen wie Hände/Füsse lecken; aus dem Weg gehen, wenn man vorbei geht!

NEIN, ich habe keine Zweifel, daß mich mein Hund nicht als Ranghöheren akzeptiert *lach! Ich kann mir
nur vorstellen, daß es bestimmt ganz viele Sachen gibt, die für uns selbstverständlich ist und die mir
nicht auffallen!

Liebe Grüsse,

Alex & Zisco (der sein Frauchen jeden Abend mit einem Knurren vom Sofa auf den Boden verscheucht *grins)

von Moni(YCH) am 08. Juli 1999 19:48

Hallo Alex und Zisco,


also ich bin mir ja nach wie vor nicht sicher ob ich eindeutig der Rudelführer bin:-))))

Das liegt allerdings wohl mehr an der Erziehung, bzw. mangelndem Gehorsam meines Rüden.

Sämtlich (mir bekannte) Situationen....zb.

- Futter/Spielzeug wegnehmen
- aus dem Weg gehen (muß er aber nicht immer, warum auch)
- Auf den Rücken "schmeißen"

...er hat mich noch nie angeknurrt..
Bis auf 1x, da hab ich ihm im Auto seinen Sicherheitsgurt angelegt und ihm irgendwie wehgetan,
daß gab aber Ärger!!!!!!!!!

Mich würd aber auch sehr interessieren, welch andere Anzeichen für Dominanz/ Unterordnung noch so
von Bedeutung sein könnten...!

Viele Grüße
Moni

von Franziska + Wonda(YCH) am 09. Juli 1999 07:12

: Hallo Moni und auch Alex!

Lest doch zum Thema mal Aldingtons Buch "Was mach ich bloß mit diesem Hund?!" Speziell in der Drei-Wochen-Kur am Ende des Buches könnt ihr genau nachlesen, wie sich Dominanz eines Hundes ausdrückt. Ich kenne viele, die sagen "Nein, mein Hund ist doch nicht dominant" und meinen damit, daß ihr Hund nicht aggressiv sei. Aber dominant muß nicht unbedingt aggressiv sein. Ich kenne auch genügend Hunde, die sind, wie ich es nenne "charmant-dominant". Kopf mit treuherzigem Blick auf den Oberschenkel bei Fraule legen, anstupsen zum Spielen etc., alles Handlungen, die die meisten kaum mit Dominanz in Verbindung bringen.

Viel Spaß beim Schmökern!

Franziska und Wonda, die schon zweimal die Drei-Wochen-Kur gemacht haben und seitdem (fast) keine Probleme mehr haben.

von Christina(YCH) am 09. Juli 1999 07:26

Hi Alex,

bei meiner Hündin zeigt sich Unterwürfigekeit folgendermaßen.

Auch wenn ich Ihr erlaube auf´s Sofa oder ins Bett zu kommen, springt sie zwar hoch, setzt sich kurz hin, verschwindet aber gleich bei der besten Gelegenheit wieder.
Ich glaube sie fühlt sich nicht wohl, wenn sie den Platz des Ranghöheren belegt.

Beim Fressen und Trinken ist dies ähnlich. Wenn wir von Gassigehen kommen, wartet sie so lange bis ich mein Glas wegstelle, bevor sie an ihren Wassernapf geht. Beim Füttern wartet sie auch, trotz vollen Napf, immer bis ihre Menschen sich von Esstisch entfernt haben.(Im Rudel warten die unteren Tiere auch bis die starken satt sind.)
Dieses Verhalten hat sich innerhalb der letzten Monate ausgeprägt. Ich muss dazu sagen, dass wir so Spielchen wie Futterabnehmen nicht zu oft mit ihr gemacht haben, weil sie es sonst nicht mehr gefressen hätte.

Zu Unterwürfigkeit gehört auch, dass der Hund nichts vom Tisch klaut, auch wenn es ihr Lieblingsball ist. Wenn die Rangfolge eindeutig festgelegt ist, lässt sich dem Hund das auch leicht vermitteln.

Gruß Christina

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Hunde von Pennern

    Zur Umweltverträglichkeit gehört füpr mich auch, daß ein Hund niemanden belästigt usw. : Das tun ...

  • Bindehaut / Honig

    : Hallo Sylle, : : in meinem Homöopathie Buch steht zu Apis mellefica "Honigbiene" :-) !! : : ...

  • Mietvertrag: Hundehaltung verboten!

    Hallo Connie, auch wenn die andern beiden es schon beantwortet haben: Mach Dir keine Gedanken! Wenn ...

  • Allgemeines zum Clickern

    HAllo Anna, : also da versteh ich was gar nicht: du sagst, der click beendet die uebung. Ja, mit ...

  • Zum Schreien!! Labbi ein Kampfhund

    Hallo Kampfhundbesitzerin! Ich kenn mich zwar mit Labbis nicht aus, aber ich bin auch der Meinung daß ...

  • Kosten

    : Ihr Freund- Labrador aus VDH Zucht hat denkbar schlechte Hüften. Hallo ! Also ich habe einen ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.316.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren