Gewitterangst/Geräuschekassette :: Hundeerziehung + Soziales

Gewitterangst/Geräuschekassette

von Manu(YCH) am 22. Juli 1999 07:01


Immer wieder lese ich als Empfehlung bei Gewitterangst oder Schußangst, dass man den Hund mit
einer Kassette mit den verhaßten Geräuschen den Hund langsam daran zu gewöhnen.

Meine Frage gibt es eine Kassette zu kaufen , wo kann man sie bestellen ??????
Denn ich stelle es mir schwierig vor ein Gewitter oder Schüße
aufzunehmen. Wer kann mir einen Tip geben.
Hat jemand mit der Kassette Erfahrungen gemacht.
Reagiert der Hund überhaupt auf die Kassette, denn mein Hund reagiert z.B. auf wilde
Schießereien im Fernsehen überhaupt nicht. Aber wehe ein Kind knallt in der Nachbarschaft.

Freue mich auf eure Antworten
Grüße Manu


von Christiane(YCH) am 22. Juli 1999 07:48

:
: Immer wieder lese ich als Empfehlung bei Gewitterangst oder Schußangst, dass man den Hund mit
: einer Kassette mit den verhaßten Geräuschen den Hund langsam daran zu gewöhnen.
:
: Hallo Manu,
wie alt ist Dein Hund?
Ich würde auf jeden Fall empfehlen, daß Du mit Deinem Hund auf den Hundeplatz gehts um ihn vielleicht "schußfest" zu machen.
Was das Gewitter angeht, kann ich mir nicht vorstellen, daß er mittels einer Kasette daran zu gewöhnen ist.
Uns letzter Hund hat das Gewitter schon gerochen wenn es noch weit weg war und wenn es dann kam, hat er sich vor lauter Angst und Aufregung
übergeben, der Arme. Wir konnten gar nichts dagegen machen. Das gleiche war Silvester...keine Chance ihn zu beruhigen.
Das einzige was vielleicht helfen kann, wenn man , wenn es donnert oder ein Feuerwerk irgendwo ist, das Radio lauter macht und somit die Geräusche übertönt.
Ein kleines Schmankerl am Rande: unser jetziger Hund(Dobi) heult wie ein Wolf wenn er Sirenen,Kirchenglocken od. kreischende Babies hört. Das kann auch mitten im Lokal passieren.
Dafür lassen ihn Gewitter und Knallkörper eiskalt.
Viel Erfolg bei der Therapie und such Dir einen guten Hundeplatz!
Gruß,
Christiane+ Sammy
:

von manu(YCH) am 22. Juli 1999 08:47


: wie alt ist Dein Hund?
: Ich würde auf jeden Fall empfehlen, daß Du mit Deinem Hund auf den Hundeplatz gehts um ihn vielleicht "schußfest" zu machen.

Hallo Christine,

mein Hund ist 3 jahre alt. Die Schußangst kam aber erst jetzt vor ca. 1/2 Jahr auf
Als auf dem Hundeplatz verstärkt geschossen wurde. Die Gewitterangst kam letzten Sommer
als wir ein Wahnsinnsgewitter im Wohnmobil erlebt haben. Wobei sie erst Angst bekommt wenn es wirklich richtig knallt.
Ich kann mit ihr immer noch Ball Spielen im Garten bis es dann so richtig losgeht.

Was mich noch interessiert, wie willst Du einen Hund auf dem Hundeplatz schußfest machen?

Bin auf deine Antwort gespannt
Gruß Manu

von Bianca(YCH) am 22. Juli 1999 09:06

Hallo Manu,
also die Kassetten halte ich nicht für sinnvoll, weil ich der Meinung bin, daß die nichts nützen, denn ein Hall oder den "Schlag" kann eine Kassette nicht vermitteln. Wichtig ist, daß man die Angst eben ignoriert und den Hund nicht tröstet. Einfach so mit ihm umgehen, als wäre gar nichts passiert. Ich persönlich habe es mit einer Kinderpistole meinem Hund abgewöhnt, was auch erfolgreich gewesen ist. Erst mit einer, die nicht so laut ist, die ich immer mit auf Spaziergänge genommen habe. Kenne natürlich Deinen Hund nicht und kann von unvermittelten Schüssen bei einem unangeleinten Hund nur abraten, weil ich nicht weiß, ob Deiner nicht das Weite sucht und eventuell in ein Auto läuft vor Panik. Ich wußte, daß meine Hündin zu mir kommt, wenn es knallt. Eine Möglichkeit wäre es natürlich auch, eine lange Leine zu benutzen. Am effektivsten wäre es aber, wenn Du auf den Hundeplatz gehst, da auch dort die Hunde "schußfest" gemacht werden, aber eben unter Anleitung. Das Silvesterproblem habe ich letztes Jahr sehr erfolgreich gelöst, nachdem es das erste Jahr an meinem Hund nur so vorüberging. Im zweiten waren wir auf einer Fete und viele versuchten, meinen Hund zu trösten (was genau das Falsche ist!). Letztes Jahr habe ich alle Leute zum Knallen nach draußen gejagt und habe ganz laut Musik angemacht. Dem Hund ging es bestens! Ist nur ein Tip, muß auch nicht auf jeden zutreffen.
Viele Grüße
Bianca

von Yvonne & Hexe(YCH) am 22. Juli 1999 09:12

Hallo Manu,

: Was mich noch interessiert, wie willst Du einen Hund auf dem Hundeplatz schußfest machen?

Wir handhaben das so: Der Hund ist im Einzeltraining an der Leine, der Hundeführer übt oder spielt mit ihm. Ein Helfer knallt mit einer Startklappe (2 Bretter mit Scharnier verbunden). Dabei kann man die Lautstärke variieren von ganz leisem Klatschen bis zum lauten Knall. Erst dann kommt die Pistole zum Einsatz, deren Knall noch einmal lauter ist.
Um die Hunde nicht daran zu gewöhnen, daß es ständig (bei jedem Training) knallt, machen wir das nur ab und zu einmal. Auch dann wird möglichst auch für den Hundeführer unauffällig geknallt, damit der nicht unbewußt auf den Schuß wartet und damit seinem Hund signalisiert, daß da was passiert.

Hexe machen Knalle und Schüsse wenig aus, wo sie ja sonst vor allem Schiß hat. :-)) Liegt vielleicht daran, daß wir oft mal mit einem Luftballon spielen, der ja auch knallt, so bald sie ihn "fängt". Es scheint ihr richtig Spaß zu machen, den Luftballon so schnell wie möglich zum platzen zu bringen.

Viele Grüße

Yvonne und Hexe

von manu(YCH) am 22. Juli 1999 09:24

Hallo Bianca,

danke für deine Antwort. Ich kann mir das mit der Kassette eben auch nicht so vorstellen.
Aber ich denke mir es ist ein Verusch wert, vorallen Dingen kann man es immer so nebenbei machen.
Du schreibst auch davon, den Hund auf dem Hundeplatz schußfest machen.
Wie geht das ??
Du schreibst unteranderem dein Hund kommt zu dir (Schuß mit der Kinderpistole)- auch wenn Du der Verursacher des Lärms bist??
Ich habe mich auch schon mit der Pistole bewaffnet und bin los marschiert und habe ganz leise geknallt mit dem Erfolg,
daß mein Hund von mir weggelaufen ist, da ich ja das Geräusch gemacht habe? So und jetzt reagiert sie bei allen Geräuschen
mißtrauisch, dreht sich um und schaut ob ich wieder lärme.
Hast du noch andere Vorschläge für uns?

Viele Grüße
von Manu

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Weimaraner

    Hallo Jörg, ich hatte vor einiger Zeit hier in diesem Forum die Frage "Weimaraner als Familienhund" ...

  • Schutzhundeverein,wie läuft es da ab?

    : : : Hallo : : Paß auf das wird mir langsam zu blöd. Ums genau zu sagen ich arbeite nicht nach ...

  • Weißer Schäferhund anerkannt?

    Hallo Annette, : Dann könnte also rein theoretisch der langstockhaarige weiße : Schäferhund alseigene ...

  • Suche Hundenhame mit C""

    Hi Claudia, ich habe Dir unten ein Link zu Dog- O-Mania gesetzt. Sie haben eine Datenbank mit über ...

  • Urlaub ohne Welpe?

    Hi Dani könnte denn deine Freundin während dem Urlaub den Welpen nicht nochmals bei sich aufnehmen? ...

  • Entwurmungsmittel-Info´s gesucht

    Wir nehmen "Stronghold" von Pfizer, das ist gegen Flöhe, Milben und Würmer, und zwar auch die, die ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.302.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren