Gottfries Dildei-gewaltfreie Erziehung? :: Hundeerziehung + Soziales

Gottfries Dildei-gewaltfreie Erziehung?

von Katja(YCH) am 29. Juli 1999 10:39

Hallo liebe Forumteilnehmer,
wer kann mir näheres über die Erziehungsmethoden von Gottfried Dildei
berichten,habe leider das Seminar im Westerwald verpasst.
Würde mich über eure Antworten freuen.
mit lieben Gruß Katja

von Christiane(YCH) am 29. Juli 1999 16:05

: Hallo liebe Forumteilnehmer,
: wer kann mir näheres über die Erziehungsmethoden von Gottfried Dildei
: berichten,habe leider das Seminar im Westerwald verpasst.
: Würde mich über eure Antworten freuen.
: mit lieben Gruß Katja
:
Liebe Katja,
Gottfried Dildei hat die Futtermethode zur Ausbildung von Hunden sehr populär gemacht. Fährte und Unterordnung werden durch geschicktes Geben von Futter gelehrt. Es handelt sich nicht um eine Erziehungsmethode sondern eine Ausbildungsmethode, die zwangfreies und entspanntes Lernen ermöglicht ohne den Hund in eine hohe Trieblage zu versetzen (wie es leider bei unüberlegtem Einsatz von Spielzeug passiert).
Über seine Futtermethode in Fährte und Unterordnung gibt es Videos. Zusätzlich hat er ein Video "Aufbau im Schutzdienst". Seit neuestem gibt es auch Videos über Problemlösungen Fährte, Unterordnung und Schutzdienst. Auch gibt es ein sehr interessantes Video über Helferarbeit.
Viele Grüße Christiane

von Anni(YCH) am 29. Juli 1999 21:56

: : :
: Liebe Katja,
: Gottfried Dildei hat die Futtermethode zur Ausbildung von Hunden sehr populär gemacht. Fährte und Unterordnung werden durch geschicktes Geben von Futter gelehrt. Es handelt sich nicht um eine Erziehungsmethode sondern eine Ausbildungsmethode, die zwangfreies und entspanntes Lernen ermöglicht ohne den Hund in eine hohe Trieblage zu versetzen (wie es leider bei unüberlegtem Einsatz von Spielzeug passiert).
: Über seine Futtermethode in Fährte und Unterordnung gibt es Videos. Zusätzlich hat er ein Video "Aufbau im Schutzdienst". Seit neuestem gibt es auch Videos über Problemlösungen Fährte, Unterordnung und Schutzdienst. Auch gibt es ein sehr interessantes Video über Helferarbeit.
: Viele Grüße Christiane

Hallo Christiane,
ich war am Wochenende in Thalhausen auf dem Seminar von Gottfried Dildei,
ausser das dieser Mann ein sehr arroganten Eindruck bei mir hinterlassen hat
arbeitet er auch mit Teletakt und angespitzten Stachelhalsband.
Also kann so gewaltfrei seine Erziehung nicht sein. Auf den Hinweis das Teletakt in Deutschland verboten sei,
bekam man zur Antwort in der Welt würden soviele Kinder mißhandelt, da sollte man sich Gedanken drüber machen und nicht um den Einsatz von Teletakt und Stachel.Daraufhin haben wir uns den 3 Tag Seminar geschenkt.
Ferner bekam man auf Fragen keine vernünfige Antworten und man könnte es sich ja auf den Video anschauen.
Also in meinen Augen war diese Seminar nichts anderes als eine teure Butterfahrt.
mit enttäuschten Gruß
anni

von Christiane(YCH) am 30. Juli 1999 08:29

: : : :
: : Liebe Katja,
: : Gottfried Dildei hat die Futtermethode zur Ausbildung von Hunden sehr populär gemacht. Fährte und Unterordnung werden durch geschicktes Geben von Futter gelehrt. Es handelt sich nicht um eine Erziehungsmethode sondern eine Ausbildungsmethode, die zwangfreies und entspanntes Lernen ermöglicht ohne den Hund in eine hohe Trieblage zu versetzen (wie es leider bei unüberlegtem Einsatz von Spielzeug passiert).
: : Über seine Futtermethode in Fährte und Unterordnung gibt es Videos. Zusätzlich hat er ein Video "Aufbau im Schutzdienst". Seit neuestem gibt es auch Videos über Problemlösungen Fährte, Unterordnung und Schutzdienst. Auch gibt es ein sehr interessantes Video über Helferarbeit.
: : Viele Grüße Christiane
:
: Hallo Christiane,
: ich war am Wochenende in Thalhausen auf dem Seminar von Gottfried Dildei,
: ausser das dieser Mann ein sehr arroganten Eindruck bei mir hinterlassen hat
: arbeitet er auch mit Teletakt und angespitzten Stachelhalsband.
: Also kann so gewaltfrei seine Erziehung nicht sein. Auf den Hinweis das Teletakt in Deutschland verboten sei,
: bekam man zur Antwort in der Welt würden soviele Kinder mißhandelt, da sollte man sich Gedanken drüber machen und nicht um den Einsatz von Teletakt und Stachel.Daraufhin haben wir uns den 3 Tag Seminar geschenkt.
: Ferner bekam man auf Fragen keine vernünfige Antworten und man könnte es sich ja auf den Video anschauen.
: Also in meinen Augen war diese Seminar nichts anderes als eine teure Butterfahrt.
: mit enttäuschten Gruß
: anni
Liebe Anni,
daß er mit Stachelhalsband arbeitet sieht man auch auf dem Video. Alle gezeigten Hunde haben ihn drauf. Das er angeschliffen ist, daß kann man natürlich nicht sehen.
Die Geschichte mit dem Teletakt ist so eine Sache. Hast Du die einzelnen Stufen des Teletakts mal selbst an Dir ausprobiert ?
Wenn nein, dann solltest Du das mal tun. Ich denke, daß eine Einwirkung mit dem Teletakt auf Stufe 1 oder 2 überhaupt nicht schlimm ist, im Gegensatz einer Einwirkung mit dem Stachelhalsband.
Das Dildei arrogant ist, da bin ich wirklich total baff. Ich habe mich nämlich für ein Seminar in Erlangen im Oktober angemeldet. Bin jetzt garnicht mehr so sicher, ob ich dann da noch hingehen soll.
Viele Grüße
Christiane

von Yvonne & Hexe(YCH) am 30. Juli 1999 09:10

Liebe Christiane,

: : : Gottfried Dildei hat die Futtermethode zur Ausbildung von Hunden sehr populär gemacht. Fährte und Unterordnung werden durch geschicktes Geben von Futter gelehrt.

Bis hierher hört sich das ja gut an.
Aber, wozu braucht er das Stachelhalsband und den Teletakt, wenn er über Futter Trieb aufbaut? Da hätten sich bei mir schon die ersten Zweifel gemeldet.

: daß er mit Stachelhalsband arbeitet sieht man auch auf dem Video. Alle gezeigten Hunde haben ihn drauf. Das er angeschliffen ist, daß kann man natürlich nicht sehen.

Wozu hat er den Stachler gebraucht? (Habe das Video nicht gesehen)

: Die Geschichte mit dem Teletakt ist so eine Sache..... Ich denke, daß eine Einwirkung mit dem Teletakt auf Stufe 1 oder 2 überhaupt nicht schlimm ist,

Glaubst Du, wenn jemand den Stachler anschleift, daß er dann beim Teletakt nur die Stufen 1 oder 2 nimmt??? Ich glaube das nämlich nicht, ohne jetzt hier jemandem was unterstellen zu wollen. Aber das ist mir zu gegensätzlich.

Gibt es außer den Videos auch Bücher von Dildei über seine Methode?

Viele Grüße

Yvonne und Hexe

von Christiane(YCH) am 30. Juli 1999 09:40

: Liebe Christiane,
:
: : : : Gottfried Dildei hat die Futtermethode zur Ausbildung von Hunden sehr populär gemacht. Fährte und Unterordnung werden durch geschicktes Geben von Futter gelehrt.
:
: Bis hierher hört sich das ja gut an.
: Aber, wozu braucht er das Stachelhalsband und den Teletakt, wenn er über Futter Trieb aufbaut? Da hätten sich bei mir schon die ersten Zweifel gemeldet.

Liebe Ivonne,
vielen Dank für Deine Zeilen. Zum Aufbau und Lernen verwendet er keinen körperlichen Zwang (also kein Stachel, kein Tele), sondern nur Futter. Der Hund soll genau wissen was man von ihm will, dies eben durch geschicktes Geben von Futter. Jede vernünftige Ausbildung beginnt so. Fast kein (vernünftiger) Mensch wird einem Hund unter Zwang etwas lernen wollen. Der Hund weiß nun auf positiv motivationaler Ebene was Fuß, Sitz, Platz, Hier.... ist. Nun kommt aber die Phase, in der der Hund seinen Führer testet und prüft ob er bestimmte Dinge wirklich tun muß oder nicht.
Wenn man aber auf eine Prüfung hinarbeitet, muß die Arbeit mit dem Hund abgesichert sein. Das heisst, daß er trotz Ablenkung und ohne bestätigt zu werden, trotzdem gut läuft. Diese Absicherung (verschönt gesagt) wird künstlich herbei geholt. Das heisst der Hund wird provoziert einen Fehler zu machen, um dann einwirken zu können. Der Hund lernt egal unter welchen Umständen zuverlässig zu arbeiten.
Viele Grüße
Christiane

:
: : daß er mit Stachelhalsband arbeitet sieht man auch auf dem Video. Alle gezeigten Hunde haben ihn drauf. Das er angeschliffen ist, daß kann man natürlich nicht sehen.
:
: Wozu hat er den Stachler gebraucht? (Habe das Video nicht gesehen)
:
: : Die Geschichte mit dem Teletakt ist so eine Sache..... Ich denke, daß eine Einwirkung mit dem Teletakt auf Stufe 1 oder 2 überhaupt nicht schlimm ist,
:
: Glaubst Du, wenn jemand den Stachler anschleift, daß er dann beim Teletakt nur die Stufen 1 oder 2 nimmt??? Ich glaube das nämlich nicht, ohne jetzt hier jemandem was unterstellen zu wollen. Aber das ist mir zu gegensätzlich.
:
: Gibt es außer den Videos auch Bücher von Dildei über seine Methode?
:
: Viele Grüße
:
: Yvonne und Hexe

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.295.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren