Vorauslaufen/Zurückbleiben/Wegrennen :: Hundeerziehung + Soziales

Vorauslaufen/Zurückbleiben/Wegrennen

von Angi(YCH) am 17. Juli 2002 10:08

Hi,

: auf einem Platz. Eingezäunt. Das ist es ja: Finde mal einen Trainer, der zu uns in die Walachei hinauskommt.

wo ist die "Walachei"? Die PLZ dort wäre hilfreich wenn du einen Trainer suchst...

Ach ja: ist sie ganz gesund? Wurde sie von einem TA komplett durchgeckeckt?

Sorry... ich weiss das Ausgangsposting nicht mehr ganz... verhält sie sich um Haus auch "ängstlich"? Woraus schliesst du dass sie "ängstlich" ist?

Gruß

Angi

von Anke + Rico(YCH) am 17. Juli 2002 10:18

Hallo Pat,

: arme angsthäschen versuchen meist,dem frauli hinterherzukommen,

Hm, mich dünkt, dass das Hinterherkommen bzw. Schutz-suchen bei Frauli erst auftritt, wenn Hund sicher ist, dass es dort sicher ist...

Denny z.B. hat Gewitterangst, früher ist sie bei den ersten Anzeichen von solchem halsüberkopf Richtung Zwinger gelaufen, heute, wo sie ja ständig bei mir lebt und mich über Jahre kennt, kommt sie zu mir - die Panik hat insgesamt nachgelassen.

Den beschriebenen Fall find ich allerdings auch etwas merkwürdig. Beschwichtigt der Hund Frauli oder sich selber? Und wenn er tatsächlich aus Angst vor etwas davon läuft, warum vergrößert er den Abstand wenn Frauli sich nähert - ist Frauli der oder ein zusätzlicher Unsicherheitsfaktor? Müßte man wohl wirklich mal live sehen, was da passiert...

ciao
Anke

von Gaby(YCH) am 17. Juli 2002 10:36

Hi,
jaa ;-), ich weiß, was Du meinst. Das Schlimme ist, ich denke, sie hat so eine Art "pseudo-Unterwürfigkeit".
Ich glaube auch, dass ihr manchmal einfach etwas nicht passt. Das scheint mir der Ursprung zu sein. "Nö, diesen Weg will ich nicht, den sind wir ja erst gestern ..."
Und dann scheint sich alles zu verselbständigen. Wenn ich rufe, wahrscheinlich schon ein wenig vergratzt, hat sie gleich Angst und geht lieber schon mal allein nach Haus. Ganz überspitzt gesagt, denn das passierte ja bis gestern noch nicht.

Lolita hat da irgendwie eine Masche entwickelt, die ich nicht durchschauen kann.

Das Blöde ist: Da steige mal einer durch. Ich habe jedenfalls noch keinen Trainer gefunden, der sich der Sache richtig angenommen hätte. Klar, zuerst kommt man ja auch auf "Bindung", "Gehorsam", alles klar. Das ist es aber nicht. Aufgetreten ist das alles mal zum ersten Mal bei ihrer letzten Läuigkeit. Da kam sie an die Leine und ich dachte, naja - das legt sich schon wieder. Tat es auch. Ganz plötzlich vor ein paar Wochen tauchte es wieder auf. Ohne, dass die Läufigkeit in Sicht ist.

Gesund ist sie, ich war beim Vet.

Anscheinend muss ich noch mehr Geduld mit ihr haben. Wieder zurück die Führigkeit üben und dann kleinere Schritte nach vorne machen.

Na klar rufe ich sie schon, wenn sie davonstobt. Nicht erst, wenn sie 200 Meter weg ist. Aber sie hat dann keine Ohren. Sie will an eine bestimmten Punkt laufen, da wartet sie dann.
Wenn ich dann in sicherer Umgebung bin und mich umdrehe und in die entgegengesetzte Richtung weglaufe, kommt sie nicht immer nach. Das ist dann so ein Punkt, da krigt sie wohl Panik und rennt einfach weg. Manchmal kommt sie auch hinter mir her, wird belohnt und alles ist prima.
Ahh, dieser Hund schafft mich.
Irgend etwas scheine ich total verkehrt zu machen - oder gemacht zu haben. Es ist wie die Nadel im Heuhaufen.

lg
Gaby

von Alex & Aris(YCH) am 17. Juli 2002 10:29

Hallo Gaby,

du hast ja schon einige Antworten bekommen smiling smiley)) Ich finde Yna´s Tipp mit den Calmimg Signals sehr wichtig!

Aber jetzt noch eine Frage:

: Hi, ich habe ein Problem mit meiner Hündin (knapp 2 Jahre): Sie läuft einfach beim Spazierengehen vor - so 200 Meter, manchmal bleibt sie auch zurück. Steht da wie angewurzelt und kommt erst nach, wenn ich von ihr wegrenne.


Macht sie das nur auf ihr bekannten Wegen, oder verhält sie sich auch in gänzlich fremder Umgebung so???

: Mit den Vorauslaufen ist es so, dass sie gerne bis zur nächsten Wiese rennt und dort wartet, dass wir Ball spielen. Das geht ja noch. Aber auch das nervt und ich versuche seit Monaten, ihr das abzugewöhnen.

Wie reagiert sie, wenn du NICHT nachkommst und demonstrativ in eine andere Richtung weitergehst, sobald sie vorprescht?
Oder anders gefrat, kann es sein, dass sie gewwöhnt ist, wenn ich zur Wiese vorrauslaufe kommt Frauchen und spielt dann mit mir Ball???

Liebe Grüsse

Alex

von Gaby(YCH) am 17. Juli 2002 10:43

: Hallo Gaby,
:
: du hast ja schon einige Antworten bekommen smiling smiley)) Ich finde Yna´s Tipp mit den Calmimg Signals sehr wichtig!

Ja, ich auch. Damit arbeite ich auch.

:
: Macht sie das nur auf ihr bekannten Wegen, oder verhält sie sich auch in gänzlich fremder Umgebung so???

Nur auf bekannten Wegen. Wenn alles neu und spannend ist, ist sie der liebste Hund, geht keine 5 Meter von mir weg und hat mich immer im Blick.

:
: Wie reagiert sie, wenn du NICHT nachkommst und demonstrativ in eine andere Richtung weitergehst, sobald sie vorprescht?
: Oder anders gefrat, kann es sein, dass sie gewwöhnt ist, wenn ich zur Wiese vorrauslaufe kommt Frauchen und spielt dann mit mir Ball???

Genau, das denke ich auch. Ich habe sie vermutlich auf "Wiese = Ballspiel" konditioniert.

Wenn ich mich umdrehe und wegrenne gibts 2 Möglichkeiten: Entweder sie kommt oder ...
Es ist schon 2 x passiert, dass sie dann in Panik abgehauen ist, obwohl sie mich noch sehen konnte. Bein 1. Mal habe ich sie einfangen können und angeleint an die Stelle zurückgebracht, an der sie abgehauen ist. Dann bin ich MEINEN Weg mit ihr gegangen. Machtkampf gewonnen. Gestern nicht. Da hat sie "gewonnen" ist über die Straße und nach Hause. Bingo. Jetzt hat sie was gelernt :-(

lg
Gaby

von Gaby(YCH) am 17. Juli 2002 10:50

Hi,
wann beschwichtigt sich denn ein Hund selber? Das habe ich ja noch nie gehört.
lg
Gaby

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.306.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren