Anknurren von Fremden - was tun? :: Hundeerziehung + Soziales

Anknurren von Fremden - was tun?

von Birgit(YCH) am 13. April 2002 00:10

Hallo,

vielleicht hat hier jemand einen Tip?

Meine 10 Monate alte Berger Picard Hündin (franz. Hirtenhund) ist von allen meinen bisherigen Hunden wirklich ein Musterbeispiel an Gelehrigkeit und liebem Charakter - sie befolgt ziemlich zuverlässig bereits sehr viele Kommandos, geht bereits sicher bei Fuß ohne Leine im Strassenverkehr und ist generell sehr anhänglich, verschmust, verpielt und keineswegs dominant.

Doch wie immer bei dieser Rasse hat sie eine ausgeprägte Abneigung gegen fremde Menschen - die werden angeknurrt. Da sie tagsüber immer bei mir in meinem Buchladen ist, bedeutet dies ein Problem: Ich kann es ihr einfach nicht abgewöhnen, dass sie unsere Kunden anknurrt, selbst wenn diese sehr freundlich sind. Auch in der Wohnung wird unbekannter Besuch erstmal angeknurrt.

Ich bin allmählich mit meinem Latein am Ende, trotz aller Strenge knurrt sie immer wieder arglose Menschen an, inzwischen offensichtlich schuldbewusst und meistens nur leise - aber es scheint ihr unmöglich, das zu unterdrücken. Wenn ich sie ermahne, hört sie kurz auf, aber dann geht es bald wieder los. In wirklich allen anderen Dingen gehorcht sie mir aufs Wort und hat keine anderen lästigen Unarten.

Ich mache sie natürlich, wenn es geht, auch auf nette Art mit den Kunden vertraut, aber sie braucht (wieder typisch für die Rasse) furchtbar lange, bis sie mal auftaut und jemanden dauerhaft als Freund aktzeptiert. Und das geht einfach nur bei sehr sehr geduldigen, hundelieben Stammkunden. Immer wieder rufe ich sie extra zu jemandem und dann kommt sie auch freundlich an und lässt sich schließlich auch mit sichtlichem Behagen streicheln. Aber der nächste wird dann wieder angeknurrt.

Hat jemand eine gute Idee? Sie ist auf keinen Fall zu dominant, aber auch nicht übertrieben ängstlich -- sie mag einfach keine fremden Menschen, obwohl sie ganz sicher noch nie schlechte Erfahrungen gemacht hat. Bei Hunden ist das ganz anders, denen nähert sie sich ausnahmslos schwanzwedelnd und fordert zum Spiel auf.

Nach meinem Gefühl handelt es sich eher um Unsicherheit als um Agression, aber wie abbauen?

Vielen Dank für alle Anregungen,

Birgit


von elke(YCH) am 13. April 2002 07:25

Hallo Birgit,

macht Deine Hündin dies nur in Euren Räumen, sprich Buchhandlung und Wohnung oder auch draußen?

Wenn dies nämlich nur bei Euch der Fall ist, habe ich eine Vermutung.

Vielleicht ist es Deiner Hündin einfach zu viel Trubel bei Euch? Verallem natürlich in der Buchhandlung. Ich würde da bei ihrem doch offensichtlichen Unbehagen gegen Eure Kunden, nicht von dem Hund verlangen, daß sie zu fremden Leuten kommen muß. Soll sie doch auf ihrem Platz bleiben und ihre Ruhe haben. Solange sie nur leise knurrt und dies nicht durch andere Zeichen verstärkt wird, so daß von einer wirklichen Aggression ausgegangen werden muß, vermute ich, daß sie sich vielleicht nur die Leute dadurch auf Distanz halten will.

Überlege mal, ob dies sein kann. Soll ja nur ein Denkanstoß sein, kann ja nicht aus Entfernung deinen Hund beurteilen.

gruß
Elke

von Birgit(YCH) am 13. April 2002 15:09

Hhmmm .... sie macht es tatsächlich fast ausschließlich drinnen, in ihrem Territorium. Allerdings ist in unserer Buchhandlung nicht sehr viel Trubel und sie knurrt besonders, wenn am Morgen zum ersten Mal einer reinkommt. Es gibt auch einen Büroraum mit einem Menschen drin, den sie sehr mag als Rückzugsmöglichekeit, trotzdem liegt und schläft sie lieber vorne.

Das Problem ist, es ist einfach nicht sehr geschäftsfördernd, wenn jeder Kunde als erstes angeknurrt wird...

Herzliche Grüße
Birgit

von ute(YCH) am 14. April 2002 10:20

hast du schon versucht das knurren einfach zu ignorieren. vielleicht bringt sie die ermahnung ja nicht mit dem knurren sondern mit der fremden person zusammen.
nur so eine idee.
grüssli
ute

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.302.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren