Ab ins Bett - zu dritt? :: Hundeerziehung + Soziales

Ab ins Bett - zu dritt?

von Nadine(YCH) am 21. April 2002 23:37

Es ist ein schwieriges Thema - "Hund im Bett" - und ich kann verstehen, wenn das jemand nicht möchte. Deshalb hatte ich einfach nur die Frage gestellt, ob es möglich ist meiner Hündin soetwas (oben beschrieben) beizubringen smiling smiley)

von Nadine(YCH) am 21. April 2002 23:41

Hallo Robi.
Es schreiben immer wieder Leute von "nur mit Kommando aufs Bett" - meine Frage ist nur, ob sie versteht, wieso sie plötzlich nur noch mit Kommando aufs Bett darf und früher wann sie wollte. Sie ist zwar erst 13 Monate alt, aber sie darf aufs Bett wann sie will. Wenn ich schlafen gehe bekommt sie das Kommando "Auf" - dann steht sie auf und legt sich an die Ecke links unten, damit ich Platz habe smiling smiley) Aber wenn ich im Bett liege darf sie sich wieder legen wie sie möchte und wie soll sie verstehen, dass das plötzlich anders ist?
Liebe Grüße,
Nadine

von Nadine(YCH) am 21. April 2002 23:44

Ich glaube deine Antwort sollte zu einem Beitrag weiter unten smiling smiley))
Liebe Grüße,
Nadine

von Nadine(YCH) am 21. April 2002 23:49

Hallo Udo.
Ich schmolle grunsätzlich nicht smiling smiley)
Du hast absolut recht, dass ein Hund eigentlich nichts im Bett verloren hat, aber es macht mir nichts aus. Ich habe es mir hin und her überlegt und bin zu dem Entschluss gekommen, dass sie ins Bett darf. Sie ist mittlerweile 1 Jahr alt und kennt es nicht anders. Kann ich einem Hund jetzt noch anerziehen, dass er nur ins Bett darf wenn ich es erlaube? Obwohl sie es bisher anders kannte? Das ist meine Frage und das ist es was mich interessiert smiling smiley Ob ein Hund ins Bett darf oder nicht - das muss jeder selbst entscheiden smiling smiley Ich verstehe meinen Freund absolut, dass er es nicht wirklich prickelnd findet, wenn ein Hund im Bett liegt, aber genau aus diesem Grund habe ich ja den Beitrag geschrieben - um zu erfahren wie ich das jetzt noch regeln kann smiling smiley
Liebe Grüße,
Nadine

von sabine & Simbaer(YCH) am 22. April 2002 06:48


Hallo,

grinning smileyie andere Frage ist, ob meine Hündin das überhaupt akzeptieren würde - wieso sollte sie auf einen wildfremden hören, wenn ich mich einfach raushalte? weil es nicht dein "Kampf" ist. Entweder akzeptiert dein Freund und Du den Hund im Bett oder er muß eine Lösung finden

von Kathi(YCH) am 22. April 2002 07:05

Hi,

: Mein Freund soll meiner Hündin beibringen, dass wenn er da ist sie auf dem Boden zu schlafen hat? Ich glaube kaum, dass er gewillt ist das zu tun.

Tja, dann hat er Pech gehabt ;-) Dann wird er den Hund im Bett akzeptieren oder auf dem Sofa schlafen.
Warum sollte ich meinen Hund scheiuchen, weil wer anderes es nicht tun mag? Mich stört der Hund im Bett ja nicht.

Generell gilt für den Hund: entweder - oder. Etwas andere würde er wohl nur schwer verstehen.

Gruß
Kathi

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.302.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren