Agressionen :: Hundeerziehung + Soziales

Agressionen

von Micha(YCH) am 03. September 1999 15:08


Hallo...

wir hatten ja schon vor einiger Zeit mal ueber unseren Lenny und seine Angst-Agressionen geschrieben (seitdem
er von einem Rueden gebissen wurde, obwohl er schon auf dem Ruecken lag).

Jetzt haben wir es zwar geschaftt, dass Lenny nicht mehr den grossen Zampano macht (An der Leine immernoch,
aber das kann man ja handeln), aber jetzt tauchen andere Probleme auf.

Bei Rueden aehnlicher Koerperhoehe ist er zwar eindeutig aengstlich und zurückhaltend, aber er ist nicht
mehr agressiv. Aber bei kleineren Rueden stuertzt er sich jetzt schon fast auf diese.

Als ein Dackel, nach einem Warnknurren von Lenny, sich undrehte und weglief, ist Lenny hinter im
hergerannt und wollte ihn sich schnappen! Gott sei dank ist nichts passiert,
denn nach einem etwas erschrecktem "hierhin" Gebruell meinerseits, kam Lenny dann auch zu mir zurueck.
Als ich ihn dann am Halsband festhielt, machte er einen Aufstand, dass seitdem viele Leute hier bei uns
im Park, einen grossen Bogen um uns machen...

Hat jemand eine Idee, wie man das wieder in den "Griff" bekommen kann?

Bei Huendinnen egal welcher Groesse benimmt er sich normal, die duerfen ihm auch nach Herzenslust auf der Nase rumtanzen – egal wie gross oder klein sie sind!

Etwas ratlose Gruesse


Micha

von Ursel(YCH) am 03. September 1999 17:53

Hi Micha,

unser erster Hund hatte auch durch schlechte Erfahrung dieses Problem und ein Polizeihundeführer hat uns den Rat gegeben vorher zu reagieren, bevor der Hund auch nur auf die Idee kommt:

Du siehst einen Hund kommen, bei dem du den Eindruck hast, dein Hund könnte reagieren. Ab diesem Zeitpunkt gibst du ihm Kommandos.
Dein Hund kommt in doppelten Stress wenn er einen Hund sieht den er nicht mag und ab diesem Zeitpunkt auch noch von dir Befehle kommen oder Zug auf der Leine.
Das können übrigens wirklich "Befehle" sein, aber auch beruhigende Worte, ganz wie es bei deinem Hund besser klappt.

Solche Situationen lassen sich auch gut provozieren wenn du nette Leute hast die dir dabei behilflich sind.

Bei unserem Hund hatte es wirklich gut geholfen und ich hoffe es hilft euch auch!

Gruss Ursel

von Gabi(YCH) am 04. September 1999 05:17


Hallo...

: denn nach einem etwas erschrecktem "hierhin" Gebruell meinerseits, kam Lenny dann auch zu mir zurueck.

gut, daß er hört!
Versuche es einfach mal mit Ablenkung. Nimm ihn an die Leine, wenn ein kleiner Rüde kommt und halte ihm irgendetwas vor die Nase (Bällchen oder etwas, was er mag) und wenn der Kleine vorbei ist machst Du ihn los und spielst mit ihm. Er verbindt diese Begegnung dann mit etwas Positiven.
Wie alt ist Lenny?

Gruß
Gabi

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Wieviel nur?

    Hallo Nura, hallo Anja, Nura, ich stimme Dir voll und ganz zu. Ja, ich weiß, die Gegenstimmen werden ...

  • Hans Schlegel v.Wolfssprung

    : aha. wir reden aneinander vorbei. ich sprach nciht vom sh. sorry. damit hat sich der rest der ...

  • Wachstumsbremse für meinen Welpen

    Hi Katrin, : Ich habe gehört, daß nicht die Menge an Ca entscheidend ist, sondern eben das Ca- ...

  • Bosch nur Online zu bestellen ?

    Hallo Claudia, bei uns gibts das auch im Zoofachhandel, ob jetzt dort alle Sorten verfügbar sind, ...

  • Behinderte Tiere

    Hallo Christiane, : Man sollte wie ich schon hier einmal gesagt habe, nie leichtfertig über die ...

  • Urlaubsadressen in Deutschland

    :Hallo, danke für Deine Antwort. Werde ich gleich testen. Übrigens: : Unser Hund heisst auch Trixi, ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.315.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren