Angst :: Hundeerziehung + Soziales

Angst

von Gerda(YCH) am 25. Mai 2002 08:30

Dieses Experiment möchte ich mit meinen kleinen Hund nicht anstellen da er schon von Geburt her sehr winzig ist nur 59 Gramm wog und mit der Pipette vom Züchter über die ersten Runden gebracht wurde. Bei uns haben wir dann mit allen erdenklichen Mitteln versucht ihm das Fressen beizubringen. Sogar von unserer Einstellung " ein Hund bekommt nichts vom Tisch" sind wir abgewichen da wir über jedes Häppchen froh waren das er zu sich genommen hat. Zwischenzeitlich wiegt er 1.5 kg. ist 1 Jahr alt hat aber immer noch Angst vor einem Fressnapf egal ob Glas, Porzellan etc. uns macht es nichts mehr aus die Hauptsache ist für und, dass er wenigstens etwas frisst. Also kann man ihn auch nicht mit Läckerli etc. belohnen oder bestechen da er einfach nicht gerne frisst.

Danke für den Typ

Gruss Gerda

von Christiane & Kira(YCH) am 26. Mai 2002 11:56

Hallo Gerda,

Bei uns haben wir dann mit allen erdenklichen Mitteln versucht ihm das Fressen beizubringen. Sogar von unserer Einstellung " ein Hund bekommt nichts vom Tisch" sind wir abgewichen da wir über jedes Häppchen froh waren das er zu sich genommen hat.

... und vielleicht was genau DAS der grosse Fehler ... den ich übrigens auch gemacht habe (sie war krank, allergiegeplagt - also hat sie Fressen irgendwann mal mit Strafe verbunden, von haus aus immer zu mager ... und Hundi MUSS doch fressen ... also bettelt man hin *g*)

Je mehr man Hund (natürlich immer mit dem Feinsten vom Feinen *g*) zum Fressen "überreden" will, umso mehr verweigert er das Futter (zumindest war's bei Kira so)... die Spirale dreht sich endlos :-(

Eines Tages wurde mir dann aber dieses ganze Theater einfach zu blöd (obwohl auch mein Hund nur "geklappert" hat)... Hundi will nicht fressen ? auch gut ... weg mit dem Fressen, nach ein paar Stunden wieder anbieten ... nein? immer noch kein Hunger ? ... auch recht ... nach 3! Tagen und 1 kg weniger hat sie aufgegeben.

Sie probiert's noch heute (wird jetzt im Juni 2)... vorzugsweise bei Gemüsepampe ... nun, Fleisch gibt's erst NACH dem Gemüse ... also entweder erst Gemüse und dann Fleisch/Fisch, oder gar nix. Es funktioniert! Sie überspringt nur noch selten eine Mahlzeit :-)
Wichtig auch ... nur KLEINE Portionen, von denen Hund normalerweise nicht satt wird ... lieber noch mal nachlegen ... aber Miniportionen haben anscheinend (zumindest bei meinem Hund) auch psychologische Wirkung.

Was fütterst Du Deinem Kleinen denn ??

Zwischenzeitlich wiegt er 1.5 kg. ist 1 Jahr alt hat aber immer noch Angst vor einem Fressnapf egal ob Glas, Porzellan etc. uns macht es nichts mehr aus die Hauptsache ist für und, dass er wenigstens etwas frisst.

... dann lass doch den Fressnapf einfach weg und "servier" ihm sein Futter vorerst auf dem Boden. Dann Fressnapf (immer den gleichen!) mal nur danebenstellen, wenn er das ohne Angst akzeptiert, dann Ration teils auf dem Boden, teils im Napf usw. usf..Vielleicht hilft's.

Also kann man ihn auch nicht mit Läckerli etc. belohnen oder bestechen da er einfach nicht gerne frisst.

... wenn er wirklich Hunger hat, kannst Du auch mit Leckerli belohnen (also ruhig mal 1-2 Mahlzeiten ausfallen lassen) ... und vor allem müssen es für so ein Training Superdupermegaleckerli sein ! Bei uns sind das z.B. Leberpfannkuchen.

Mäklergrüsse
Christiane & Kira

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.302.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren