Andere Hunde. :: Hundeerziehung + Soziales

Andere Hunde.

von Katrin(YCH) am 01. Juni 2002 12:23

Hi!

Ich habe einen 1 1/2 Jahre alten Yorkshire Terrier Rüden. Er ist das reinste Energiebündel!! Sogar beim Fahrradfahren wird er nicht müde, er hechelt danach nicht einmal. Und eine ziemliche Kraft hat er auch. Obwohl er nur ca. 27 cm hoch ist (der Rücken)!

Der kleine hat jetzt aber ein Problem, ok, vielleicht habe ich auch mehr das Problem, aber jedes Mal wenn er einen Hund sieht reißt er wie verrückt an der Leine. Wir haben ihm jetzt schon so ein Geschirr gekauft, das auch hinter die Beine geht, damit es nicht so am Hals zieht! Naja, wie gesagt er rastet dann immer völlig aus und wenn er dann beim Hund angekommen ist, will er jedesmal spielen, manche Hunde freuen sich darpber garnicht und das macht mir ja gerade Angst, wenn so ein großer Hund mal zubeißt... sad smiley Im Moment legt er sich aber noch auf den Rücken, wenn ihn Hunde anknurren, deswegen ist er gerade noch geschützt wegen seinem Welpenschutz, aber ich weiß ja nicht wie lange noch!
Wie kann ich ihm klarmachen, dass er ERST neben mir hergehen soll und DANN wenn wir BEIDE angekommen sind, er erst schnuppern darf! Und nicht wie blöde den anderen Hund anrennt.
Sonst hört er eigentlich sehr gut, wenn andere Hunde nicht wären, könnte ich ihn auch von der Leine lassen, aber so...
Habt ihr vielleicht ein paar Tipps für mich, dass er mehr auf mich hört wenn andere Hunde da sind? Er darf sie ja ruhif besuchen, nur soll er mit mir dahin gehen!!

Liebe Grüße
Katrin

von Klaus Habermann(YCH) am 01. Juni 2002 16:52

HI

: Ich habe einen 1 1/2 Jahre alten Yorkshire Terrier Rüden. Er ist das reinste Energiebündel!! Sogar beim Fahrradfahren wird er nicht müde, er

Nicht überfordern den Kleinen.


hechelt danach nicht einmal. Und eine ziemliche Kraft hat er auch. Obwohl er nur ca. 27 cm hoch ist (der Rücken)!

Ein Riesen-Yorkie ?? Was wiegt er denn ?

:

geschützt wegen seinem Welpenschutz, aber ich weiß ja nicht wie lange noch!


Welpenschutz gibt es im Prinzip nicht und mit 1 1/2 ist der Hund schon lange kein Welpe mehr sondern ein fast ausgewachsener Junghund.
WEnn überhaupt sowas wie WElpenschutz existiert, dann viell. innerhalb des eigenen Rudels. Lediglich Rüden sind manchmal tolerant gegen fremde Welpen, aber verlassen kann man sich nicht drauf.


hört wenn andere Hunde da sind? Er darf sie ja ruhif besuchen, nur soll er mit mir dahin gehen!!

Ich denke er ist an der Leine ?! Also wieso kann er ohne Dich dahin ??

Gruß

Klaus

von Katrin(YCH) am 01. Juni 2002 17:56

Er Hallo!

Danke erstmal für die Antwort!

An der Leine kann er zwar nicht alleine dahin, aber ich möchte ihn ja auch mal von der Leine lassen. Dann würde er sofort dahin rennen!

Er wiegt um die 5 Kg.Und Radfahren überfordert ihn auch überhaupt nicht, ich passe da schon auf :-)

Das mit dem Welpenschutz wurde mir vorhin auch schon gesagt. Jedenfalls legt er sich bei anderen Hunden später manchmal auf den Boden.

Was kann man denn jetzt machen, dass er nicht immer SOFORT dahin will??


Liebe Grüße
Katrin

von Dacota(YCH) am 01. Juni 2002 18:20

Hallo Katrin!

:Jedenfalls legt er sich bei anderen Hunden später manchmal auf den Boden.
Das ist dann einfach eher unterwürfiges Verhalten "ich tu dir nix, tu mir auch nix", hat mit Welpenschutz aber nichts zu tun.

: Was kann man denn jetzt machen, dass er nicht immer SOFORT dahin will??
Ändern, dass er nicht sofort hin will, wirst du wohl nicht können, aber du kannst ändern, wie er das zeigt bzw. wie, ob und wann er diesem Verlangen nachgibt.
D.h. dass du trainieren solltest, dass er auf deinen Befehl ("Lauf"winking smiley zum anderen Hund darf, vorher nicht. Wenn er sich in die Leine stemmt, umdrehen und in die andere Richtung gehen und sobald er ein paar Schrittchen brav mit geht, doll loben und Gutsis geben. Ganz konsequent und wenn ihr eine halbe Stunde für die Entfernung zum anderen Hund braucht - sobald er anfängt zu ziehen, gehst du in die andere Richtung. Wenn ihr dann irgendwann nah beim anderen Hund seit und du dich mit dem anderen Hundehalter abgesprochen hast, dass ihr die Hunde spielen lassen wollt, lass ihn erst absitzen, warte kurz und lass ihn dann mit "lauf" los.

Das wäre ein Weg, damit er lernt, dass er nur zum anderen Hund kommt, wenn er das macht, was du willst. Er kommt durch seinen "Gehorsam" zum Ziel (sonst nicht!).

Viel Spaß beim Üben!
(und ich kann dir sagen, dass du es mit deinem Kleinen besser hast als ich, ob sich nämlich 5 oder 25 Kilo in die Leine stemmen, ist schon ein Unterschied *grins*)

Gruß, Dacota

von Melli und Sammy(YCH) am 01. Juni 2002 18:33

: Hi!
:
: Ich habe einen 1 1/2 Jahre alten Yorkshire Terrier Rüden.

Ich habe einen 1,5 Jahre alten Yorkie-Malteser-Mix-Rüden.

Er ist das reinste Energiebündel!!

Kenn ich, kenn ich...

Sogar beim Fahrradfahren wird er nicht müde, er hechelt danach nicht einmal.

ja, und er sieht mich immer vorwurfsvoll an wenn er merkt dass es wieder Richtung Heim geht.

Und eine ziemliche Kraft hat er auch.

Sag mal - woher hast du deinen denn? Könnten glatt Brüder sein! *schmunzel*

Obwohl er nur ca. 27 cm hoch ist (der Rücken)!

Ja, Sammy ist gleich groß. Er wiegt ca. 4 kg (leider ziemliches Untergewicht aber er ist ein äusserst schlechter Fresser).

: Der kleine hat jetzt aber ein Problem,

Wir haben/hatten exakt das selbe Problem und lösen es mit Hilfe von Clicker, Schleppleine und Monster-Jackpots.

: Wie kann ich ihm klarmachen,

Kurzfassung: SL dranmachen und so schnell nicht wieder ab. Jegliche Selbstbelohnung verhindern und jeden noch so kleinen Schritt in Richtung gewünschtes Verhalten mit "Zum-anderen-Hund-dürfen" belohnen. Falls du mit clicker arbeitest dürfte dir das Angehen eines solchen Problemes ja ohnehin recht geläufig sein (zumindest vom Aufbau her).
Ich arbeite mit Sammy jetzt schon seit einem halben Jahr daran (bei uns dauert aufgrund seiner schweren motivierbarkeit alles länger) und es hat sich wesentlich gebessert. Im Moment kann ich ihn durch den Befehl "Warten" vom Hinlaufen abhalten und er bleibt solange stehen bis ich auf gelicher Höhe mit ihm bin und ihm erlaube weiterzugehen - tja, und dann wirft er sich meist doch noch rein (allerdings jetzt unter meiner Kontrolle was ja im Prinzip erstmal das wichtigste ist).

: Sonst hört er eigentlich sehr gut, wenn andere Hunde nicht wären, könnte ich ihn auch von der Leine lassen, aber so...

Oh - das kommt mir SEHR bekannt vor! Für mich das deprimierendste ist, dass ich weiß dass er wahnsinnig schlau ist! Tricks lernt er innerhalb von 5 Minuten (egal ob "Türe zu", "Schäm dich" oder "Klavier spielen), wofür man normalerweise mitsamt Befehleinführung etc. sicherlich mehrere Tage braucht. Anfangs fand er an den Tricks auch keinen rechten Gefallen, bis ich merkte dass ich einfach das Tempo der Lernschritte enorm erhöhen muss, damit er gefordert ist...
Wenn du ein wenig im Archiv, im Clicker, Soziales und Erziehung sowie "Plaudereien um Hunde" wühlst findest du praktisch alle deine Fragen beantwortet. Du musst dir nur meine Postings durchlesen und wirst die passenden Antworten mit Sicherheit bis ins kleineste Detail finde. Ich habe das Thema nämlich wirklich von hinten aufgerollt und bis aufs Letzte durchgekaut... und irsinnig gute Tipps erhalten!

Viel Glück und vor allem Geduld!

liebe Grüße
Melli und Sammy

von Dacota(YCH) am 01. Juni 2002 18:41

Hi Melli!

Schön von dir zu hören (ich glaub, ich sollte dir mal wieder mailen)!
Wir überschlagen uns hier ja förmlich mit Tipps, bin gespannt, was Katrin dazu meint bzw. hoffe, dass etwas ihr weiterhilft.

CU, Dacota

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Heelwork to music

    Hallo Nicki, Vor kurzem hat hier in der Schweiz ein erster Wettkampf in Dogdancing stattgefunden ...

  • Ohrenputzen - Akzeptanztraining

    Hallo! : Blöd ist es, weil du kannst ja schlecht einfach Wasser reingiessen... allerdings :-) : Wie ...

  • Hundeschule / Anzeige

    Hallo Astrid! Das ist aber lieb, dass Du hier so Fürsprache für uns hälst! Ich freue mich schon auf ...

  • Mini Bullterrier

    Hallo Nadine, bitte informiere dich vorher mehr über diese Rassen (Internet, Züchter, Bücher, ...

  • Nierendiät so okay?

    Hallo Claudia, das ist ja eine regelrechte Speisekarte. Hast Du auch an einen niedrigen Phosphoranteil ...

  • Leinenhund +Schritthund

    Hi! Gar nicht so selten das "Phänomen". Leider!!! Ich denke, jeder von uns kennt mindestens 1 Fall, ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.301.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren